Wenn die Duftlampe mal total verdreckt ist und aller Zitronensaft der Welt oder die beste Essigessenz nicht geholfen hat, dann hilft Nagellackentferner.

Duftlampe mit Nagellackentferner reinigen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn die Duftlampe mal total versifft ist und aller Zitronensaft der Welt oder die beste Essigessenz nicht geholfen hat, gibt es noch einen EXTREM-TRICK! Einfach ein bisschen Nagellackentferner in das Gefäß kippen und mit einem Wattestäbchen die Ölreste entfernen. Wenn ihr größere Flächen habt und ihr diese mit einem Tuch abwischen müsst - bitte Handschuhe benutzen, da Aceton die Hände austrocknet und nicht so gesundheitsfördernd ist.

Damit sollte alles weggehen.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1 Steff
23.8.08, 09:43
Hi,

das mit dem Nagellackentferner geht sicher super, ist aber wirklich 'extrem'. Hier meine 'Öko-Variante':

Zitronensaft oder Essigessenz ist gut gegen den Kalk.

Um die Reste der ätherischen Öle weg zu bringen:

Duftlampe kalt werden lassen, 1 Eßlöffel Olivenöl rein und auf dem Schmutz verteilen, ca. 5 Minuten einwirken lassen. Dann einfach mit Papiertuch auswischen, ggf. leicht rubbeln.

Hab's gerade so gemacht und meine Duftlampe ist jetzt wieder super-glitzi-blitze-blank. Ohne Handschuhe. ;-)

Gruß Steff

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen