Leeres Überraschungsei zum Verstauen von Kleinteilen in der Handtasche verwenden.

Döschen für die Handtasche / den Rucksack

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Handtasche oder der Rucksack, den Frau (oder auch Mann) mit sich rumträgt, ist oft mit den wunderlichsten Sachen gefüllt.

Von Schlüsseln, Portemonnaie, Handy, Tempos, Bonbons, Nagelfeile bis hin zum Mini-Zollstock für unterwegs findet sich dort alles wieder, was man in der eigenen Wohnung vielleicht vergeblich sucht.

Wenn man dann auch noch Tabletten mit sich herumträgt, egal ob nur für den Notfall oder Standardmäßig, ist das wiederfinden dann immer eine Tortur.

Lösung: Die gelben Plastikteile aus dem Ü-Ei.

Man hat alles gebündelt an einem Platz, es ist robust, leicht, wasserfest und selbst wenn mal doch was zu schweres draufgeworfen wurde und es kaputtgeht, hat man schnell und billig ein neues handtaschengeeignetes Medikamentendöschen.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


#1
11.12.09, 17:19
Das ist ja ne super Idee! Und wenn man dann mehrere Döschen benötigt,

einfach ein paar lustige Sticker drauf und schon kann man sie unterscheiden!!
#2
11.12.09, 17:21
da passt aber kaum was rein... ansonsten netter Tip!
#3 Minerva
11.12.09, 17:56
Ich habe in denen immer ein paar Gummihandschuhe dabei (Erste Hilfe) brauchte sie aber auch schon, als die Kette beim Fahrrad rausgesprungen war.....
#4
12.12.09, 10:48
Ganz toll sind auch die durchsichtigen, flacheren Plastikdöschen, in denen man von Ohropax die Multicolorohrenstöpsel (sind die einzigen, die ich abkann und die trotzdem genug Geräusch vom GöGa abhalten) bekommt. Hm, aber die meisten hier brauchen die wohl nicht *neid*.
#5 Nate
13.12.09, 15:48
gute Idee - auch das mit den Gummihandschuhen - klasse Tip
#6 velten
1.1.10, 13:37
Das ist ja mal eine tolle Idee.
Danke
LG Velten
#7
1.2.10, 12:01
Ich nehme immer leere Dosen von Filmrollen. Darin kann ich (meinen laktosefreien) Kaffeeweißer oder Tabletten oder Traubenzucker oder lose Hustenbonbons transportieren, selbst Pulver fällt da nicht raus und die gehen nicht von alleine auf, auch nicht in der Hosentasche. Zu blöd, dass jetzt alle digital fotografieren, da werden die Filmdöschen rar.
#8 123
24.3.10, 22:17
@Mafalda: Habe mal gehört, dass die Fotodöschen nicht für Lebensmittel geeignet sind wegen der auf den Filmen befindlichen chemischen Stoffe. Kenn mich nicht so damit aus, aber irgendwie riechen die Dosen auch immer so nach Chemie...
1
#9
25.3.10, 09:07
@123: vielen dank für den Hinweis, aber ich mach mir da keine großen Sorgen.
Kann sein dass da Partikel der Plastikdose in die Lebensmittel gelangen, aber ich glaube, wenn ich mir meinen so verseuchten Kaffeeweißer in den Kaffee kippe, ist das ist etwa halb so schädlich, wie das Passivrauchen, der Zigarette am Nebentisch des Straßencafés oder der Feinstaub der vorbeifahrenden Autos.

Aber weil es ja sowíeso immer weniger Filmdöschen gibt, bin ich auch schon auf andere Ideen gekommen: Kaugummis sind auch manchmal in solchen Röhrchen verpackt und auch Brausetabletten und Medikamente. Natürlich immer gut ausspülen, bevor man was anderes reintut und Originaletikett entfernen.
#10 Boomer07
16.4.10, 12:39
Gerne immer wieder: beschriften!
#11
18.4.10, 21:00
@Mafalda: super Tipp. Filmdosen vorm benutzen heiss auswaschen .
#12
6.5.10, 10:08
Gerade musste ich schmunzeln. Ein Blick in deine Handtasche und die ist voller Ü-Eier.
Die Idee ist für Kleinkram nicht schlecht? Aber wohin mit Nagelfeile, Faden und Nadel, Tampon, Wimperntusche, Kajal-Stift & Co?
Dafür habe ich die gute alte Stiftebox aus Metall. Kostet je nach Design von 1-3 Euro und die Handtasche ist auch aufgeräumt.
#13
6.5.10, 13:21
@#12: "gute alte Stiftebox aus Metall" mag schön aussehen, aber sie klappert so laut. Das ist hilfreich, wenn man wissen will, in welcher Handtasche die Box ist, aber wenn man damit über die Straße klappert oder zu spät in eine Sitzung stürmt, ist es nicht mehr so lustig. (Ich kenn das von einer Metalldose für Hustenbonbons, die fürchterlich klappert)
Ich nehme für größere Sachen lieber weiche Etuis auch ursprünglich für Stifte gedacht "Schlampermäppchen" oder "Faulenzer" genannt.
#14
16.5.10, 14:58
@Mafalda: Ja, die Metallbox klappert wirklich fürchterlich, aber toll aussehen tun sie ja. Hab in einer solchen Box auch gerade meine Stifte drinnen, aber das muss ich dringend auswechselnd - ist echt kaum auszuhalten.

Für solche Sachen wie; Nagelfeile, Pillen, Nadel und Faden ...habe ich diese kleine Tasche (geschätzt nicht größer als 7x15cm - wohlgemerkt, habe weibl. geschlecht), die ursprünglich für all das Nagelzubehör gedacht ist. Da passt ne Menge rein, denn von dem Nagelzubehör brauch ich nur Knappser und Feile. Dinge wie Tampons tu ich auch ganz gern in kleine Säckchen/Tütchen, die man zumachen kann (nicht unbedingt durchsichtig) und die kleinen Metalldöschen sind eigentlich auch nicht schlimm, wenn sie nicht gerade im selben Fach wie der Schlüssel landen. Auch toll find ich diese Metall-(Pseudo)Zigarettendosen aus Plaste und Metall.
#15
23.1.11, 10:47
Die Idee finde ich super! Das ist ne Möglichkeit wie meine "für alle fälle" in der Handtasche befindlichen Allergietabletten (die Tabletten und somit die Blister sind sehr klein) leichter wiederzufinden sind.
#16
21.3.11, 17:37
super ideen. vor allem wenn man wie ich bei nem handtaschenwechsel jedes mal alle "wichtigen" utensilien einzeln zusammen suchen muss. so gehts in zukunft bestimmt schneller
#17
21.3.11, 17:43
ob ich an Östrogenmangel leide ?? ... bin zwar eine Frau aber ausser Geldbeutel und Schlüssel hab ich fast nie was dabei ... manchmal nen Labello in der Jackentasche ... was anderes brauch ich unterwegs einfach nicht ... grübelgrübel
#18
17.10.11, 23:51
Ich habe eine Metalldose, wo mal Odolpastillen drin war. Die füll ich mal mit Fishermans Friend, mal mit Tic Tac etc auf. Sie würde sich auch für Medikamente eignen.

Ansonsten hab ich für die Handtasche einen Organizer, also ein Innentäschchen. Das setz ich jeweils in die Handtasche ein, die ich trage. Alles ist immer gleich organisiert, man findet alles, und es erspart das lästige Umpacken. Diese Organizer habe ich zum ersten Mal in einem Lufthansakatalog bei einem Flug gesehen. Man kann sie in vielen Farben finden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen