Ingwerlikör selbstgemacht

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Selbstgemachter leckerer Ingwerlikör.

Zur Weihnachtszeit trinke ich mit Freunden gerne diesen Ingwerlikör. Jetzt ist die ideale Zeit, diesen Likör für die Advents- und Weihnachtszeit herzustellen. Er ist ein schönes Mitbringsel oder Weihnachtsgeschenk.

Zutaten

  • 100 g frischer Ingwer
  • 30 g Walnusskerne
  • 250 g brauner Kandiszucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1/8 L Aprikosenschnaps
  • 700 ml Rum
  • 1 weithalsige Flasche

Zubereitung

  1. Den Ingwer schälen und in feine Scheiben oder kleine Würfelchen schneiden. Das hängt von der Flaschenhalsgröße ab.
  2. Zusammen mit den Walnusskernen, dem Kandiszucker und der aufgeschlitzten Vanilleschote, in eine weithalsige Flasche füllen.
  3. Aprikosenschnaps und Rum darübergießen.
  4. Zwei Wochen ziehen lassen und dann kühl stellen. Nach und nach genüsslich trinken!
  5. Für eine längere Aufbewahrung den Ansatz filtern und in kleine Flaschen abfüllen. Er wird natürlich besser, je älter er wird.
  6. Das klappt aber nur, wenn man sehr diszipliniert ist.

Achtung: hochprozentig!

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1
13.11.10, 13:41
Ich suche wie 'ne Irre eine gutes Rezept für Ingwerlikör und du bringst es am gleichen Tag, DANKE!

Jetzt brauch ich nur noch eins für Ingwergeist.
1
#2
5.12.11, 08:47
@ulliken:

DER (Ingwergeist) kommt (nach Genuß des Likörs) dann von ganz allein "über Dich"... :-)))
-18
#3
5.12.11, 12:22
hallo,
wenn man kochrezepte veröffentlicht kann höchstens einem das esssen anbrennen und es entstehen auch keine spätschäden
aber anleitung zur herstellung von alkoholischen getränken sollte hier,meine bescheidene meinung,gemieden werden
was meinst übrigens mit diszipliniert sein?das filtern oder das auf einmal weg trinken?
ansonsten viel spaß beim suchen des "geistes",prohibitation lässt grüßen und es gibt auch die anonymen alkoholiker
bewundernswert der eintrag wo jemand jahrelang nach dem rezept gesucht hat und es endlich gefunden hat(!)
gruß
ps:und jetzt an alle künstlich erzürnten schlauberger:ich möchte mein kommentar nicht kommentiert sehen denn das würde gegen das recht der freien meinungsäusserung verstoßen(ich nehme auch kommentare anderer respektvpoll hin)
9
#4 Oma_Duck
5.12.11, 13:00
@vangelis256: Man kann Meinungen gleichzeitig respektieren und für überzogen halten. Das hat mit dem Recht auf freie Meinungsäußerung nichts zu tun.
Übrigens kann auch ein besonders kalorienreiches Kochrezept bedenklich sein, für Übergewichtige wie mich zum Beispiel. Niemand muss es nachkochen, und niemand muss diesen leckeren Likör fabrizieren und/oder trinken.
#5 Oma_Duck
5.12.11, 13:19
@ulliken: Zur Herstellung von "Geist" braucht man eine Destillieranlage. Man darf sie kaufen, aber die Benutzung ist ohne Brennerlaubnis streng verboten.
Ingwergeist kann man kaufen, ist aber sündhaft teuer. Trotzdem dürfte sich das Risiko des illegalen Selbstbrennens kaum lohnen :-)
2
#6
5.12.11, 13:38
@ulliken: ja leider, wie Oma Duck schon sagte, es ist nicht so einfach erlaubt. hat aber auch seinen Grund, denn das Zeug kann einem sehr leicht explodieren und wer dann in der Nähe ist, brennt wie eine Fackel. außerdem kann man ja auch noch giftigen Alkohol damit herstellen und für den Laien ist das nicht zu unterscheiden. denk mal an die toten Schüler, die in der Türkei auf Klassenreise waren, das kann richtig tragisch ausgehen.
ich halte ja nicht allzuviel von staatlicher Gängelei, aber in diesem Fall ist es absolut berechtigt und notwendig.
das Brennen sollte auf jeden Fall denjenigen überlassen bleiben, die das richtig gelernt haben.
auch wenn das "Geistchen" arg teuer ist, lieber ein kleiner Tropfen mit Genuss, als etwas riskieren.

ansonsten ist nichts gegen ein Rezept für Likörchen einzuwenden oder für ein alkoholisches Getränk. wir sind doch erwachsen und können jeder für sich entscheiden.
ich selber trinke nur Alkohol, wenn mir übel ist. da ich es also lediglich in medizinischen Dosen zu mir nehme, hilft es auch gut. aber verteufeln würde ich so einen Tip auf keinen Fall.
6
#7
5.12.11, 18:57
@vangelis256: ...was machst du, wenn du einen Supermarkt betritts???
Trägst du Scheuklappen???
Ich finde den Ingwerlikör total lecker, und übrigens: in Maßen getrunken sogar gesund!!
Danke für das Rezept!
8
#8
5.12.11, 20:00
Ich liebe Ingwer und habe schon jede Menge Rezepte gesammelt und ausprobiert. Dieses wird auf jeden Fall hinzugefügt!
Ausserdem: man mag, aus welchen Gründen auch immer, gegen Alkohol sein. Ich will Kommentar Nr. 3 auch inhaltlich nicht kommentieren, obwohl er hier fehl am Platz ist, da es um ein Rezept geht und nicht um ein Statement der AA. Jedoch für sich selbst das Recht der freien Meinungsäusserung in Anspruch zu nehmen und anderen den Mund verbieten zu wollen, gehört, für mich jedenfalls, zu den Inbegriffen doppelter Moral! Lesen kann der/diejenige offenbar auch nicht richtig, insofern ist der ironische Ton völlig überflüssig! Es war in dem Kommentar von ulliken nicht die Rede von j a h r e l a n g e r Suche! Manchmal findet man eben zufällig genau das, wonach man gerade, im Moment, auf der Suche ist.
Sorry, aber ich war sofort ganz oben auf der Palme, als ich den Kommentar von vangelis256 gelesen habe, deswegen musste ich das jetzt loswerden.

Viele Grüsse von

einer "künstlich erzürnten Schlaubergerin"
9
#9
5.12.11, 20:07
ich bin ein erwachsener verantwortungsbewusster Mensch und kann ganz für mich allein entscheiden, wieviel Alkohol oder Zucker ich konsumiere !
7
#10 Pumukel77
5.12.11, 21:24
@vangelis256: Selten so einen Schmarren gelesen. Zufällig kenne ich den Engel ganz persönlich und sei dir gewiss sie ist eine verantwortungsvolle reife Person und gewiss keine Säuferin ;-) und ich entscheide auch für mich selbst. Wir sind mündige Menschen.
6
#11 engelmetatron
6.12.11, 15:40
...erlaubt ist, was gefällt!- oder schmeckt! = entscheidet selbst...
Bislang habe ich immer die Pistole in der Tasche gehabt, damit Freunde/ Bekannte diesen Likör kosten.
Betrunken oder nicht, es gibt Kommentare, da sollte man sich mal einen kippen! :)))
4
#12 Die_Nachtelfe
6.12.11, 18:31
Zugegeben, ich habe ein Problem damit, dass Alkoholkonsum in unserer Gesellschaft so selbstverstaendlich ist. Aber ich denke, dass es wohl die daemlichste Gegenmassnahme waere, solche Rezepte wie dieses (welches sich an Menschen mit Verantwortungsbewusstsein richtet) hier einfach schlecht zu reden. Mal ganz ehrlich... waere ich dem Alkohol gegenueber nicht so unfair kritisch eingestellt, dann wuerde ich das Rezept auf der Stelle nach machen. Und wer durch so ein Rezept schon Probleme bekaeme, bekaeme sie auch mit jedem Gang in die Oeffentlichkeit. Wenn ich verantwortungsbewusst bin, fuehrt Alkhol in angemessenen Mengen nicht sofort zum schlimmsten. Und wenn es denn wirklich ernsthafte Probleme bei jemandem gaebe, was den Alkoholkonsum betrifft, dann ist das hier auch der falsche Ort, um sich herum zu treiben.
2
#13 engelmetatron
6.12.11, 19:15
@Die_Nachtelfe: Danke!
Dem kann ich nichts mehr hinzufügen!
2
#14
6.12.11, 19:49
@engelmetatron: --> Kommentar 11:

Danke für den letzten Satz *gröhl*


Als ich dieses Forum "entdeckt" habe, habe ich mir nicht "träumen" lassen, was hier wegen eines Likörrezeptes "abgeht"...

Werde umgehend ein Weihnachtslikörrezept einstellen & bin schon ganz gespannt...

...beim Probieren des selbigen im vergangenene Jahr vor dem Kamin ist fast unsere Silvesterplanung -deswegen hatten wir uns eigentlich getroffen- ins Wasser oder eher in den Likör gefallen ;-)))
2
#15
6.12.11, 21:40
@vangelis256: muss man deinen Kommentar verstehen ?. Ich glaube nicht ......
#16
7.12.11, 17:18
Ich liebe Ingwer auch in dieser Form, lecker. Und der schmeckt nicht nur zu Weihnachten ;-)
#17
9.11.12, 10:32
Gutrun1841 also ich kann dir ein Lob aussprechen für den Ingwer-
likör, der schmeckt super.
Ich habe aber nur 400ml Rum genommen, damir er nicht zu stark ist, schmeckt aber trosdem sehr gut

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen