Tierschutz zu Weihnachten - Gewinne eine Tierheim-Patenschaft

Auf ein liebevolles Zuhause warten die Bewohner im Tierheim alle. Doch einige bleiben ein Leben lang vor Ort. Ihnen hilft eine Patenschaft besonders weiter.
11
Lesezeit ca. 2 Minuten

In unseren Tierheimen ist trotz des Engagements vieler guter Geister die Not groß. Frag Mutti und die Elternzeitung Luftballon verlosen deshalb gemeinsam zwei einjährige Patenschaften für tierische Problemfälle.

In den Tierheimen Ludwigsburg und Stuttgart geht das Schicksal vieler Tiere unter die Haut. „Oft haben sie Schlimmes erlebt“, erklärt Christoph Bächtle, 1. Vorsitzender des Tierschutzvereins Ludwigsburg e.V.: „Mit einer Patenschaft finden schwer vermittelbare Tiere vielleicht kein neues Zuhause. Aber die Tierheime können weiterhin für Futter, Betreuung und medizinische Versorgung sorgen.“

Auch interessant:
Tierliebe mit Herz und Verstand - Beschnuppern im TierheimTierliebe mit Herz und Verstand - Beschnuppern im Tierheim
Goldener Weihnachtsengel mit SternenGoldener Weihnachtsengel mit Sternen

Inhaltsverzeichnis

  1. Patenschaft gewinnen – mach mit!
  2. Die Tierheime Ludwigsburg und Stuttgart
  3. Die Patenkinder in Not
    1. Gucci, Zalando, Leyla und James im Tierheim Ludwigsburg 
    2. Cora, Attila und Hahnrich im Tierheim Stuttgart
  4. P.S. Noch mehr Patenschaften?
  5. Tierschutz vor Ort und an Weihnachten

Patenschaft gewinnen – mach mit!

Schreib uns deshalb, wie du Tieren hilfst: Hast du ein Igel- oder Vogelhaus gebaut? Steht ein Insektenhotel auf deinem Balkon oder gehst du ehrenamtlich Gassi mit einem Tierheimbewohner?

Unter allen Einsendungen an lotte@frag-mutti.de oder mail@elternzeitung-luftballon.de verlosen wir am 24. Dezember in Österreich, der Schweiz und in Deutschland die beiden Gewinner:innen. Sie erhalten eine Urkunde, ein Bild und eine Beschreibung „ihres“ Tieres, das weiter im Tierheim bleibt. Die einjährige Patenschaft im Tierheim Stuttgart gewinnt ein Kind bis 14 Jahre. Was es sonst noch zu beachten gilt, steht in den Teilnahmebedingungen.

(von links) Frag Mutti-Gründer Bernhard mit zwei guten Geistern vom Tierheim Ludwigsburg, Anna Schiffler, Vorstand Ressort Öffentlichkeitsarbeit, und ehrenamtlicher Gassi-Geher Heinz Ebeiss - mit Hund James.

Die Tierheime Ludwigsburg und Stuttgart

Letztes Jahr an Weihnachten hat Vicky S. mit Frag Mutti die Patenschaft für Kater Vincent gewonnen. Christoph Bächtle vom Tierschutzverein Ludwigsburg e.V., freut sich darüber, dass die Patenschaftsaktion in die zweite Runde geht: „Klasse, dass ihr auch dieses Jahr unser Tierheim unterstützt. Ohne solches Engagement von außen ist Tierschutz schlichtweg nicht möglich. Eine Patenschaft ist einer von mehreren Wegen, unseren Tieren zu helfen."

Zum ersten Mal bei der Weihnachtsaktion dabei ist das Tierheim in Stuttgart-Botnang. Laut Pressesprecherin und Tierschutzlehrerin Petra Veiel gibt es auch hier immer wieder Tiere, die dauerhaft im Tierheim bleiben müssen: „Leider sind auch die ‚Patenkinder‘ alle speziell und können nicht besucht werden. Das ist bei den meisten Langzeittieren der Fall, da sie nach den schlimmen Erfahrungen, die sie in ihrem Leben gemacht haben, nicht wirklich einfach sind.“

Luftballon Geschäftsführerin Sabine Rees (links) und Pressesprecherin und Tierschutzlehrerin Petra Veiel vom Tierheim Stuttgart-Botnang waren bei der Patenschaft-Aktion sofort mit an Bord.

Die Patenkinder in Not

Die folgenden Tiere zählen zu den hoffnungslosen Dauerbewohnern. Schreibt in eurer Nachricht bitte, welches Tier euer „Patenkind“ werden soll:

Gucci, Zalando, Leyla und James im Tierheim Ludwigsburg 

Zwei zuckersüße, aber hoffnungslose Langzeitbewohner: Zalando (dunkel) ist ein chronisches Schnupfenkaninchen und Kaninchen Gucci (hell) wurde auf einem Supermarktparkplatz ausgesetzt.

Auch Zalando wartet ohne viel Hoffnung auf ein neues Zuhause.So süß sie auch sind - Kaninchen sind im Tierheim meistens Dauerbewohner.

Umzugsopfer Katze Leyla ist Diabetikerin und bereits 10 Jahre alt:

Die Geschichte von Katze Leyla bricht uns das Herz: Sie wurde wegen eines Umzugs im Alter von 10 Jahren abgegeben und ist Diabetikerin. Ihre Chance auf eine Adoption ist deshalb minimal.

Mischling James ist von Artgenossen und im Zwinger schnell gestresst:

James ist ein aufgeweckter Kerl. Leider lässt er sich von Artgenossen und im Zwinger sehr schnell stressen.

Cora, Attila und Hahnrich im Tierheim Stuttgart

Schüchterne Hundedame Cora mit Hüftbeschwerden und Pankreatitis:

Alterszipperlein machen Hündin Cora besonders zu schaffen.

Kater Attila kam als Fundtier ins Tierheim:

Als Fundtier hat Attila in seinem Leben schon einiges einstecken müssen - was man auch sieht. Doch Schönheit ist nicht alles.

Niemand adoptiert Hahn Hahnrich und seine Kumpels:

Niemand adoptiert einen Hahn. Hahnrich und seine Kumpels zählen deshalb zu den hoffnungslosen Dauerbewohnern.

Welchem "Patenkind" würdet ihr gerne 365 Tage Hoffnung schenken? Wir drücken allen Teilnehmenden die Daumen beim Gewinnen der Patenschaft und freuen uns über eure Nachrichten bis zum 18. Dezember 2022 an lotte@frag-mutti.de oder mail@elternzeitung-luftballon.de

P.S. Noch mehr Patenschaften?

Die Tierheime Ludwigsburg und Stuttgart freuen sich immer über Spenden – und weitere Patinnen und Paten: 

Tierschutzverein Stuttgart und Umgebung e.V.
BW Bank
IBAN: DE37 6005 0101 0002 9201 57
BIC: SOLADEST600

oder über https://stuttgarter-tierschutz.de/spenden/

Tierheim Ludwigsburg e.V.
KSK Ludwigsburg
IBAN: DE80 6045 0050 0000 0095 68
BIC : SOLADES1LBG

oder über Paypal: www.tierheim-lb.de.

Bernhard hofft, dass mit der Patenschafts-Aktion einiges für die Tierheime bewegt wird. Frag Mutti-Praktikantin Anja ist vom Engagement des Tierheims beeindruckt.

Tierschutz vor Ort und an Weihnachten

Ihr wohnt in Graz, in Zürich oder Rostock? Natürlich könnt ihr sehr gerne über die Tierheime Ludwigsburg und Stuttgart Patinnen und Paten werden! Darüber hinaus gibt es aber bestimmt auch bei euch um die Ecke ein Tierheim, das sich riesig über eure Unterstützung und vielleicht die eine oder andere neue, ehrenamtliche Unterstützung freut – nicht nur beim Spenden, sondern auch beim Kuscheln mit Schmusetigern oder Gassigehen.

Frag Mutti-Chef Bernhard und -Praktikantin Anja haben allerdings noch ein weiteres Anliegen: „Tiere gehören nicht als Geschenke-Highlight unter den Weihnachtsbaum! Sie brauchen ein Leben lang ein liebevolles Zuhause, Fürsorge und unsere Hilfe.“

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Wickelauflage als Schutz bei Tiertransportbox
Nächster Tipp
Wenn du Tiere liebst - sei doch mal Flugpate!
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
12 Kommentare

Tipp online aufrufen