Eine Mundspülung kann auch bei einer Nagelbettentzündung helfen.

Entzündung an den Nagelbetten - in Mundspülung baden

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Falls der Nagel eingerissen ist und sich das Nagelbett entzündet hat, hilft ein desinfizierendes Bad in Mundspülung.

Danach ein wenig Honig und Pflaster auf die schmerzende Stelle.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
21.12.10, 11:49
Wieviel Flaschen Mundspülung muss ich da für eine Badewanne nehmen?
Reicht es nicht auch, die Hand oder den Fuß in einer Schüssel zu baden?

;-) :-p
#2
21.12.10, 14:42
Hallo Nachtfalke,

lustig, deine Idee mit der Badewanne. Eine Hand oder ein Fuß passt in eine kleine Schüssel. Wenn nur die Zehen betroffen sind, muss ja nicht der ganze Fuß rein.
#3 Chriju
21.12.10, 18:51
Danke für den Tipp. Ich kenne das selbe Verfahren mit einem Schnapsglas voller hochprozentigen Alkohol. Immer wieder mal eine Weile den betroffenen Finger reinhalten. Klappt auch super. Hilft wirklich gut. Man nehme eben, was man zur Verfügung hat :-)
Chriju
#4
22.12.10, 20:06
@Ellaberta: hier ist auch nicht eine Badewanne gemeint! es gab mal eine Werbung,da hies es"sie baden ihre Finger drinn" gemeit war ein Schälchen mit Geschirrspühlmittel.
#5
22.12.10, 21:48
Ja, ich weiß - da konnte man seinen Fingern nichts besseres tun als sie in diesem Geschirrspülmittel zu baden.
#6
23.12.10, 16:56
werde ich mir merken, habe diesen Mist öfters
#7
24.12.10, 08:04
an alle! FROHES FEST
#8
26.12.10, 19:19
Werd' den Tipp bei Gelegenheit ausprobieren
#9
29.12.10, 14:28
Der Tipp kommt gerade zur rechten Zeit. Ich hoffe, dass die Nagelbettentzündung bis Silvester abgeklungen ist.
1
#10
24.3.14, 09:55
Es hilft auch in Kamille zu baden, entweder dem Tee oder dem Extrakt aus der Drogerie. Und immer wieder mit Salbe abdecken und verbinden. Ich war dem sehr unterworfen, trotz fleissigem Handcremen. Habe festgestellt, dass man auch Handcremes wechseln soll, da sich die Haut schnell gewöhnt und dann nicht mehr so aufnahmefähig ist. Ganz gut ist Linola.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen