Druckertinte von den Fingern entfernen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schätze mal, dass das schon sehr, sehr vielen Leuten passiert ist, die mal eine Druckerpatrone nachgefüllt haben, ein Tröpfchen kommt auf einen Finger und schon erstrahlt er als ganzer (so wie in meinem Fall) in wundervollem Schwarz.

Das Zeug ist nun aber auf herkömmlichem Weg (=> Seife, Nagellackentfernen, Terpentin(!), etc.) absolut nicht von der Haut zu bekommen! Gut, was tun in solch einem Fall?

Bei mir hat folgendes Rezept perfekt funktioniert

  1. Die betroffene Stelle ordentlich dick mit normaler Seife eincremen.
  2. Einige Minuten einwirken lassen (ich hab noch einen Gummihandschuh drübergezogen).
  3. Mit einem Bimsstein (das sind Steine zum Entfernen von Hornhaut) den Fleck wegrubbeln - fertig!

War alles sofort weg - viel Erfolg mit diesem kleinen Leitfaden!

Von
Eingestellt am


90 Kommentare


#1 HSommerwind
22.6.06, 08:45
Stimmt! Bimsstein hilft immer gut. Auch gegen gelbe Raucherfinger. :-)
2
#2 andi
22.6.06, 09:24
guter tipp wenn schon zu spät ist!
klüger wäre es vermutlich die gummihandschuhe VORHER anzuziehen...
#3 Silvia
22.6.06, 13:33
Das Problem hatte ich auch schon oft, deshalb danke für den Tipp.
#4 badhumor
22.6.06, 16:38
Geht auch mit ner Flex: Finger ab = Fleck weg!
3
#5 Lissy
22.6.06, 19:49
Es geht auch mit ein bißchen Waschpulver, einfach ein wenig in Warmen Wasser auflösen, Hände darin baden und weg ist die Tinte, auch z.B. unter dem Fingernagel
#6 *laisamma* -
25.6.06, 10:27
@ badhumor
nimm vorher Schmiergelpapier, anstatt so brutal vor zu gehen *g
#7 icke auch
26.6.06, 13:44
so 'n blödsinn - wo soll ich im büro gummihandschuh herkriegen; waschpulver gibts hier auch nich - und außerdem hab ich auch keine zeit zum einweichen, muß alles fix gehen ...
#8 saubermacher
9.7.06, 23:58
ja, aber woher weiss die seife wo der dreck aufhört und die haut anfängt? seife - ne danke! ich nehm nur wasser....
#9
10.7.06, 00:04
Net soviel Kaffee trinken, dann geht auch nix daneben beim Nachfüllen.
#10
8.9.06, 19:34
Die Tinte geht am besten weg
#11 Leser mit nun wieder sauberen Fingern
19.10.06, 20:34
Der Tipp mit dem Waschpulver war klasse.
98% der Tinte ist weggegangen innerhalb von 2 Minuten.
Und die Finger riechen jetzt nach "frühlingsfrisch" *g*.
#12 bea
18.12.06, 18:46
klasse tip mit der seife und bimsstein um die tinte von den händen wegzubekommen
#13 Spacke
19.3.07, 22:26
Das mit dem Waschmittel ging super und ersparrt ne Menge Schmerzen!
#14 sonne
11.6.07, 18:48
Hat auch super bei größeren Flecken funktioniert
#15 Der Unvorsichtige
11.8.07, 15:05
Danke - Supertipp!

Der Einsatz von Waschpulver funktioniert hervorragend zur Entfernung von Druckertintenflecken auf der Haut!
#16 Angelika
20.8.07, 23:02
Also das mit dem Waschmittel ist super!
Geht innerhalb von wenigen Minuten.
#17 Tintenmatscherin
24.8.07, 15:40
Daaanke für den Tip mit dem Waschpulver! Hat mir, wenn nicht das Leben, so zumindest die Haut gerettet!
#18 Lalalalaa
9.10.07, 22:41
Mit dem Waschpulver funtz super
#19
11.10.07, 11:56
Endlich,nach vielen vergeblichen versuchen,mit allen möglichen Mitteln.Ist es mir gelungen mit dem Bimstein die Druckerschw.weg zu bekommenn!Danke,für den Tipp.
#20 Wolfi
4.2.08, 08:25
Super Tipp!!! Danke. Muss den Tag nicht mit Magenta farbenen Fingerspitzen verbringen!!
#21
5.2.08, 16:48
hi
hatte auch das problem und habs dann mit sandseife und na bürste versucht das ging auch gut weg
wenn gar nichts geholfen hätte wäre ich zum nachbarn gegangen der hat lauge damit wäre es bestimmt weg gegangen
#22 NachFüller
9.2.08, 17:13
Farbige Tinte (in meinem Fall magenta) habe ich mit Eau de Javelle, also Chlorbleichlauge, entfernt. Klingt brutal, greift brutal die Haut an, riecht brutal, aber wirkt ;)
#23 Crica
6.4.08, 22:51
Super, der Tipp mit dem Waschpulver. Nach 5 Minuten ist alles vollständig weg, bis auf ganz kleine Spuren am nagel!
#24 sonie
28.4.08, 16:58
hat absolut spitze funktioniert mit dem Waschpulver... nach 5 Min. so gut wie alles weg von den Händen...
#25 Joseline
15.5.08, 15:41
sehr guter Tipp
#26 win
3.6.08, 20:12
Danke Lissy!
Der Tipp mit dem Waschpulver ist sogar
bei ganz viel schwarzer Druckertinte
auf z.B. den Händen Gold wert!
#27 Andy
4.6.08, 12:29
Geschirrreinigungsmittel für die Spülmaschine wirkt auch bestens gegen Druckerfarbe an den Händen.
#28 Manda
20.6.08, 21:47
Genialer Tipp mit dem Waschmittel/Geschirrspültab ... viel effektiver und weniger schmerzhaft als Chlorbleiche! Danke!
1
#29 Flecky
7.8.08, 12:18
Der Waschmittel-Tipp war super!!

Hilflos dagegen waren:
Terpentin
Reinigungsbenzin
Bildschirmreiniger
Seife+Bürste
Palmolive
Scheuermilch...
#30
19.9.08, 00:46
VORHER die Finger eincremen. Hilft auch bei ölverschmierten Fingern vom Autobasteln bzw. gib eigene Kokosfettcremes für. Mit bißchen Seife unter fließend Wasser halten und alles ist ab. Eure Haut wird es Euch danken :)
#31 Rallemann
28.9.08, 13:50
Sensationeller Tip. Hätte mir mit Terpentin fast die Hände blutig geschruppt und war schon total verzweifelt. Meine Linke Hand war ca. 40 % Schwarz - habe mich schon in Handschuhen durch die Gegend laufen sehen. Nun, bis auf die Fingernägel, alles ab. Danke!!!
#32 mrhandyman
15.11.08, 14:46
Habe so eine blöde Tinte an den Fingern gehabt die damit nicht abgehen wollte... Habe dann gesucht und in der Küche Backofenreiniger gefunden, damit hat es dann funktioniert... aber gleich gesagt, dass ist der pure Streß für die Haut!
#33 Der Geschickte
19.11.08, 12:23
Die Rettung nahte in Form dieses Tipps.Der Patronenwechsel sollte also incl. Umbau des Originalchips erfolgen, zu spät gelesen, Chips aus dem Mülleimer gekramt und umgebaut.Verfluchter Geiz.Eimal falsch auf die Patrone gedrückt und 60% beider Hände erstrahlten magentafarben. Zuerst Waschbenzin,Spiritus, Aceton und dann diesen Tipp gefunden. Nach 3 Min. Waschmittel war es zwar etwas weniger,aber die Idee mit der Flex hat mich motiviert, weiter zu machen. Nach 10 min. Color(!)-Waschmittel war keine Tinte mehr zu sehen,die Haut ist noch drauf. Tausend Dank!
Bleibt nur die Frage, ob's demnächst Markenpatronen oder vielleicht ein NoName-Drucker werden.
#34
22.11.08, 17:46
mit einem spülmaschinentab hats einwandfrei funktioniert!!! =)
#35 Speedy1281
8.12.08, 18:57
Der Tipp mit dem Waschmittel ist Goldwert.
Danke
Und Tinte auf Glatten untergründen geht am besten mit Fensterreiniger weg!!
#36 Fleckenteufel
6.1.09, 16:47
Toller Hecht, diese allererste Methode funktioniert auch mit normaler Menge Seife und ohne lange Einwirkzeit. Waschmittel und Spülmaschinentabs sind auch Klasse. Aber eben nur für die Haut. Größeres Problem sind die Fingernägel unter die die Tinte manchmal laufen kann. Da habe ich noch keine einfache Methode zur Entfernung gefunden. Und Polstermöbel???
#37 Leser, der dank des Tipps keine magentafarbenen Hände mehr hat
7.1.09, 18:00
Funktioniert perfekt!!! Habe es mit Waschmittel (Persil multi oder so...^^) probiert, allerdings noch etwas abgewandelt:

1. Waschpulver in einen Gummihandschuh
2. Wasser dazu
3. Hand rein
4. Heißes (!) Wasser in eine Schüssel/Waschbecken)
5. Hand samt Handschuh rein (Handschuh oben mit der anderen Hand ordentlich zuhalten) und Hand bewegen
6. Nach ca. 5 min. Hand wieder raus - sauber!!

Hab mir gedacht Waschpulver wirkt ja besser wenns warm ist, also mal versuchen! Danke für den Tip! Bisher half nur laaaaaange warten und oft Hände waschen! Hatte es vorher auch mal mit Druckkopfreiniger probiert, hat aber auch nix genützt - Alkohol schon gar net... Echt super Tip!
#38 pluto
9.2.09, 20:14
hi leute
heute ist mir dieses Missgeschick passiert..meine Haninnenfläche voll mit Druckertinte.. Ich hab es mit dem Radierschwamm versucht es hat super geklappt... einfach den Radierschwamm nassmachen und damit die Tinte wegrubbeln...schmerzt nicht... und geht gut weg.. Viel Erfolg!!!:):):)
#39 philipp
3.4.09, 17:53
waschmittel funzt wirklich
#40 Basti
27.4.09, 17:18
Waschmittel + Nagelbürste = 100% Erfolg
#41 Putzteufel
13.5.09, 15:11
Mit Seife wird es sicherlich auch funktionieren aber nach Stunden. Ich hab es ausprobiert mit Vanish Oxiaction. Da konnte man zusehen wie der Fleck verschwandt.
#42 blackfinger
15.5.09, 18:11
waschpulver-tipp ist super, hat mir den Abend gerettet.
#43 juhuuuu
27.6.09, 00:19
das mit dem waschmittel ist genial. super tipp.
#44 Achim
2.7.09, 11:50
Hatte Fleck von Cyan - Druckertinte auf sehr hellem Teppich.Habe zuerst Teppichreiniger von Vorwerk eingerieben, half aber nur teilweise.Danach versuchte ich es mit 2 Verschlußkappen voll von DanKlorix ( Hygiene Reiniger ) ist eine blaue 1,5 Literflasche und ist bei Lidl und Rewe im Angebot. Nach 5 Minuten reiben mit einer Handbürste( Gummihandschuhe benutzen Mittel ist aggressiv ) und trockenreiben mit Lappen war der Fleck verschwunden. Das Mittel wird auch zum Wäsche bleichen benuzt.Zur Sicherheit erst vorsichtig testen.
#45 Mone
20.7.09, 03:51
100% Tintenfleck-Tod mit Waschpulver =) Danke!!
#46 brother-fun
29.7.09, 20:36
Cool, hatte auch schon Terpentin und Aceton aus dem Keller geholt - hat alles nichts geholfen...
Handwarme Waschlauge im Waschbecken angesetzt, kurz die Hände reinlegen und 1 Minute später war das Problem wie weggespült ;-)
#47 Ab1408
23.8.09, 14:35
Also die Bimsstein-Idee ist super!!! Hat prima geholfen.
#48 Lutz
18.9.09, 15:22
Super mit dem Waschpulver hat's geklappt und ich war schwarz bis zu den Handgelenken !

"Reparaturversuch :-) "

Danke für den Tip !
#49 mecno
19.9.09, 19:59
Getränkte Stahlwollepads säubern die Finger sofort.
#50 nie wieder ohne Gummihandschuhe!!!
8.11.09, 13:39
IHR SEID DIE BESTEN...
die idee mit waschmittel und spülmaschienentabst hat echt geholfen....dauerte zwar bei mir länger als 20min, aber die Flecken sind weg und das ist das wichtige...
ich empfehle nur noch dazu, sich danach die hände richtig einzucremen...
ich dank euch allen :-D
#51 FKo
28.11.09, 16:27
Der Tipp mit dem Radierschwamm ist auch super! Hatte das Zeug irgendwann mal im Aldi gekauft und es funktioniert hervorragend an verschmutzten Türen oder Spülsteinen. Ansonsten liegt es ungenutzt im Keller rum. Dass man auch Tintenfinger damit sauber kriegt hab ich erst gelesen - und da es funktioniert: herzlichen Dank!!
#52 Die, die einst Froschfinger hatte
30.11.09, 13:21
DANKE!!! Hab ein kleines Arcylfarbenproblem gehabt und meine rechte Hand erstrahlte in blau-grün-gelb, sammt der Fingernägel...
Hab mir ein Eimerchen gemacht mit warmem Wasser, Flüssigwaschmittel und nem Spritzer Babyöl, 5 Minuten "Handbad", danach Hände normal mit Seife waschen und sie sind schön zart und -was natürlich am Wichtigsten ist: SAUBER! :o)
#53 siehe 52
30.11.09, 13:24
...ach ja: Die Fingernägel werden auch sauber! Die Nagelhaut und die Wurzel schimmern lediglich etwas dunkel...
#54
11.12.09, 15:44
@blackfinger:
Also der Tipp mit dem Waschpulver war Gold wert, hatte beide Häne in leuchtendem Cyan. Nagellackentferner, Terpentin, Waschbenzin, heißes Wasser und Seife alle Fehlanzeige.

Nach dem Bad in Waschpulver mit gleichzeitigem Abreiben der Hände mit der rauhen Seite eines Spülschwamms, hat mich aus dem Reich der Gnome erettet. Nochmals Danlk für den Tipp
Uwe
#55 Leo&mel
30.12.09, 20:26
Danke für den Tipp leonie&melanie
#56 Jumper09
8.1.10, 17:50
Mit einem Hornhautrubbler 3 mal über die stelle fahren reicht auch schon
hab es gerade selbst probiert und nach 3 mal war der schwarze fleck weg
#57 Ursula Metzger, Berlin
13.2.10, 18:15
Beim Nachfüllen einer Druckerpatrone verspritzten wir Tinte in der Küche: Regale, Hängeschränke, Kühlschrank, Microwelle, Tisch und Stuhl, sogar das Fenster und die Gardine waren fein "gepunktet". Mich hat's fast umgehauen. Doch bei größeren Katastrophen bleibe ich im Allgemeinen gelassen; ich setzte mich auf einen Stuhl und überlegte.
In einer Tasse löste ich mit kochendem Wasser 3-4 Spülmaschinen-Tabs auf, gab diese Lösung in mein Spülbecken und füllte mit warmem Wasser auf. Mit einem Microfasertuch und dieser Lauge konnte ich alle Tintenspritzer von sämtlichen glatten Flächen im Nu entfernen - es war kinderleicht. Selbst die Gardine, eingeweicht in handwarmer Lauge wie vor beschrieben, wurde wieder blütenweiß. Nur auf den etwas rauhen Holzeinfassungen um die Schranktüren waren die Flecken nicht 100%ig zu entfernen. Mein Mann konnte es nicht fassen und nannte mich ein Genie.
#58 Rubberduck
15.4.10, 16:44
Hatte das Pech, dass mir die Farbflasche umgefallen ist. Das Ergebnis waren zwei schöne schwarze Hände. Wie auch oben angeführt halfen die Mittel nicht. Zufällig fiel mir eine Flasche Viss Scheuermilch Citrus aus dem Sortiment meiner Frau in die Hände. Probieren geht über studieren. Nach der zweiten Anwendung war 2/3
der Farbe weg. Ich denke, dass nach zwei weiteren Anwendungen der Fall erledigt ist.
#59 Rubberduck
15.4.10, 19:48
Habe auch mal das Waschpulver probiert für den Rest - einsame Spitze!!!
#60 Rubberduck
15.4.10, 20:33
@Achim: Hast Recht - ist ein guter Rat!!
#61
17.4.10, 11:20
Waschpulver ist echt spitze!!!
#62 Tintenfetischist
18.4.10, 14:01
Nach Resttintentank säubern hatte ich beide Hände tiefschwarz. Warme Waschmittellauge mit Meister Proper angesetzt, Hände 2 Minuten darin gebadet und alles war sauber. Man konnte zusehen, wie die Farbe sich auflöste. Super Tipp mit dem Waschmittel.
#63 ek, schweiz
29.4.10, 22:00
Vielen Dank für den tollen Tip. Ich habe ich schon alles ausprobiert, was wir so im Haus hatten, aber nichts hat geholfen. Da habe ich im Internet gesucht und bin zum Glück fündig geworden. Die schwarze Tinte ist bei der Farbpatrone ausgelaufen und ich hatte drei Finger ziemlich eingefärbt. Super nun ist wieder alles sauber.
#64 oelli
8.6.10, 14:43
mit Radierschwamm geht's fast am schnellsten! aber für die letzten Reste in den feinsten Hautfalten werd' ich jetzt nach soviel Lob für's Waschpulver den Tipp auch noch nachlegen
#65 Jasmini Bambini
12.6.10, 12:32
@Lissy: Wow, das hat echt 1a geklappt. Zauberei! :)
#66 Toni
28.6.10, 18:48
@Lissy:
hatte gerade Spülmaschienen Pulver zur Hand, es hat damit super geklappt !!
Danke
#67 Schubidu
14.7.10, 15:00
Hab etwas Waschpulver beim Nachbarn geklaut - verwende nämlich selbst nur Waschmittel in Gelform :-) Nicht verraten, aber hat super geklappt!
#68 christoph
25.7.10, 12:01
@Andy: Genau richtig, Klasse
#69 MaryBerry
5.8.10, 19:11
@Lissy: Super Tipp! Habs mit Waschpulver probiert und ich hatte mich wirklich sehr eingesaut und jetzt ist es fast gar nicht mehr zu sehen und das nach zwei Minuten einweichen! SUPER
#70 WASCHPULVER; WASCHPULVER; WASCHPULVER; WASCHPULVER; WASCHPULVER;
14.8.10, 17:31
Mit dem WASCHPULVER geht das alles Super weg!!!!
Ich wollte mich mit meiner Freundin essen gehen & es wäre Scheiße, wenn ich mit Schwarzen händen zum Dinner erscheinen würde! Ihre Eltern wollten mich kennen lernen!
Nach dem Essen geht es bestimmt ins Bett und dann wird sie meine Finger lecken statt mein Allerwertesten, weil sie sooo gut richen =D
#71 colian
23.8.10, 21:29
das mit dem Waschpulver ist ein super Tipp. danke. Vor allem ist es wesentlich hautschonender als der Bimsstein :-)
#72 aalijah
13.9.10, 23:32
das mit dem waschpulver hat mich gerettet... wäre auch sehr blöd, wenn ich als nageldesignerin pechschwarze finger und hände hätte...

lauwarmes wasser
bissi waschpulver rein
hände hinzugeben
5 - 10 min warten und bissi reiben
fertig sind die neuen hände =)
#73 buschreiter
16.9.10, 16:52
Daaaaankeeeee...das Blau ist weg ;-)
#74
3.11.10, 20:15
Super Tip, allerdings habe ich die Variante mit dem Waschpulver genommen. Nur nicht zu lange hände drin baden!!! Sonst fängt es an weh zu tun.

Alles rausbekommen.
#75
18.3.11, 14:39
Einsame Spitze ;)
Ich hatte auch beide Hände ordentlich mich schwarzer Tinte eigesaut, habe die Patrone doch etwas voll gemacht :p
Der WaschmittelTipp ist überragend, habe mich schon ne Woche mit schwarzen Fingern gesehen^^
Wie schon gesagt, Waschbecken mit etwas Flüssigwaschmittel und warmen Wasser, es einweichen und mit einem Spühschwamm (habe die schwarze Seite genommen) rubbeln, nach 2 Minuten war alles weg und ich hatte fast alle Finger eingesaut ;)

Ps: Habe die haut an keiner Ecke beschädigt, dass finde ich fast am wichtigsten ;)
-1
#76
22.8.11, 18:59
ich habe ein geilen tipp wie man Druckertinte von den Fingern entfernen bekommt der tipp ist (Dan klorix ist ein putzmittel) dan die hande schruppen und dan gröntlich abwaschen dan ist es ferig
#77
7.1.12, 15:47
Jaaaa ich habe wieder normale Finger...faszinierend :D
1
#78 --rb--
4.5.12, 14:00
Ich habe gerade feststellen können, dass es wunderbar hilft, wenn man ganz normal abwäscht :) Also ran ans schmutzige Geschirr!
#79
22.8.12, 17:57
Danke für den Tip mit dem Waschpulver!
Ich konnte förmlich zusehen wie die Farbe von meinen Fingern verschwand. (Habe noch eine Prise Oxy Fleckenentferner dazugetan)
Hatte vorher schon Verdünnung, Nagellackentferner, Seife und Bürste versucht - leider vergeblich!
#80
26.6.13, 15:19
Nehmt DanKlorix (Hygienereiniger) gibt's in jedem Laden. 100%ig sauber und dauert keine Minute.
Kostet 2-3 € für 1,5 Liter . Aber Vorsicht bei eurer Kleidung , sonst ist auch da die Farbe weg ;-)
1
#81
5.7.13, 15:04
@Lissy: hat super funktioniert! etwas waschpulver, dazu eine etwas grobere nagelfeile und nach ein paar minuten ist es fast reststandslos weg!
#82
17.2.14, 20:32
W A S C H P U L V E R, soeben bei schon GETROCKNETER Tinte an den Fingern, SUPERGUT wegbekommen!!1
Danke Mutti!!!!
#83
23.8.14, 14:05
@Lissy: Habe es gerade ausprobiert; Sie haben recht, Danke!
#84
9.10.14, 20:20
ich habe am linken arm z. zt. einen gips, aber die patrone vom drucker mußte gefüllt werden. gummihandschuh bekommt man mit einer hand nicht an. also, augen zu, und durch. erfolg: total schwarze finger. zitrone, fiss, nix. mutti.de angeschaut, und zack WEG! das wasser blau, die hand sauber, dank waschpulver, ein SUPER-TIPP, ich bedanke mich ganz herzlich bei allen hier!!
#85
14.11.14, 07:27
Warmes Wasser ins Waschbecken gemacht und Spülmaschinen Tab wie nen Bimsstein benutzt. War in ein paar Minuten alles weg...
#86
15.5.15, 12:05
Gallseife! Super schnell wieder saubere Finger. Habe erst gestern die Erfahrung gemacht - war völlig verzweifelt, intuitiv die Gallseife geschnappt und siehe da! Alles sauber!
#87
7.10.15, 21:20
Meine Druckerpatrone hat sich über meine Finger entleert, alles schwarz. Das mit dem Waschpulver hat super funktioniert. Danke, für den super Tipp.
#88
8.5.16, 16:22
Verstehe nicht, wieso solche Tipps überhaupt nötig sind. Schon kleinen Kindern wird gesagt (auch für den Zeichen-/Malunterricht in der Schule): "Nimm eine alte Zeitung als Unterlage und als Schutz vor Farbklecksen!". Doch merkwürdigerweise sind die meisten Erwachsenen derart überheblich und selbstüberschätzend geworden, dass sie glauben, diese Tipps würden nicht für sie gelten. Dabei kleckern sie - dank nach und nach verloren gehender Feinmotorik - fast immer mehr und weiträumiger als Schulkinder. Ich habe etliche Bekannte, die sich weigern, die Farbpatronen an den Druckern selbst nachzufüllen, "weil das immer eine Sauerei gibt". Tja, wie kommt das wohl? Einzig und allein an eigener Bequemlichkeit und Faulheit. Wer sich zu fein dafür ist, Einmalhandschuhe und alte Zeitungen zu verwenden, hat es nicht anders verdient. Habe je einen Liter Druckertinte in den Farben schwarz, magenta, cyan und yellow, die ich vor zwei Jahren gekauft habe. Sämtliche Ausdrucke werden immer noch einwandfrei, farbecht und schnelltrocknend erstellt. Hätte ich statt der vier Tintenflaschen für (insgesamt!) 80 Euro (inkl. EW-Handschuhe) nur Original-Farbpatronen gekauft, hätte ich inzwischen über eineinhalbtausend Euro ausgeben müssen. Rechnet mal selbst nach.

Man sollte nicht jeder Aussage der Farbpatronenhersteller blind und vertrauensselig Glauben schenken, denn meist handelt es sich um Marketingstrategien und Schutzbehauptungen, damit sie die Umsätze ihrer Originalpatronen schützen. Deren Patronen liegen auch oft - je nach Einkauf der Händler - monatelang im Lager, ohne gleich zu verderben. Habe bei manchen Ausverkäufen sogar Farbpatronen in den Wühlkisten gefunden, die bereits vor Jahren produziert wurden und die Zeit als Ladenhüter problemlos überdauerten. Diese Patronen und die darin enthaltenen Tinten erzeugten immer noch hervorragende Ausdrucke mit leuchtenden Farben.
#89
9.5.16, 16:10
Bin ich doch glücklich, dass ist so einen so netten aufschlußreichen und informellen Kommentar von einem Klugschei.... bekommen habe.
Vielen lieben Dank
#90
10.5.16, 13:23
Da bin ich ja froh, dass Sie ihn gelesen haben. Denn genau für Sie und andere Leute, denen die Überheblichkeit aus den Knopflöchern sprudelt, war der Text gedacht. 😜

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen