Druckerpatronen vor dem Austrocknen schützen: Patronen in Cellophan wickeln und in den Kühlschrank legen.

Druckerpatronen vor dem Austrocknen schützen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei längerer Abwesenheit nehme ich meine Druckerpatronen aus dem Drucker und wickle sie in Cellophan. Dann sogar noch ins Gemüsefach des Kühlschrankes damit. So können sie nicht so schnell austrocknen, besonders jetzt im Sommer.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 superwoman
10.6.10, 08:35
Das ist mal ein guter Tipp!
Meine (teuren) Patronen sind mir schon mal eingetrocknet, als ich länger nicht zuhause war.
#2 velten
10.6.10, 09:43
Genau, meine sind nämlich auch ziemlich teuer. Daher mache ich mir jetzt die kleine Mühe mit dem Rausnehmen und Einpacken.
Klappt bei uns ganz toll.
#3 Hoschi
11.6.10, 21:18
Sorry, aber ein Kühlschrank oder eine Klimaanlage ENTZIEHT Feuchtigkeit. Deshalb werden "Gummi-Chips", die nach einer Party eine Nacht in einer Schüssel verbrachten, nach einer Nacht im Kühlschrank wieder "chipsich-knusprich"... und beschlagene Scheiben nach kurzer "Klimaanlagen-Beblasung" wieder frei.
Das Herausnehmen und Einwickeln ist sehr gut, aber dann einfach in den dunklen Vorratsschrank oder eine Schublade die nicht von der Sonne bestrahlt wird.
#4 prof0815
13.10.10, 14:54
...ja aber nur, wenn der Druckkopf mit an der Patrone ist oder mit einpacken, sonst trocknet der aus und das wird dann noch teurer!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen