Adventskranz

Ein nicht ganz ernst gemeinter Advent-Spartipp

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Advent - Spartipp zum Schmunzeln: Wer jedes Jahr die gleichen Kerzen für seinen Adventskranz kauft, kann im Laufe der Jahre Kosten für die Kerzen sparen!

Dazu werden 4 neue Kerzen auf den Adventskranz gesteckt. Am ersten Advent wird die erste Kerze angezündet. Am zweiten und dritten Advent werden zwei der anderen Adventskerzen ebenfalls angezündet. Jedoch am vierten Advent wird die verbliebene, letzte neue Kerze gegen eine, bereits im Vorjahr halb herunter gebrannte Kerze ausgetauscht. Nun erscheint es, als wäre diese zuerst angezündet worden und man erspart sich auf diese Weise genau - eine Kerze. Dies ist eine jährliche Ersparnis von glatten 25 Prozent!

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


4
#1 comandchero
30.11.15, 16:55
Ganz ehrlich: Ich finde die Idee gar nicht so schlecht. In jedem Jahr wirft man halb abgebrannte Kerzen weg - welch eine Verschwendung! Jene von diesem Jahr werde ich aufheben für die nächsten Jahre als 4. Adventskerze. Und: Wenn mein Kind groß ist, gibt es sowieso keinen Adventskranz mehr, sondern einfach nur ein weihnachtliches Gesteck mit einer einzelnen dicken Kerze, die kann dann schön lange brennen.
10
#2
30.11.15, 17:27
Also ich werfe keine halb abgebrannten Kerzen weg. Man kann sie ja auch ohne Adventskranz/Gesteck weiter brennen lassen oder einschmelzen für neue Kerzen, ev. neu eingefärbt, mit Düften, usw.

Beim Tipp müsste ich jedes Jahr die gleiche Sorte/Farbe an Kerzen verwenden. Das fände ich auf die Dauer langweilig.
1
#3
30.11.15, 17:41
Ich werfe auch keine halb abgebrannten Kerzen weg. (viel zu schade) Ich schmelze die auch immer ein und mache daraus neue Kerzen.
13
#4
30.11.15, 18:49
Ich liebe Kerzen, darum habe ich meist keine Reste, weil bei mir immer irgendwelche Kerzen brennen. Aber - das ist eine alte Tradition in meiner Familie, die ich weiter pflege: Der letzte Stumpen der Adventskranzkerze wird eingewickelt und für das nächste Jahr aufbewahrt. Und mit dem Licht des alten Stumpen wird dann im nächsten Advent die erste Kerze angezündet.
5
#5
30.11.15, 19:20
@Drachima: Das ist eine schöne Tradition!
Zum Glück ist der Tip nicht ernst gemeint.Denn nach dieser Meinung würde ja jede Kerze nur ziemlich kurz angebrannt. Bei uns werden jedes Jahr mehrere Sätze Adventskranzkerzen verbraucht, da würde die eine halbe vom letzten Jahr nichts nützen. Und angebrannte Kerzen werden natürlich auch nicht weggeworfen!
Huhu, ich kann meine Kommentare wieder bearbeiten, klasse!
1
#6
30.11.15, 23:48
@Drachima:

Ich liebe Traditionen und kenne das gar nicht mit der Kerze. Gibt es dazu eine Bedeutung? Egal: Ein sehr schönes Ritual!
1
#7
30.11.15, 23:50
Ich kaufe grundsätzlich mehrere "Sätze" Adventskerzen, denn sie brennen bei mir fast non-stopp und es macht mich verrückt, wenn es ab dem 3. Advent mit der Größe der bereits abgebrannten Kerzen nicht hin kommt ;o)))))
2
#8 und sonst?
1.12.15, 00:05
Hauptsache ist doch, dass das Kerzlein brennt.

Zu jeder Mahlzeit und überhaupt wenn ich mich ausruhe, brennt eine Kerze und dann frage ich nicht danach, ob sie von Ostern oder von Weihnachten übrig ist.
2
#9
1.12.15, 08:49
Bei Ikea gibt es 4 Kerzen in rot und weiß für 1,50 Euro. Da kaufe ich gleiche mehrere.
Heuer hat mein Adventskranz je 2 rote und weiße Kerzen, sieht auch hübsch aus.
1
#10
1.12.15, 19:07
Also, Kerzenreste werden auch bei mir nicht weg geworfen. In schönen Gläsern oder Laternen erfreuen sie mich das ganze Jahr, im Sommer auch draussen. Das wenige, das dann noch übrig bleibt, kommt in das Schmelzfeuer. Dort werden die letzten Kerzenreste aller Kerzen abgebrannt, tolle Sache!
2
#11
1.12.15, 20:05
Kerzenreste vom Adventskranz /-gesteck werden bei mir auch nicht weggeworfen, sondern nach Weihnachten weiter abgebrannt.

Ich liebe es im Winter Kerzen anzuzünden. Deshalb werden bei mir alle Kerzen bis sie runtergebrannt sind angezündet.


Eine brennende Kerze, eine Tasse Tee, ein gutes Buch oder schöne Musik. So schön kann Winter sein :-)
5
#12
1.12.15, 21:46
@xldeluxe_reloaded, das entstammt sehr alten Riten vor unserer Zeitrechnung. Es gibt Menschen, die z.B. auch heutzutage das Julfest feiern; es steht damit in Zusammenhang. Aber das alles zu beschreiben, würde hier den Rahmen sprengen.
Nur kurz gefasst dazu: Mit der Wintersonnenwende, die in diesem Jahr am 22. Dezember ist, werden die Tage wieder langsam heller. Das heißt, dass das Licht wieder mehr Kraft gewinnt. Am 22.12. bzw. am 4. Advent brennen dann zum Zeichen des Lichts alle Kerzen und der letzte Stumpen wird für die dunkle Zeit des neuen Jahres verwahrt, um das Licht wieder neu zu entzünden.
#13
1.12.15, 21:47
@Drachima: #12 das ist schön, gefällt mir!
1
#14
2.12.15, 15:53
Deinen Tipp hätte ich schon eher brauchen können. Diese Resterumschieberei mit den Adventskerzen wurde mir auch irgendwann mal zuviel. Manchmal bekam ich im nächsten Jahr keine passenden mehr dazugekauft. Die Adventskränze sind mir sowieso zu teuer und haben meist nur aufgesteckte Kerzen ohne Halter, brandgefährlich. Mittlerweile habe ich eine schöne Schale in die die normalen Al...i Tafelkerzen reinpassen. Die bekomme ich immer nachgekauft und die gehen 3 cm vorm Ende von selber aus. Die Schale kann ich immer wieder neu dekorieren, dieses Jahr kommt eine kleine Christrose, Kiefern und Kugeln in die Mitte.
2
#15
6.12.15, 10:13
Nur so kommt man zu was.
6
#16
6.12.15, 12:45
Man kann noch mehr sparen, wenn man am 2. und 4. Advent die eine oder die zwei Kerzen vor einen Spiegel stellt. Am 3. Advent kann man auch eine Kerze und zwei Spiegel aufstellen.


"Sparsamkeit ist die Lieblingsregel aller halblebendigen Menschen" (Henry Ford, amerikanischer Industrieller, 1863-1947)
1
#17
6.12.15, 12:52
@habito: :D hahahaha dein Kommentar war witzig. Also bei mir hört da das sparen auf, Kerzen kosten nicht die Welt, sind schön anzusehen und bringen Gemütlichkeit in die Wohnung. Ich muss auch immer nachkaufen, die erste Kerze brennt bei uns immer wenn wir daheim sind und die wird dann durch eine neue ersetzt.
#18
6.12.15, 13:20
Also, am heiligen Abend hört bei ns die Feier auf, wenn ein Großteil der angezündeten Kerzen abgebrannt sind - da sind die auf dem Kranz meist die ersten ...
#19
6.12.15, 13:51
@habito: Interessant.......gute Idee . Allerdings glaube ich, sind die Spiegel teurer als die Kerzen. Danke für den witzigen Tipp!
#20
6.12.15, 14:00
@Die gute Freundin:
Die sind doch auch vom Vorjahr übrig - oder aber man stellt den Kranz im Badezimmer auf
;-))))
1
#21
6.12.15, 14:05
@Ach: #18
Ich sehe grade, da ist ein Stück Text verloren gegangen.
Ich meinte, dass bei uns die Kerzen auf dem Adventskranz am heiligen Abend fertig abgebrannt werden. Da bleibt nix übrig fürs nächste Jahr.
Nach dem Motto " brav aufessen, dass schön Wetter wird". ;-D
#22
6.12.15, 22:40
Viele haben NICHT verstanden, dass der Tipp als NICHT zu "ernst nehmen" eingestellt wurde !!!
Ich finde die Idee lustig !!!
1
#23 Beth
7.12.15, 12:41
@comandchero: Wegwerfen, warum?
1
#24 Beth
7.12.15, 12:45
@Drachima: Schöner Brauch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen