Entzündetes Zahnfleisch kann sehr unangenehm sein. Was tun?

Entzündetes Zahnfleisch bekämpfen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das Billigste und Beste ist, ein Glas lauwarmes Wasser, darin einen Teelöffel Salz auflösen.

Damit 3-4 Mal täglich den Mund ausspülen. Am zweiten Tag schon ist meistens die Entzündung wie weggeblasen.

Von
Eingestellt am


19 Kommentare


#1 Janice
12.2.06, 05:44
Besser finde ich da mit Kamille gurgeln (kalten Kamilletee)-aber das mit Salz ist auch nicht schlecht -desinfiziert ja auch.
#2
12.2.06, 14:10
Teebaumöl drauftupfen hilft innerhalb weniger Minuten.
#3 fontipex
12.2.06, 19:44
In der Apotheke gibt's Pyralvex - n natürliches Produkt, hergestellt aus Rhabarberextrakt. Das hilft prima. Teebaumöl ist aber auch zu empfehlen.
#4 Raoul
6.4.06, 09:20
Ich hab mal gehört, mann soll kalte Kamillenteebeutel drauflegen, geht das auch?
#5 Andreas
15.9.06, 09:17
Muss man hierfür spezielles Salz ,wie Meersalz ,verwenden ?
#6 Elke
25.10.06, 09:43
kann man Teebaumöl im Mund verwenden? schmeckt doch total ecklig
#7
27.6.07, 10:04
alo wenn ich euch mal ein tipp geben darf ich hatte noch vor 4 tagen gaaaaanz fettes dickes zahn fleisch konnte kaum essen trinken und reden...geht in der apoteke und fragte nach ein zeug zum pinseln und dann macht ihr das immer nach dem essen die zähne putzen und dann 3 mal täglich....ich kann wieder essen trinken na gut ein bischen merke ich es noch ein bischen noch aber net viel........auf die pinsel und los :-)
#8
27.6.07, 22:32
am besten zum zahnarzt, hinter solch einer schwellung kann auch mehr stecken... Parodontose z.B.
#9 sabine
31.8.07, 14:56
pyralvex und/oder teebaumöl sind meiner erfahrung nach tatsächlich sehr fektiv.
#10
1.9.07, 09:56
ich empfehle Chlorhexamed Spülung 0,2 %, Morgens und Abends 1 Minute spülen
-2
#11 Sabrina
3.1.08, 19:18
Wie wäre es mit:
Einfach bissel besser Zähne putzen und bluten lassen- dann geht die Entzündung schon von alleine wieder weg.
1
#12 Nicole
2.12.08, 13:40
Natürlich zum Zahnarzt gehen, wozu hat man denn eine krankenversicherung? bloß nicht selbst da rumdoktorn!
#13 engel89
28.12.09, 17:32
Ich komme gut damit hin mit dem ganzen Pflegeset von der Firma"MERITOL"zu pflegen,vorallem mit der extrem weichen Zahnbürste!!!und anschließend ein ALEOVERAGELEE drauf und solange wie möglich einziehen lassen....
#14
4.8.10, 11:21
Zahnpaste mit Kräuterextrakt benutzen, nach putzen Zahnpaste ausspucken, Mund nicht ausspülen so bekommt man erst gar keine Zahnfleischentzündung.
1
#15
11.12.12, 19:17
Habe zwischen zwei Zähnen seit ein paar Tagen das Zahnfleisch entzündet. Kann gar nicht kauen auf der einen Seite. Habe gerade mal mit dem lauwarmen Salzwasser meinen Mund schön ein paar Mal ausgespült und ich muss sagen, es hat funktioniert. Das pochen ist weg und es tut nicht mehr weh. Gleich vorm schlafen gehen nochmal spülen ;-)
#16
20.4.13, 15:20
@Liebewicht: super, dass es gewirkt hat. Werde es gleich auch ausprobieren.
#17
16.7.14, 14:54
Das Mund-Gesund Fluid aus der Apotheke hatte mir damals ganz gut geholfen. Entzündung ist komplett zurück gegangen.

Dort ist zB auch Teebaumöl drin. Ich würde auf jedenfall so schnell wie möglich beginnen was zu machen, sonst kann es zur schweren Problemen noch führen.
#18
27.11.14, 00:11
Also ich schwör auf Liporal und bin seitdem mit dem Thema Zahnfleischentzündung durch
#19
27.11.14, 04:37
Ich nutze Salviathymol schon seit Jahren aus der Apotheke. Auch bei Zahnschmerzen. Kann man verdünnen und gurgeln oder unverdünnt auf die Stellen auftragen. Hat mir immer geholfen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen