Duftkugeln

Duftkugeln aus Zitrusfrüchten, nicht nur zu Weihnachten

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele kennen vermutlich die mit Nelken gespickten Duftkugel aus Zitrusfrüchten aus ihrer Kindheit.

Diese Kugeln sehen sehr hübsch aus, wenn man sie mit Bändern verziert. Deshalb wird dann von dem Spicken mit Nelken Klebeband um die Nelken gelegt, wo später die Bänder platziert werden. Die Bänder kann mit durch Bastelnadeln aufgebrachten Perlen verzieren. Auch in Tüll verpackt und mit Bändern verziert sieht es ganz toll aus.

Weniger bekannt ist, dass man diese Duftkugeln auch das ganze Jahr verwenden kann.

Um eine dauerhafte Duftkugel herzustellen, wird die fertig gespickte Duftkugel in eine Mischung aus Veilchenwurzelpulver und Nelkenpulver zu gleichen Teilen, das zuvor mit einigen Tropfen Duftessenz oder Düftöl vermengt wurde, gelegt. Am besten in einem Beutel.

Dann nimmt man die Duftkugel heraus und wickelt sie für 2-4 Wochen in Seidenpapier. Danach wird die Kugel verziert und an einem Band aufgehängt oder in einem Potpourri arrangiert.

Das sieht nicht nur hübsch aus, die Duftkugeln verströmen auch einen herrlichen Duft und mit der haltbaren Methode auch den Lieblingsduft.

In der Adventszeit ist es auch ein schönes Mitbringsel zum Adventskaffee oder vielleicht für Mutti im Nikolausstiefel.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1 Dora
7.12.11, 10:12
Sieht nett aus und ist sicher ein schönes "Mitbringsel". Eigentlich bin ich aber nicht dafür, Lebensmittel für andere Zwecke zu verwenden.
Aber man kann ja mal eine Ausnahme machen!
Ich habe gerade einen großen Eimer Orangen im Angebot gekauft. Da werde ich mich wohl mal ranwagen, zumal die Orangen sowieso wenig Saft beim Ausquetschen haben und dazu noch sauer sind.
#2
7.12.11, 10:58
Sieht nett aus,
#3
7.12.11, 12:36
Hallo Angelina,
Du schreibst, ""Viele kennen viellecht die Duftkugeln.....""?
Ich kenne sie nicht und hätte gerne gewußt wie so eine Duftkugel von Grund auf gemacht wird.Viellecht kannst Du mir das schreiben,ich wäre Dir sehr dankbar dafür.
Lieber Gruß von bobbens
#4 Pumukel77
7.12.11, 13:05
@bobbens: Ich antworte mal, denn Angelina ist nicht mehr hier im Forum. Eine Duftkugel ist einfach eine frische Orange oder Zitrone die mit Nelken besteckt wird, einfach die Nelken als Muster fest in die Schale stecken. Sieht dann so aus wie oben in den Bildern. Dann kann man eine gewisse Zeit den Duft von der Zitrusschale und den Nelken genießen.
#5
7.12.11, 13:23
Hallo Pumuckl,recht herzlichen Dank für Deine Antwort,werde
es gleich ausprobieren um den Duft in meine Wohnung zu bringen.
Danke nochmal,herzlicher Gruß
bobbens
#6
7.12.11, 14:19
das sieht supi aus. aber wo bekommt man denn diese Pulver her? und sind die nicht sehr teuer?
-7
#7
7.12.11, 20:09
@Dora: Warum kaufst du die dann wenn sie sauer sind ,wohl weil im Angebot.
8
#8
7.12.11, 20:14
Danke - Du hast mich errettet!

Ich bin am Sonntag zum Adventskaffee eingeladen - allerdings ist der Herr selbst ein begnadeter Plätzchenbäcker, so dass ich es natürlich nicht wage, meine ansonsten hochgelobten Selbstgebackenen als Mitbringsel einzupacken. Nun werden es ein Fläschchen Aufgesetzter vom Stamme Holunder und eine solche Duftkugel: Alles von begrenzter Haltbarkeit, daher ohne schlechtes Gewissen meinerseits, anderen Leuten Nippes aufgehalst zu haben ... (Und die vielen schönen Stücken in der Schleifenband-Sammelkiste kommen auch endlich zu Ehren.)

@ollyhc
Besitzt Du etwa die seltene Gabe, Orangen schon von außen anzusehen, wie sie innerlich beschaffen sind??? Glückwunsch - geh' damit zum Zirkus!
#9
11.12.11, 23:58
...eigentlich kennt man "das" ja - aber irgendwie vergisst man manches einfach - deswegen DANKE!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen