Entzündetes Nagelbett mit Kernseife heilen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn sich am Nagel eine Entzündung zeigt, kann man etwas geraspelte Kernseife in abgekochtem Wasser auflösen. Den Finger sollte man erst nach reichlicher Abkühlung in der Laugenbrühe etwa 15 Minuten baden.

Es empfiehlt sich nach meiner Erfahrung, den Vorgang etwa 2 x täglich mehrere Tage zu wiederholen.

Gute Besserung.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
22.12.10, 13:30
hallo , diesen tipp kann ich nur bestätigen. bin in der fußpflege tätig und sage das zu meinen kunden immer: es gibt nichts besseres als die gute alte kernseife...........
#2
22.12.10, 17:19
Ein ganz altes Hausmittel, es gibt nichts besseres. Kann ich nur bestätigen.

Danke
Schöne Weihnachten
#3
23.12.10, 10:11
Stimmt, empfiehlt sogar der Hausarzt bei richtig bösen Entzündungen - dann in Verbindung mit entsprechender Salbe.
1
#4
23.12.10, 13:05
Alte weisheit, aber immer noch aktuell, und gut, dass mal jemand das reinschreibt. Nur: wieweit muss ich den Finger abkühlen, bevor ich den in die Lauge tue? :-))
#5
23.12.10, 16:46
dahlie: das Wasser natürlich.... ;-) aber toller tipp... und eine schöne Weihnachtszeit und hoffentlich mit geheiltem Nagelbett
#6
23.12.10, 21:35
Ja nun, kochfee, das dachte ich zwar auch schon, aber rein sprachlich wird der Finger gemeint. "Das wird man doch wohl noch sagen dürfen" (Sarazzin) *grins*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen