Dübel in bröckeliger Wand hält mit Zahnstochern

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn es arg bröckelt und der Dübel nicht halten will, eifach das Loch etwas tiefer bohren und mit Zahnstochern aus Holtz auffüllen. Mit dem Hammer immer einen Zahnstocher einschlagen, solange immer einen hinterher, bis die Zahnstocher abbrechen. Fertig! Schraube rein und alles aufhängen. Garantiert dauerhaft fest.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1 Sag ich nich...
22.1.07, 16:11
mit Streichhölzern geht's natürlich auch...
#2 info@wow-music.de
23.1.07, 14:48
Hi,

falls keine Zahnstocher zur Hand sein sollten, tut es auch (Lösch-)Papier (auf Grund der höheren Stärke des Papiers am besten). Einfach das (Lösch-)Papier 2-3 Mal um den Dübel wickeln, überflüssiges Papier entfernen und mit Kraft in das Bohrloch schieben.

Falls notwendig kann man eine Schraube in den Dübel eindrehen, natürlich nicht komplett, nur die Spitze der Schraube und den Dübel dann, mittels Hammer und einigen kräftigen Schlägen auf den Schraubenkopf, in der Wand versenken.

Gruß Dominik
#3 Birgit
23.1.07, 17:37
Meiner Erfahrung nach eigenen sich wegen der dickeren Stärke gebarcuhte oder abgebrochene Streichhölzer. Da das Hoz weicher als das von Zahnstochern ist, passte sich besser in den Zwischenrum von Dübel und Wand an.
#4 Romy
30.1.07, 11:53
Oh Schreck!
Diese Methode reicht vielleicht für einen Handtuchhalter....
aber niemals für einen Küchenhängeschrank oder ähnliches!
Dann wird's lebensgefährlich!
#5 Werner Müller
26.3.07, 13:36
Da hat Romy aber nicht recht.
Auch bei einem Küchenschrank, die Zahnstocher Methode ist bombemfest.
Liebe Birgit! Streichhölzer sind aus weniger festem Holz und NICHT zu empfehlen.
Sei ganz sicher die Kraft die Du bei dem Eindrehen einer Schraube in den Zahnstochern erzeugst, ist so enorm, dass sich die Zahnstocher ebenfalls ganz an das Bohrloch anpressen. Eben wegen der höheren Festigkeit der Zahnstocher, ist die Auszugs- und Belastungskraft, erheblich höher als bei Streichhölzern.
Auch bei Küchenschränken, die ja eine Biegekraft erzeugen und auf dieses Holz Drücken, können ruhig 100 Kilogram wiegen. Das harte Zahnstocherholz hält stand. Sicher. Es schreibt hier kein nur Heimwerker, sondern ein Statiker.
#6 Melle
30.8.07, 10:53
Es ist zwar etwas aufwendiger, klappt aber prima und hält: das bröckelige Loch mit etwas angerührtem Gips füllen und direkt den Dübel reindrücken. 1 Tag warten und jede Schraube hält bombenfest. Also auch für schwerere Sachen.
#7 mellie
13.5.08, 16:53
Mach ich auch immer so, hatte aber gedacht, ich hätte das erfunden>!!!!!
#8 dimannia
10.4.11, 09:10
JAAAAAAAAAA! DANKE Werner :-*

das sind genau die Tipps, die Frau(man) hier lesen möchte.
Da ich handwerklich nicht wirklich begabt bin, aber oftmals ohne Hilfe der "Herrlichkeiten" da stehe, bin ich auf solche Tipps angewiesen.

HERZLICHEN DANK!
#9 engerling
10.4.11, 11:37
...noch besser geht's mit Tampons ...echt!!! Unbenutzte selbstverständlich... g*
#10 Anne
10.4.11, 11:52
Was macht Ihr bei einer Lehm Wand,wenn der halbe Putz runter kommt? Wir haben die Wand neu mauern lassen müssen(vom Vermieter bezahlt).
Diese Seite ist super für Nichthandwerker.Habe schon viele Tipps anwenden können.
Schönes Wochenende.
#11 orchi
10.4.11, 15:10
Super Tipp,danke.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen