Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Wir suchen die beliebtesten Blogs in 5 unterschiedlichen Kategorien.
Meine Schwiegermutter kocht morgens früh schon die Sauce, die am Mittag gegessen wird. Eine gute Sauce braucht Zeit.

Echte Tomatensauce a la Mamma

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Hat mir meine sizilianische Schwiegermamma beigebracht:

Zutaten

Zubereitung

Bevor man loslegt, werden die geschälten Tomaten durch die flotte Lotte gejagt. Wer keine hat, kann es auch mit dem Pürierstab zerkleinern, doch, wirklich, macht sogar die italienische Hausfrau so. Durch das Zerkleinern wird die Sauce sämiger und das Aroma der Tomaten kommt noch besser durch.

Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und im Öl anschwitzen. Die Tomaten dazu und erstmal kurz aufkochen lassen. Salzen, pfeffern und zuckern. Das muss jetzt eine ganze Weile vor sich hin köcheln, die Sauce muss schön eindicken. Erst ziemlich spät die frischen Basilikumblätter dazu, damit das Aroma besser erhalten bleibt.

Meine Schwiegermutter kocht morgens früh schon die Sauce, die am Mittag gegessen wird. Eine gute Sauce braucht Zeit.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

16 Kommentare

Ähnliche Tipps

Versunkene Fleischbällchen in fruchtiger Tomatensauce

11 4

Vegetarische Pizzataschen

5 1

Basilikum-Gemüse-Lasagne

6 4

Kartoffelwürfel in höllisch scharfer Tomatensauce

27 3

Tomatensauce mit Oliven

10 6
Das Geheimnis einer guten Tomatensauce

Das Geheimnis einer guten Tomatensauce

16 16
Bratkartoffel-Blechkuchen

Bratkartoffel-Blechkuchen

6 12

Tomatensauce - surprise

12 14

Kostenloser Newsletter