Großes Adventsgewinnspiel!

Großes Adventsgewinnspiel!

Gewinne ein buntes Backpaket vom Hobbybäcker im Gesamtwert von über 150 €!

Duftlampe mit Essig reinigen

Der gewärmte Essig löst die Ablagerungen ab und sie lassen sich dann sehr gut entfernen.

Ganz einfach die hartnäckigen klebrigen Ablagerungen von Duftöl in der Duftlampe entfernen:
Essig reinfüllen, Kerze drunter anzünden und eine Zeitlang brennen lassen. Der gewärmte Essig löst die Ablagerungen ab und sie lassen sich dann sehr gut entfernen.

Riecht auch nicht so stark wie man annimmt...

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt am

Jetzt bewerten

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

4 Kommentare

1
Doch riecht ziemlich stark!!!!
Ich finde Zitronensäure besser.
Aber jetzt nicht Zitronensaft nehmen, das ist unclever und klebt wunderbar.
8.12.07, 22:11
knuffelzacht
2
Der klebrige Rückstand ging bei mir mit Essig noch nie weg... Ich hab hier mal den Tipp bekommen, es mit Alkohol (Isopropanol) zu versuchen. Das hat geklappt. Dann natürlich KEINE (!!!!!) Kerze drunter stellen. Einfach Alkohol in die Schale, einwirken lassen (nochmal der Sicherheit halber: OHNE Kerze drunter) auswischen, fertig.
11.12.07, 09:12
3
Huhuuu :-) Ich hab letztens mal EssigWASSER verdunsten lassen in meiner Duftlampe, gegen einen fiesen Bratgeruch. Dabei haben sich gewisse abelagerungen gelöst in der Lampe (Ölreste wie Kalk).
11.12.07, 13:12
4
cool - das wollte ich schon lange mal wissen - lieben dank ;)
29.10.13, 18:06

Tipp kommentieren

Kostenloser Newsletter