Rost entfernen mit einer Mischung aus Öl und Essig

Rostflecke auf Metallkleinteilen oder auch auf Besteck und Töpfen kannst du mit einer Mischung aus Öl und Essig entfernen.
3

Rostflecken entfernt man ganz leicht mit einer Mischung aus Öl und Essig (Verhältnis etwa 1:1). Das müsst ihr mal ausprobieren! Das Ergebnis ist echt phänomenal!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Rost entfernen mit Radiergummi
Nächster Tipp
Rostflecken auf Fliesen mit Zahnpasta entfernen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Rostflecken auf Besteck entfernen
Rostflecken auf Besteck entfernen
10 31
Rostflecken auf Textilien mit Oxalsäure behandeln
8 13
Rostflecken von Kleidung entfernen
Rostflecken von Kleidung entfernen
11 13
35 Kommentare
Juschka
1
Klingt gut. Aber: Den Rost wovon entfernen? Von Kleidung, von Schrauben oder egal?
16.4.07, 22:11 Uhr
Hornblower
2
Cola tut's auch.

H.H.
17.4.07, 12:27 Uhr
3
klappt nicht. Zumindest auf Fliesen
18.4.07, 20:03 Uhr
texaner
4
Mit Cola hab ichs schon probiert, geht gut.
Das nächste mal nehm ich Essig und öl, mal sehn wies hinhaut.
28.4.07, 10:01 Uhr
Milde Brise
5
Ihr müsst es mal mit Urin ausprobieren ist ein bisschen ekelig aber es funktioniert!!!
15.1.08, 08:57 Uhr
hydroxy
6
also habs ausprobiert mit obstessig und salatöl auf metall, hat super geklappt, danke
4.3.08, 14:42 Uhr
guter Tip
7
Mein Auto hab ich so übern TÜV gebracht.
Einfach draufgeträufelt auf die rostigen Stellen, schwups warn sie weg.
6.3.08, 18:21 Uhr
Roswitha
8
An Juschka: Also ich hatte damit eine rostige Stelle von der Terasse entfernen können. Dort stand vorher ein rostender Metallbehälter. Es funktioniert aber auch gegen Rost auf anderen Untergründen.
28.5.08, 09:30 Uhr
Reto
9
Oel und Essig... - vielleicht sollte noch erwähnt werden, auf welchem Material
der Trick funktioniert. Beispielsweise auf Gartenplatten ist der Tip unbrauchbar !! - Oel zersört poröses Material - Mein Tipp - Finger weg von home made - Zeugs !!! - Kauft das passende Produkt im Fachmarkt !!
23.7.08, 21:59 Uhr
Nicole
10
DER WAHNSINN!!!!!!!!!!!! TAUSEND DANK!!!!!!!!!!!
12.1.10, 12:41 Uhr
Helmut Kohl
11
Die Stßdämpfer von meinem Mountainbike sind total Rostig, kaufe gleich Essig und mische mir mal das Süppchen. Probieren geht über Studieren... mal schauen obs klappt
6.4.10, 12:44 Uhr
12
was für ein öl geht am besten? Olivenöl? Sonnenblumenöl? Rapsöl? oder was soll ich benutzen?
11.4.10, 15:15 Uhr
etttvatre
13
Essig ist eine Säure. Sollte also auch Rost lösen können, wie Phosphorsäure und Salzsäure, wahrscheinlich nur weniger stark. Ich habe es noch nicht probiert. Aber wieso soll ich das Ganze mit Öl mischen? Was bringt das Öl für Vorteile ???
13.4.10, 04:03 Uhr
14
der Tipp klingt echt super, wir versuchen es gleich auf der Arbeit mit Kappscheren! Sage euch morgen, ob das klappt!
15.4.10, 14:41 Uhr
Stef
15
des geht auch an BMX felgen oder ?
24.4.10, 14:52 Uhr
Heli
16
Funktioniert super, habe es gleich ausprobiert. Und morgen mache ich weiter. Doch sicher ist dann das Öl zu entfernen , wenn das Objekt neu lackiert wird, ansonsten glaube ich hält die Farbe nicht.
29.5.10, 01:40 Uhr
PaulAnka
17
Das ist echt ´n super Tip. Ich hab erst den Rost auf meinem Fahrrad mit Essig-Öl eingeschmiert und dann nochmal mit Schmiergelpapier drüber. Dann hat sich der Rost ganz einfach gelöst. Hab auch gleich mein ganzes Fahrrad damit geputzt, jetzt glänzt es schön =)
9.6.10, 09:23 Uhr
rdc
18
geht das mit cola light??
29.7.10, 13:11 Uhr
Sonne
19
Habs grad mit nem Armband probiert..
Habe Olivenöl und Essig benutzt, beides in ein Glas gegeben und das Armband hineingetaucht. Etwa 3 Minuten gewartet dann alles abgewaschen und das Armband sofort abgetrocknet.


Hat super geklappt! :)
4.8.10, 14:35 Uhr
Dabei seit 29.11.09
20
Der Tipp war mir etwas suspekt,aber bevor ich im Baumarkt zuschlage,habe ich es ausprobiert.....es klappt toll...Mann muß nur etwas Geduld haben und immer wieder pinseln...mit Zahnbürste.
Ich habe Essigessenz 1:1 verwendet.
4.2.11, 18:46 Uhr
piepermama
21
Der Tipp war erfolgreich,habe die Roststellen beim Werkzeug abgekriegt!!!
6.2.11, 16:28 Uhr
Dabei seit 21.5.10
22
Das wäre ja genial, wenn es klappt....ich habr mir nämlich selber den Ausguss meiner schönen Badezimmerarmatur versaut, weil ich da "Kloreiniger" hineingekippt habe...das war offensichtlich viel zu aggressiv und Rost war die Folge...ich Trottel
6.2.11, 17:15 Uhr
ichbrigitte
23
Ein suuuuper Tipp. Vielen Dank!!!! Ich habe Rostflecken aus einer antiken Kristallvase entfernt. Seit Jahren habe ich mich über die Flecken geärgert. Egal, was ich versuchte, sie gingen nicht weg. Die Vase ist ganz schlank und hoch, so dass ich sie nicht mechanisch reinigen konnte. Jetzt habe ich einfach Essig und Öl hineingekippt und gewartet. Nach einer halben Stunde waren die Flecken weg.
Tausend Dank!!!
23.2.11, 12:51 Uhr
Dabei seit 13.6.12
24
das ist eine super Sache, hab gleich alles entfernt was rostig war, scheren etc. hat einwandfrei funktioniert, vielen dank für den tip
13.6.12, 20:13 Uhr
Dabei seit 22.6.12
25
hat das schonmal jemand mit herdplatten ausprobiert????
14.8.12, 19:31 Uhr
Dabei seit 9.3.13
26
Unsere Edelstahltöpfe haben kleine Rostflecken am Boden. So habe ich den Tip mal ausprobiert, leider ohne jeglichen Erfolg.
9.4.13, 09:12 Uhr
Dabei seit 29.6.13
27
TollerTip, habe gerade Schmuck damit gereinigt, ist tadellos geworden.
29.6.13, 12:57 Uhr
Dabei seit 4.11.13
28
Hallo,
was kann ich machen....
Habe einen fast neuen Gefrierschrank erhalten (den die Betreffende leider geschlossen hatte )und nun ist an den Kühlstäben und Gitter bei jedem Fach starker Rost entstanden. Man kommt auch sehr schlecht ran um alles ab zu reiben. Weiß jemand einen Tipp??? Kann ich ihn trotzdem anschließen??
Brauche dringend euren Rat.
Danke!!
4.11.13, 12:49 Uhr
Dabei seit 2.1.14
29
Original Tankdeckel MZ ETZ 250 von der Innenseite entrostet

Habe Essig Essenz!!! und Mazola gemischt, flleißig und mehrmals gepinselt und mit dem Holzstiel des Pinsels gekratzt.
Mit etwas Ausdauer und zwischendurch Einwirken lassen kam nach ca. 1h der Erfolg.

Rost weg, sonstige Ablagerungen vom Sprit und Gummi weg, abgespült, Luftöffnung durchgeblasen, getrocknet und eingeölt - fast wie neu.
Danke für den Tipp! ---- Genial!

Das Aluminium der Oberseite des Tankdeckels wurde während der 1h nicht vom Essig angegriffen. Gummidichtring natürlich rausgenommen.

Nur als Tipp: Meine Frau war vom Essig Geruch und einigen kleineren Rostspritzern in unserer Küche nicht sonderlich begeistert, was mir dann auch noch die Bemerkung "Hast Du nicht besseres zu tun" einbrachte.

Das war mir egal - der Tankdeckel war wichtiger ... hähähä.....
Grüße Frank
2.1.14, 22:25 Uhr
Dabei seit 6.6.06
30
Ich habe so ein Metallteil als Wasserverdunster für die Heizung zum einhängen.
Das Teil ist innen gerosten und das Rohr ungefähr 15-16 cm tief.
Wie soll man das da machen? Einfach einwirken lassen??

Mit einer Zahnbürste und co komme ich nicht dran.
🙄
13.1.18, 16:19 Uhr
Dabei seit 4.4.18
31
Hallo Roswitha,

Vielen Dank für den guten tipp, habe es soeben ausprobiert mit Öl und Essig. 
Habe es mit einen Schwamm eingerieben, und es war sofort weg.

Einfach nur genial, kann ich wirklich nur weiterempfehlen. 

Danke und Gruß 
Jörg
4.4.18, 19:57 Uhr
Dabei seit 6.5.18
32
Vielen Dank für den Tipp 1:1 Essig/Öl
hat super bei meinen weißen Bistrogartenstühlen geklappt, schade, dass ich kein vorher nacher Bild gemacht habe..... das wäre überzeugend genug. Versucht es einfach selbst
Ich bin glücklich, dass meine Bistostühle nun wieder top aussehen!

Gruß merline
6.5.18, 15:20 Uhr
Dabei seit 2.4.17
33
Klappt hervorragend bei Metall, sonst habe ich keine Erfahrung!
20.4.20, 15:14 Uhr
Dabei seit 18.6.20
34
Dein Tipp einfach suuuuper. Auf dem Terassenboden unserer Ferienwohnung gab es sehr hässliche Rostflecken von Gartenstühlen. Habe Dein Rezept angewendet. Fast wie von Zauberhand! Ich bin ja sowas von happy
18.6.20, 17:41 Uhr
Dabei seit 1.7.19
35
Danke für die vielen Kommentare. Es freut mich, dass der Tipp schon so vielen weiter geholfen hat und dass inzwischen mehrere Anwendungsbereiche zusammen gekommen sind. Ich habe das Rezept natürlich nicht auf allen möglichen Materialien ausprobiert. In der Regel versucht man ja, Rost einfach zu vermeiden. Daher freue ich mich über weitere Hinweise, wo die Anwendung funktioniert hat. Damit nichts schiefgeht beim Ausprobieren, könnte man den alten Rat beherzigen, vorab an unauffälliger Stelle zu testen - in der Hoffnung, dass es eine unauffällige Stelle gibt.
Gruß
Roswitha
2.2.21, 22:27 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen