Dunkle Haare mit Kaffee spülen

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ins letzte Spülwasser gebe ich ab und zu übriggebliebenen Bohnenkaffee. Das macht tolles Haar und gibt eine schöne Nuance. Beim Färben mit Henna kommt der Kaffee direkt mit in den Brei. Das riecht auch schön, denn wie man weiß, riecht Hennabrei nicht besonders angenehm.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Von
Eingestellt am

27 Kommentare


-1
#1 RainOfPain
2.11.05, 14:59
... bei Rottönen also Roibuschtee und bei dem brünetten Haarton am Besten Kakao.... LOL
#2 Heinz
2.11.05, 15:55
Kaffee schwarz oder mit Milch und Zucker?
-1
#3 Bierle
2.11.05, 16:09
Das letzte Spülwasser kommt bei mir in den Ausguss, wer wäscht sich schon gerne die Haare mit, Wasser, wo eben noch sein dreckiges Geschirr drinlag ?
#4
2.11.05, 16:43
und bei blauen Haaren Milka...
Mit Spülwasser ist das Wasser der Haarspülung gemeint! Oder wer har schon mehrere ("das letzte Spülwasser") Spülwässer für das Geschirr?
#5
2.11.05, 18:02
Nur Idioten hier...
#6 Furtune
3.11.05, 12:22
und bei blondem Haar Kamillentee. Na guten Appetit. Möcht nicht wissen, wie mein Haupthaar nach solchen Tips stinkt.
#7
3.11.05, 13:29
Was nehm ich dann für weißes Haar??
#8 stefan
3.11.05, 13:37
Mit Spülwasser ist nicht das Geschirrspülwasser gemeint, sondern das Wasser, mit dem man sich das Shampo aus den Haaren spült
#9
3.11.05, 14:29
Furtune, dein Tipp mit der Kamille stimmt leider! Eine Handvoll Kamillenblüten brüht man mit einem Liter heißem Wasser ab, eine Minute ziehen lassen, abseihen und mit dem Absud die Haare waschen (nicht nachspülen).
#10
3.11.05, 16:30
Main Haare-Wasch-Wasser läuft in den Ausguss... die Wanne is zu groß, um da Wasser für mehrere Waschgänge einlaufen zu lassen... Waschbecken zu klein für meinen Kopf ;)
#11 Bobby
4.11.05, 18:06
Meinen Haaren sind alle rausgefallen!
1
#12
7.11.05, 18:17
wow wahnsinn so viele idioten auf einer seite...finde dein tip mit dem kaffee voll super..danke ute
1
#13 Zuckerschneckchen
23.11.05, 16:31
Ich kenne das nur mit schwarzem Tee. Viele Südländer benutzen das, und die haben fast immer schönes glänzendes Haar.
Aber jedem das "Seine".!
#14 Nina
8.6.06, 13:09
Ich hab das mal ausprobiert es dauerte 1 1/2 Wochen bis ich den Kaffee geruch los war !!! Dagegen hilft kein shapoo der welt
#15 Noreia
26.6.06, 17:20
letztes spülwasser? wie muss man das verstehen?
#16 Günter
19.10.06, 17:12
Und bei blondem Haar?
#17 Coco
11.1.07, 17:56
hey das stimmt! meine Tante verwendet den übrig gebliebenen Kaffee auch so und ist von der Wirkung überzeugt!
#18 Katja
18.5.07, 22:23
Ich find Kaffe sehr wohlriechend ;-)

Also ich find den Tip gut und werd´s mal versuchen.
Und ich Stink dann überigens gern Wochelang nach Kaffe.
Besser als nach dem wo manche Leute sonst so nach Muffen.
#19 Julia
5.2.08, 21:31
gilt das auch bei eher hellbraunen haaren?
#20
16.10.09, 23:06
Finde das gar nicht so abartig, das sind Tipps von früher, die heute kaum noch jemand kennt, davon gibt es so viele.

Auch wenn es viele lächerlich finden, ich glaube daran und ich werde es auch mal probieren.
1
#21 Pumukel
23.10.09, 18:57
Ich kenne viele nützliche sachen aus der natur. Kaffee ist nicht nur für das färben gut sondern unterstützt auch das haarwachstum. Brennesselwurzteln tragen auch zum wachstum bei. Olivenöl in den spitzen verteilt hilft spröden haaren. Auch essig gibt als haarspülung einen schönen glanz.
1
#22 Lisa
1.12.09, 20:24
Danke für den Tipp. Nachdem ich Kaffee und auch den Geruch von Kaffee sehr gern mag (lieber als das, wonach Haarfärbemittel "duften"), dunkle Haare hab - hab ichs ausprobiert und find den Effekt schön. Leider bleibt bei mir selten Kaffee übrig, lach, aber ich kann schon mal was opfern...
#23
14.3.10, 21:45
Also ich LIEBE kaffee geruch und lauf gerne wochenlang mit diesem geruch rum :)
Ich finde es gibt wenig was besser duftet vor allem aber die normalen Haarfärbemittel, wie die stinken.........
#24 Micki
17.3.10, 16:10
Eine tolle Sache für Haare und Haut: Kaffeesatz aus dem Filter mit einem guten Olivenöl durchrühren und etwas flüssig halten, damit den ganzen Körper unter der Dusche, natürlich bei abgestelltem Wasser, einreiben. Der Kaffesatz bewirkt, dass abgestorbene Hautpartikel (Schuppen) entfernt werden, das Olivenöl gibt der Haut, der Kopfhaut und dem Haar einen seidigen Gland. Nach einer gewissen Einwirkzeit normal duschen (mit enem bevorzugten Duschmittel). Garantiert keine Geruchsbildung wie in einigen Artikeln beschrieben. Alle 2-3 Monate wiederholen. Machen übrigens auch die Südländer. Gibt schöne weiche Haut wie bei einem Baby.
#25 susu
26.4.10, 16:04
kaffee als spülung in die haare oder auch den satz benutzen? Danke.....
#26
22.9.10, 13:35
@#7: na milch
#27
29.5.15, 19:57
Mein letzter Spülgang ist mit Kaffee beim Haarewaschen - warum?? ich habe mich schon länger tierisch über diese Koffeinhaltigen Shampoos aufgeregt!! Für Frauen gibt es mittlerweile nur noch das von Pl*ntur, das teuerste!!! Für den Herrn findet man diverse, aber die sind nix für`s Frauenhaar, wie ich festgestellt habe. In einer Zeitschrift habe ich dann diesen Tipp gelesen (u.a. auch das man mit Kaffeesatz peelen kann)...Mittlerweile Spüle ich seit gut 7 Monaten bei beinahe jeder Haarwäsche mit Kaffee nach, und was soll ich sagen??? Es gehen tasächlich weniger Haare aus!!!! Egal zu wlecher Jahreszeit. Nix mehr "Mauser" in Frühjahr und Herbst!!!
Auch von Haarwuchsfördernden Nahrungsergänzungsmitteln bin ich ab, weil ich etwa 3 Monate nach Beendigung der Einnahme Milien en Masse bekommen habe...aber durch den Zeitversatz hat das gedauert, bis ich f´da hinter gekommen bin....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen