Duftlampe mit Zitronensaft reinigen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ablagerungen aus der Duftlampe gehen mit Zitronensaft weg. Falls die Ablagerungen schon älter und hartnäckig sind, muss man's unter Umständen mehrere Tage lang einwirken lassen (bei Verdunstung: Wasser nachfüllen). Am Rand kommt man dem bei, indem man Küchenkrepp in Zitronensaft tränkt.

(Ich hatte eine total versiffte Duftlampe, die mir mein Ex zurückgelassen hatte - eigentlich wollte ich sie schon wegschmeißen, jetzt ist sie wieder wie neu.)

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Tenni
5.11.06, 15:00
Hi Kusy,

also bei mit hat's nicht geklappt, obwohl ich den Zitronensaft dann 5 Tage in der Duftlampe stehen ließ.
#2 Steff
23.8.08, 09:35
Hi,

Zitronensaft ist gut gegen den Kalk.

Um die Reste der ätherischen Öle weg zu bringen:

Duftlampe kalt werden lassen, 1 Eßlöffel Olivenöl rein und auf dem Schmutz verteilen, ca. 5 Minuten einwirken lassen. Dann einfach mit Papiertuch auswischen, ggf. leicht rubbeln.

Hab's gerade so gemacht und meine Duftlampe ist jetzt wieder super-glitzi-blitze-blank.

Gruß Steff

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen