Leckeres Eis aus Quark, Naturjoghurt, Paradiescreme Vanille und Götterspeise (Himbeere, Kirsch oder Waldmeister).
3

Einfaches Eis ohne Eismaschine

14×
Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ich hatte vom Kuchen backen am Samstag noch Quark übrig. Diesen wollte ich nicht all zu lange im Kühlschrank stehen lassen. Dann habe ich überlegt: Was kann man außer einer cremigen Quarkspeise noch daraus machen? 

Dann kam ich auf die Idee, passend zur Jahreszeit und zum derzeitigen Wetter, ein Eis herzustellen. Ich habe mich dann in meiner Küche und in den anderen Vorratsschränken umgesehen, was ich noch dazu verwenden kann. Dann ist dieses kreative Rezept daraus entstanden:

Zutaten

  • ca. 500 g Quark
  • 500 g Naturjoghurt
  • 1 Tütchen Paradiescreme Vanille
  • 1 Tütchen Götterspeise (Himbeere, Kirsch oder Waldmeister) ich habe Kirsch verwendet

Zubereitung

Alles miteinander verrühren und in eine passende Frischhaltebox geben und einfrieren. Das Eis kann man dann schon nach ein paar Stunden oder am nächsten Tag genießen.

Leider war es mir aber nicht cremig genug. Vielleicht sollte man es während des Gefrierprozesses noch ein paar mal durchrühren. Oder hat vielleicht jemand noch eine Idee, was ich besser oder anders hätte machen können?

Viel Spaß beim Nachmachen und guten Appetit.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

21 Kommentare


1
#1 SchnickschnackS
8.8.18, 17:07
@Orgafrau: Eine Freundin von mir nimmt Eigelbe, um eine cremige Konsistenz zu erreichen. Die Eier dafür holt sie frisch, vom Bauern um die Ecke. 
4
#2
8.8.18, 18:02
Statt Fertigpudding und Wackelpeter würde ich Sahne zum Quark und Joghurt verwenden, wegen der Süße etwas Puderzucker dazu und weiterhin kämen bei mir entweder frische Früchte oder Früchte aus dem Glas dazu.
Wer die Früchte in Stücken nicht so gern mag im Eis, der kann sie mit dem Mixer pürieren und dieses Fruchtpüree untermischen. Während des Gefrierprozesses sollte die Masse häufig umgerührt werden, damit sich keine großen Kristalle bilden
1
#3
8.8.18, 18:45
#2 Brandy: genauso wuerde ich es auch machen.
#4
8.8.18, 19:29
@SchnickschnackS: Danke für den Tipp mit den Eigelben. Dann werde ich die demnächst noch unterrühren
@Brandy: Was verstehst du unter Fertigpudding? Darunter verstehe ich fertigen Pudding aus dem Becher. Fertigwackelpeter ist für mich auch nur fertiger Wackelpeter aus dem Becher. Ich habe aber bei beidem nur das Pulver verwendet also keine Fertigprodukte. Sahne finde ich aber gut, dann aber geschlagene Sahne wegen der Cremigkeit. Frische Früchte finde ich auch gut. Ich wollte aber ein Eis ohne Früchte, nur einen fruchtigen Geschmack und den habe ich meiner Meinung nach durch das Wackelpeterpulver erreicht.
#5 SchnickschnackS
8.8.18, 19:38
@Orgafrau: Hab nachgefragt, bei meiner Freundin. Als Basisrezept nimmt sie: 200 ml Vollmilch, 200 ml Sahne, ca. 150 g Zucker oder andere Süßungsmittel und 3 Eigelbe. Zubereitung: Sahne, Milch und Zucker im Topf erhitzen – wichtig: nicht aufkochen!
Anstelle von Milch und Zucker kann auch gezuckerte Kondensmilch
verwendet werden.Die Eigelbe in einer Schüssel aufschlagen. 
Milch-Sahne-Mischung nach und nach vorsichtig unter das Eigelb rühren. Rohe Eismasse unter ständigem Rühren erneut erhitzen [Dadurch entfällt auch die Sorge, vor roh verarbeiteten Eiern. ;-)], bis die Masse
sämig ist. Sobald die Eismischung abgekühlt ist, in
einer vorgekühlten Schüssel ins Eisfach stellen.
Nach etwa einer Stunde ist die Eismasse angefroren und sollte alle 20
bis 30 Minuten umgerührt werden. Dadurch wird das Eis schön luftig und
cremig. Nach ca. vier Stunden ist das Eis fertig, so hat sie es mir geschrieben. Götterspeise enthält Gelatine und wird fest, unter Kälte, dasselbe gilt
für die Paradiescreme, wenn sie auch nicht so stark festigt, wie die
Götterspeise. Kann mir vorstellen, dass Vanillearoma, bzw.
Kirschsirup, als Ersatz dafür genommen werden können, bzw @Brandys Vorschlag  mit den frischen Früchten, bzw. aus Dose/Glas.
Habe selbst nur gekauftes Eis im Kühlfach, für meine Männer.😇
1
#6
8.8.18, 19:41
@Orgafrau: Diese Puddinge, die man nur noch mit kalter Milch anrühren muß, sind Fertigpuddinge, die Götterspeise aus der Tüte ist auch nur Fruchtaromapulver mit Gelatine und wird lediglich unter Zugabe von zusätzlichem Zucker gekocht bzw. erhitzt und muß dann gelieren.
Es gibt auch Puddinge, die man kochen muß, damit sie erst zum Pudding werden und auch Götterspeise kann man aus reinem Fruchtsaft - natürlich unter Zugabe von Agar-Agar oder eben Gelatine - selbst herstellen. Aber ganz davon abgesehen haben beide Zutaten in einem Eis nichts zu suchen.
Dann lieber die, selbstverständlich geschlagene, Sahne und die pürierten Früchte. Da hast Du auch keinerlei Stückchen im Eis und es schmeckt garantiert besser, als der gefrorene Pudding mit Quark und Joghurt.
1
#7
8.8.18, 19:47
@SchnickschnackS: Danke für die Inspiration.
@Brandy: Ich wollte es mir halt einfach machen. Ich hatte auch keine Früchte (auch keine Dosenfrüchte) im Haus. Die Idee für das Eis kam mir auch erst nach Ladenschluss.
2
#8
8.8.18, 22:05
@Orgafrau: #4
Jegliches Pulver ist ein Fertigprodukt.
#9
8.8.18, 22:13
@xldeluxe_reloaded: Das wusste ich nicht. Ich verwende es trotzdem sehr gerne.
1
#10
8.8.18, 22:26
@Orgafrau: 
Kannst Du ja auch, aber was ist es denn in Deinen Augen? Ist doch klar, das es ein Fertigprodukt ist. Frisch und selbstgemacht ist es ja nicht.
#11
8.8.18, 22:53
@xldeluxe_reloaded: Für mich ist es einfach ein Pulver woraus man Puddings und Wackelpeter herstellen kann.
1
#12
9.8.18, 21:05
@Orgafrau: 
Hast ja recht: Das Leben kann so einfach sein 😅

Ich bin nicht gegen Fertigprodukte; bezog mich damit auf Deinen #4 und der Frage, was Fertigprodukte sind. 
2
#13
19.8.18, 15:53
@xldeluxe_reloaded: 
Mein Mann und ich haben uns gerade köstlichst amüsiert ! Allerdings kam mein Mann zu dem Schluss, dass er im Falle einer Wiedergeburt nicht wieder auf diesen Planeten geschickt werden möchte. Das wird hier nichts mehr 😆
2
#14
19.8.18, 16:03
@-eva-: 
😉 Recht hat er schon, obwohl ich in meinem nächsten Leben vermutlich wieder hier lande, weil ich in diesem Leben nicht fertig wurde 😅 Allerdings komme ich dann als Schildkröte zurück, schleiche den ganzen Tag gemütlich durch die Gegend, schaue zufrieden aus meinem Panzer heraus und mampfe von morgens bis abends Grünzeug. Die Freuden des Lebens gestalten sich dann zwar etwas beschwerlich, werden aber auch sowieso völlig überbewertet ;o))))
#15
22.8.18, 08:53
Die Freuden des Schildkrötenlebens sind sicherlich auch schön. Ich würde mich ganz besonders auf den Winterschlaf freuen 😴
#16
22.8.18, 09:00
@-eva-: u. @ xldeluxe_reloaded: Die Kommentare 13 - 15 haben nichts mehr mit dem Tipp zu tun. Lasst doch bitte diese unnötige Diskussion.
2
#17
22.8.18, 10:13
@Orgafrau: Was hat deine Rüge denn mit dem Tipp zu tun?
1
#18
22.8.18, 10:26
@Jeannie: Du wolltest mich ignorieren. So hast du es zumindest im Forum geschrieben. Warum bist du jetzt doch wieder auf mich eingangen?

Meine Rüge hat mit dem Tipp auch nichts zu tun. Das ist schon richtig. 
#19
23.8.18, 16:49
Liebe orgafrau, habe das Eis heute gemacht, war sehr lecker. 
#20
23.8.18, 16:58
@ÜwgensTörtchen: Danke für Dein positives Feedback.😘
#21
20.9.18, 11:29
Ich denke da hätte man noch Ein Paket Schlagsahne reinmachen können dann wäre es cremiger .

Rezept kommentieren

Emojis einfügen