Ein dunkler Lippenstift - zwei Farben

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Manchmal braucht man eine dunklere Lippenstiftfarbe, manchmal ist ein hellerer Farbton angebracht. Ein wenig Penatencreme hilft aus, um eine weitere Farbe zu kreieren. Je nach gewünschtem Farbton, pastellig anmischen.

 

 

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1 peggy
1.6.13, 14:29
lächle, wenn meine Lippen dann aber nach Baby-Popo schmecken ist das nicht so kribbelnd
2
#2
1.6.13, 14:33
Ich kenne bei Baby PoPo verschieden Geschmacks- und Duftvarianten. Nimm einfach die angenehmere an... "zwinker"
1
#3 peggy
1.6.13, 17:28
@varicen:
da sag ich jetzt nix, du mußt auch immer noch das I-Tüpfelchen setzen, toll, finde ich einfach toll !
5
#4 Internette
1.6.13, 21:03
Hmmm... ich verändere meine Lippenstiftfarbe indem ich einen helleren Lipgloss drüber gebe.
Das verändert die Farbe und glänzt schön.
Mit Penatencreme stelle ich mir das als schône Schmiererei vor.
Sorry, kann nur für mich reden und für mich wäre das nichts.

Wie immer verstehe ich die rote Daumen nicht, aber das kann man ja ändern. ;-)
#5 xldeluxe
2.6.13, 04:38
Warum nicht....ich habe auch noch jede Menge alte Lippenstifte (ja ja die Bakterien...weiß ich....trotzdem habe ich noch viele aus den letzten Jahren und lebe immer noch!) und würde das vielleicht sogar mal ausprobieren, denn für dunkel lila und braun bin ich nun wirklich zu alt (oder nicht?) und kann sie trotzdem nicht entsorgen. Ich gebe ihnen mal eine Chance mit Penatencreme. Babypopo ist mir egal - ich küsse keinen und keiner küsst derzeit mich ;o)))))))))))))))))))))))
1
#6
2.6.13, 08:51
@xldeluxe: Ach mach dir keine Sorgen, für braune Lippen ist man nie zu alt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen