Erdbeerkuchen mit Dinkeltortenboden zum Muttertag

Die Krönung zur Kaffeetafel ist natürlich etwas Schlagsahne auf jedem Stück. Wer kann hier widerstehen?
5

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Alle lieben Erdbeerkuchen, insbesondere durch die Beimengung von hochwertigem Dinkelvollkornmehl gelingt ein genussreicher Erdbeerkuchen speziell zu diesem Muttertagsfest.

Zutaten8 Portionen

  • 100 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 2 Stück(e) Eier
  • 150 g Mehl
  • 25 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Tortenglasur rot

Zubereitung

  1. Obstkuchenform einfetten und mit Semmelmehl berieseln.
  2. Margarine cremig rühren.
  3. Zucker, Eier und Vanillezucker dazugeben und weiterrühren.
  4. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren.
  5. Zuletzt die Milch zum Teig geben.
  6. Backen bei 195 bis 200° im Elektroherd 1. Einschub von unten, max. 20 Minuten.
  7. Die Erdbeeren entstielen, waschen, halbieren und leicht einzuckern.
  8. Den abgekühlten Tortenboden mit den Erdbeeren gleichmäßig belegen.
  9. Die Tortenglasur mit Zucker und Flüssigkeit, wie auf dem Päckchen beschrieben, herstellen.
  10. Sobald die Glasur aufkocht - ich mache das immer in der - mit einem EL die Erdbeeren damit überziehen.

Bei uns gibt es dazu traditionell Schlagsahne, die den Erdbeerkuchen perfekt macht.

Ich wünsche euch frohes Gelingen zu einer gelungenen Kaffeetafel!

 

 

Voriges Rezept
Pfirsichtorte mit Pudding-Füllung und Sahne
Nächstes Rezept
Frankfurter Kranz Schnitte
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

1 Kommentar

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter