Erdbeereis aus der Eismaschine

Erdbeereis aus der Eismaschine

Für dieses Rezept braucht ihr eine . Je nach Eismaschinenmodell muss das Kühlteil einige Zeit vor der Zubereitung ins Gefrierfach, bei meiner Maschine (vom "Jede Woche eine neue Welt"-Kaffeehaus sind es mind. 24 Stunden).

Zutaten

  • 200g frische Erdbeeren (ich nehme wg. des Preises Tiefkühlerdbeeren, schmeckt m.E. noch besser - andere TK Früchte sind auch super, v.a. Himbeeren)
  • 100g feiner (!) Zucker
  • 125 g Creme Double (Kaloriensparer nehmen Creme Legere, schmeckt aber nur halb so gut)
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

Früchte pürieren (falls Tiefkühlobst: vorher fast (!) auftauen lassen). Wer mag, kann die Masse dann durch ein Sieb streichen, um die "Kerne" rauszubekommen. Ist aber viel Arbeit und eigentlich unnötig, da man das Eis ja sowieso nicht kaut sondern lutscht und daher auch nicht auf Kerne beißt. Dann die anderen Zutaten mit dem Fruchtpüree mischen.

Nun kaltstellen (Vorteil Tiefkühlobst: ist schon kalt).

Jetzt in die Eismaschine einfüllen und die Anweisungen in der Anleitung befolgen.

Hmmm...

Schmeckt super mit warmen Brownies (Dr. Oetker macht es möglich) und Vanillesauce!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Superschnelles, leckeres und seeeehr spaciges Eis
Nächstes Rezept
Leckeres Dessert-Eis
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Eismaschinen im Test und Vergleich
Eismaschinen im Test und Vergleich
11 10
Eis selber machen ohne Eismaschine | Frag Mutti TV
Eis selber machen ohne Eismaschine | Frag Mutti TV
34 48
1 Kommentar

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!