E85 (Ethanol) tanken und sparen

Jetzt bewerten:
1,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer in seiner Nähe Tankstellen hat, die E85 (Ethanol) verkaufen, kann richtig sparen.

Man kann nämlich bei sämtlichen Fahrzeugmodellen, die bis Baujahr 2000 sind, ohne Problem ein Kraftstoffverhältnis 50% E85 und 50% ohne Bedenken Benzin/Super tanken. Preis pro Liter E85 liegt derzeit bei ca. 0,98 Euro - 0,99 Euro und bei den heutigen Kraftstoffpreisen kann man sich das ja Mal selber an 10/l ausrechnen. Dann liegt man weitaus bei einer positiven Ersparnis.

Wie oft sollte man das machen? Ich tanke einmal im Monat 50-50. Zu oft sollte man es nicht machen, weil dann doch die Kraftstoffschläuche in Mitleidenschaft gezogen werde.

Anderes Mischungsverhältnis? Weniger E85 ist in Ordnung aber mehr als 50% sollte man nicht machen, weil es sonst bei tieferen Temperaturen sein kann, dass das Auto schwer anspringt.

Hinweis: Nur für Benziner gedacht, nicht für Diesel-Fahrzeuge!

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Blackpearl
8.2.11, 19:11
Und besser vor der Betankung mal in der Werkstatt nachfragen, ob das Auto das auch mitmacht.
Bei solchen Anfragen unserer Kunden verweisen wir sofort auf die Werkstatt.
#2 Elektronikbastler
22.2.11, 07:22
Hallo.
Mit neueren Autos sollte es auch gehen.
Ich habe es mal mit meinem Auto probiert. Polo 9N. Je nach Außentemperatur kann man da bis zu 70% E85 fahren. Wenns kälter ist hat er allerdings Startprobleme.

So Öko wie immer getan wird ist dieses E85 Zeugs aber auch nicht. Die machen ja so, als währe das ein allerheilmittel und die Lösung schlechthin. Es hat zwar weniger Emissionen im Auto selbst aber das Zeug muss auch hergestellt werden.
#3 Fivebanger2007
4.3.11, 15:00
Ein Arbeitskollege fährt auch einen 92er Polo im Sommer mit 100% Bioethanol. Mehrverbrauch bis zu einem Liter!

Es gibt eine Freigabeliste, zu finden unter E10 Kraftstoff. Dort stehen auch die Ausnahmen, TFSI-Modelle von VW ein klares nein, also es kommt nicht immer auf das BJ drauf an.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen