Einfaches Eis ohne Eismaschine

Fertig in 
Einfaches Eis ohne Eismaschine
2

Ich hatte vom Kuchen backen am Samstag noch Quark übrig. Diesen wollte ich nicht all zu lange im Kühlschrank stehen lassen. Dann habe ich überlegt: Was kann man außer einer cremigen Quarkspeise noch daraus machen? 

Dann kam ich auf die Idee, passend zur Jahreszeit und zum derzeitigen Wetter, ein Eis herzustellen. Ich habe mich dann in meiner Küche und in den anderen Vorratsschränken umgesehen, was ich noch dazu verwenden kann. Dann ist dieses kreative Rezept daraus entstanden:

Video-Empfehlung:

Zutaten

  • ca. 500 g Quark
  • 500 g Naturjoghurt
  • 1 Tütchen Paradiescreme Vanille
  • 1 Tütchen Götterspeise (Himbeere, Kirsch oder Waldmeister) ich habe Kirsch verwendet

Zubereitung

Alles miteinander verrühren und in eine passende Frischhaltebox geben und einfrieren. Das Eis kann man dann schon nach ein paar Stunden oder am nächsten Tag genießen.

Leider war es mir aber nicht cremig genug. Vielleicht sollte man es während des Gefrierprozesses noch ein paar mal durchrühren. Oder hat vielleicht jemand noch eine Idee, was ich besser oder anders hätte machen können?

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Erfrischendes Joghurteis mit reinem Pfefferminzöl
Nächstes Rezept
Mini-Espresso-Eispralinen
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

3,6 von 5 Sternen,
12 Kommentare

@Orgafrau: Eine Freundin von mir nimmt Eigelbe, um eine cremige Konsistenz zu erreichen. Die Eier dafür holt sie frisch, vom Bauern um die Ecke.
Statt Fertigpudding und Wackelpeter würde ich Sahne zum Quark und Joghurt verwenden, wegen der Süße etwas Puderzucker dazu und weiterhin kämen bei mir entweder frische Früchte oder Früchte aus dem Glas dazu.
Wer die Früchte in Stücken nicht so gern mag im Eis, der kann sie mit dem Mixer pürieren und dieses Fruchtpüree untermischen. Während des Gefrierprozesses sollte die Masse häufig umgerührt werden, damit sich keine großen Kristalle bilden
#2 Brandy: genauso wuerde ich es auch machen.

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!