Kräuter, Gemüse und Blumen für den Garten vorkeimen und vorziehen in einem Eierkarton.

Eierkartons als Pflanzen-Anzuchtbehälter

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jetzt kommt die Zeit, da man anfängt, Kräuter, Gemüse und Blumen für den Garten vorzukeimen und vorzuziehen.

Dafür benutze ich Eierkartons. Den Deckel schneide ich ab, fülle ihn mit Watte oder Erde und ziehe darin z.B. Kresse.

In der Eierschachtel fülle ich die einzelnen Kammern mit Anzuchterde, lege den entsprechenden Samen ein, wässere das Saatgut, stecke einige halbierte Schaschlikspieße in die 4 Ecken und stelle alles in eine halb-durchsichtige (milchige) Mülltüte und dann an einen hellen, warmen Ort. (Bei mir meist das Badezimmer)!

Ich habe keine Sauerei und gleiche den Treibhauseffekt aus. Wenn die Saat gekeimt ist und das Wetter zum Auspflanzen mitspielt, trenne ich die einzelnen Eierkartonfächer und pflanze den Keimling MIT der Pappe ein.

Erspart viel Geld! (Anzuchttöpfe sind teuer)

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
24.2.11, 18:58
Mist, jetzt habe ich mir gerade die teuren Anzuchtteile gekauft. Egel kommen die nächsten Samen in die Eierbecker
#2
26.2.11, 09:10
Super Tipp! Danke :)
#3
3.3.11, 10:04
Zum drüberstülpen eignen sich ganz toll durchsichtige, leicht gelöcherte Plastikbehälter,in denen man z.B.: Tomaten, Pilze, Trauben etc. zu kaufen bekommt.
#4
7.10.11, 09:50
Ich habe mir auch zur Anzucht diese Gefäße aus Eierkarton gekauft. Bei mir haben sie angefangen zu schimmeln. An was liegt das und kann ich die Samen weiterhin da drinnen lassen????
#5 S_onnenschein
7.10.11, 11:11
Kleiner Gag, mh? Am 07.10. machst Du dir Sorgen, ob Du die Saat noch darin lassen kannst????? ;-)
#6
7.10.11, 12:55
@childmum53:
Wenn es schimmelt und im Haus steht (wovon ich ja mal ausgehe) würde ich es wegschmeißen. Schimmel im Haus ist nie gut, egal woran er sitzt. Die Sporen werden jetzt auch in der Erde sein, also mein Rat: komplett in die Tonne, auch wenn's weh tut. :(
Vielleicht hast du das Ganze zu feucht gehalten?

@S_onnenschein: Vielleicht keimt in den Becherchen ja aktuell Kresse o.ä., die man ganzjährig im Haus ziehen kann. Denke nicht, das jemand z.Zt. noch Keimlinge vom Frühjahr im haus stehen hat und sich über Schimmel wundert! Und falls doch: uuuups, sorry ! ;)
#7 pennianne
7.10.11, 19:11
Um diese Jahreszeit ist der Tipp wohl etwas verfrüht. Oder? Was ziehst du denn um diese Jahreszeit? Bin neugierig. aber ansonsten, auch wir verwenden Eierpappen als Aussaat- und Anzuchtbehälter mit dem Unterschied, dass bei uns der "Boden" gleich durchstoßen wird. Bevor die Sämlinge dann an ihren Gartenplatz kommen, wird gleich die längste Wurzel ein Stück eingekürzt, das fördert die Nebenwurzeln.
childmum: wenn es schimmelt dürften Erde und Pappen zu nass sein oder du hast normale Gartenerde genommen, in denen die Schimmelsporen schon drin waren. Wenn du keine Anzuchterdes vorrätig hast, kannst du normale Gartenerde kurzzeitig im Backofen erhitzen. Das machen wir (und ärgern unsere Küchencrew).
Jan und Peter aus der pennianneWG
#8 S_onnenschein
10.10.11, 10:48
@ EiRaSaJo (Du hast aber auch einen echt komplizierten Namen ;-))
Ich kugel mich vor Lachen.

Meine Versuche mit den Eierkartons gingen auch in die Hose, bei mir weichte die Pappe durch und löste sich auf. :-(
Ich komme mit anderen Möglichkeiten besser klar, jedem das Seine.
#9
19.10.12, 14:04
Kressesamen und Co. lassen sich in jedem Behältnis anzüchten. Watte oder Krepp-Papier als Grundlage, nur mäßig gießen und an einem sonnigen Platz auf die Fensterbank stellen. Wenn angezüchtet, nur die Watte/Krepp hochnehmen und rauspflanzen. Ich züchte meistens auf Desserglasschalen mit Klarsichtfolie rüber, wenn sie hoch kommt, die Kresse, nehme ich die Folie ab. Ebenso habe ich schon in Kunststoffdosen, Quarkbechern usw. Kräuter hochgezüchtet. Bislang gammelte und schimmelte bei mir nichts.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen