Erfrischungstuch selber machen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gestern fand ich in meiner Schreibtischschublade ein Erfrichungstuch, das ich irgendwo mal beim Einkauf geschenkt bekam. Es roch angenehm nach Minze und erfrischte mich erstaunlich gut, sogar besser als die, die man mit Zitrone kennt. Da so was in der Regel nicht billig ist, habe ich folgende Lösung gefunden, um ein Erfrischungstuch selber zu machen.

Man nimmt ein Taschentuch oder ein großes Wattepad, befeuchtet es gut mit Wasser und schüttet ein paar Tropfen menthol- oder minzehaltiges Mundwasser (nicht Mundspülung) drauf. Das kostet nicht viel und erfüllt seinen Zweck bestens.

Hatte auch nach den im letzten Sommer aufgetauchten "Bodysprays" geguckt, aber die haben eher fruchtige Düfte und man lässt sich das Wässerchen teuer bezahlen... Dafür kann man vermutlich mehr als 100 Erfrischungstücher basteln und wenn man Taschentücher oder kleine Handtüchlein nimmt, ist die Umwelt auch nicht ärgerlich.

Bleibt cool, Mädels ...!

Von
Eingestellt am

30 Kommentare


5
#1
22.7.14, 20:58
naja Taschentücher würden eher gleich reißen, wenn sie befeuchtet werden. Wattepad hingegen halten mehr aus.
Aber ich bin mir nicht sicher, ob ich mich mit Mundwasser einreiben möchte, brennt das nicht?
2
#2
22.7.14, 21:15
ich kenne erfrischungs Tücher nur zum Hände waschen nach einem fettigen burger oder grillhähnchen unterwegs. kann mir daher nicht vorstellen wie das mit minze und watte funktionieren soll
4
#3 xldeluxe
22.7.14, 21:17
Verdünnt mit Wasser denke ich nicht, dass es brennt @glucke1980

Ich gebe, wenn es ganz heiß ist, einen Tropfen Eukalyptusöl/Heilpflanzenöl in Duschgel und Shampoo

Auch das erfrischt ungemein.
3
#4
22.7.14, 23:32
@glucke1980

"naja Taschentücher würden eher gleich reißen, wenn sie befeuchtet werden."


Meine Taschentücher reißen nicht, weder wenn sie feucht werden, noch wenn ich sie wasche.
7
#5 nenne
22.7.14, 23:35
moin,

meine auch nicht. ich benutze stofftaschentücher.:)))
2
#6
22.7.14, 23:58
@Teddy: ja weil du Stofftaschentücher nimmst :)))) ich sprach von den Papiertaschentüchern
4
#7
23.7.14, 02:09
Nehmt doch einen Waschhandschuh, den kann man waschen und wieder verwenden.
5
#8 mokado
23.7.14, 06:16
da ich unterwegs weder mundwasser oder wattekugeln in der Handtasche habe, sind mir die gekauften Tücher lieber. wenn ich zu hause bin brauche ich so etwas nicht.
10
#9
23.7.14, 07:12
Unsere Omis hatten schon immer ein Stofftaschentüchlein und ein Fläschchen Kölnisch Wasser im Täschchen. Ist im Grunde das gleiche und erfrischt echt.
1
#10
23.7.14, 08:09
@crazycat1983: Was du meinst, das sind ja auch "feuchte Tücher", hier geht's um die Erfrischungstücher, die man einzeln verpackt in einem 10er-Pack kaufen kann (meistens riechen sie nach Zitrone) und sie sind nicht zum Hände reinigen gedacht.
8
#11
23.7.14, 08:10
also wenn Stofftaschentücher, auch befeuchtet mit Minzöl,bei der Hitze ein bißchen länger liegen, fangen sie an müffelig zu riechen.Darum mag ich das schonmal nicht.Tempotaschentücher zu befeuchten halte ich auch nicht für eine so wirklich gute Idee. Ich denke, man braucht auch nicht unbedingt ein Tuch. Ein Fläschchen mit Wasser und Minze kann man sich zurechtmachen und davon bei Bedarf ein paar Tropfen auf die Handfläche und dann zügig an den bevorzugten Stellen wie Nacken oder Stirn verreiben - schon ist man mindestens ebenso erfrischt und hat noch Abfall bzw.Wäsche gespart. ;)
#12
23.7.14, 08:10
@mokado: Es ging eher darum, bei der Hitze einen Tag im Büro zu überstehen. Unterwegs würde ich das auch nicht praktizieren.
#13
23.7.14, 08:38
Kennt ihr diese gepressten " Tabletten" die man mit Wasser befeuchtet und dann quellen die. Solche habe ich immer in der Handtasche dabei.
Dann hat man schlussendlich ein Tuch in der Hand, das etwas grösser als ein Taschentuch ist.

War letzten Samstag echt froh darum als ich im Zug sass und es soooo heiss war.
Hat mich wunderbar erfrischt und wenn ich noch ein Pfefferminzöl oder Mundwasser dabeigehabt hätte, wärs sicher noch besser gewesen.

Den Tipp mit dem Taschentuch finde ich auch gut.Man hat ja vielleicht nicht immer alles dabei und zur Not geht es doch auch so um sich zu erfrischen.
1
#14
23.7.14, 10:19
@bollina: Was machst Du am Ende mit diesen ganzen Tüchern? Wenn die einmal verwendet wurden, sind sie doch einfach nur noch eine Art Waschlappen. Für den einmaligen Effekt, dass aus der "Tablette" ein Waschlappen wird, wären mir diese Teile zu teuer.
3
#15
23.7.14, 10:39
@Baerbel-die-Gute:

Das Tuch werfe ich dann weg.
Macht man mit einem Taschentuch ja auch.
Aber es gibt natürlich wieder Abfall, was ja nicht gut ist.
Ich brauche die aber nur selten.

Besonders teuer finde ich die übrigens nicht.
Ich lebe in der Schweiz und habe die auch dort gekauft. Für 20 Stück umgerechnet etwa 1.50 Euro. Findest du das teuer?
6
#16
23.7.14, 15:09
ich finde für unterwegs die babyfeuchttücher sehr praktisch.
man nimmt sich ein paar aus der Packung und packt sie in ein kleines tütchen.
#17
23.7.14, 16:31
@bollina: Dann sind das andere Tücher als die, die ich kenne. Die Tücher, die ich meine, sind aus einer Art Frotteestoff, meistens mit irgendwelchen lustigen Motiven oder Sprüchen und zum Wegwerfen eigentlich zu schade.
#18
23.7.14, 16:33
@bollina: Ach ja, und die kosten natürlich auch deutlich mehr als die, von denen Du offenbar geschrieben hast.
1
#19
23.7.14, 16:41
@Baerbel-die-Gute:
Ich weiss welche du meinst. Das sind dann aber richtige Waschlappen. Meistens mit Kindermotiven. So kenne ich sie auf jeden Fall.

Die die ich meine sind eher wie ein Vlies. Ich glaub aus Papier, aber irgendwie stabiler.
#20
23.7.14, 17:37
@bollina: Solche aus Vlies hab ich noch nie gesehen. Weißt Du, ob es die auch in Deutschland gibt?
#21
23.7.14, 18:28
@Baerbel-die-Gute:

Meine sind von der Firma "Swirl".
Ich glaube das ist eine deutsche Marke? Bin mir aber nicht ganz sicher.
2
#22
23.7.14, 18:30
Ätherische Öle sollte man nicht (auch nicht verdünnt) auf die Haut geben und dann raus in die Sonne (da braucht man ja eigentlich die Tücher/Spray).

Ätherische Öle machen auf der Haut braune Flecken. Von Parfum kennt man das ja.

Ich fülle Mineralwasser/Leitungswasser in eine Pumpsprühflasche und besprühe mich damit. Ich hab das immer auf dem Flohmarkt und unterwegs dabei.

Es brennt nicht in den Augen und entfettet auch die Haut nicht. Das gibt keine Flecken, auch nicht auf der Kleidung und erfrischt viel besser als so ein kleines Tuch.
Und es kostet noch weniger als ätherische Öle ...

Minze (Menthol) kühlt stark und wenn man es zu großflächig nimmt, bekommt man Schüttelfrost ... Eine Patientin von mir meinte mal, viel hilft viel und fror noch unter 3 Decken.
#23
23.7.14, 21:31
@Baerbel-die-Gute:
Die gibt es hier in NRW (und in NL) in "Xenos"-Läden. Eine niederländische Kette mit Günstigprodukten, die man nie brauchen würde, wenn man sie nicht mit eigenen Augen gesehen hätte. ;-)
Habe die Tabs da im letzten Jahr gekauft, 50 Stück unter 2€. Sie heißen dort "magic tissue/Magische Tücher".
1
#24
24.7.14, 09:00
Wenn ich zu Hause bin dann erfrische ich mich mit Wasser aus Wasserhahn oder Dusche. Wenn man sich dann nicht abtrocknet sondern das Wasser nur abstreift, ist das nochmal erfrischender. Erfrischungsttucher brauche ich nur, wenn ich irgendwo unterwegs bin, wo es kein Wasser gibt. Watteballchens Idee mit der Wasser Sprühflasche finde ich gut. Ich nehme für unterwegs sonst ne Packung feuchtes Toilettenpapier oder Babyreinigungstücher. Die gibts mit verschiedenen Düften, sind hautverträglich, kosten nicht viel und machen nicht so viel Abfall, weil sie nicht einzelnverpackt sind. Und sie sind multifunktional. Wer denkt, die Dinger sind nur für den A...., irrt . Man kann sich damit das Gesicht erfrischen, die fettigen oder klebrigen Hände nach dem Essen unterwegs saubermachen. Auch die Schuhe putzen oder Vogeldreck wegmachen ... aber bitte immer ein frisches Tuch nehmen ;-))
1
#25
24.7.14, 09:51
Ich mag sehr gerne Body-Sprays! Die sind nicht immer mit blumigen Duft! Mein absoluter Favorit ist von Braukmann "out and about". Ist nicht teuer und mir hats jetzt 2 Jahre gereicht. Der Duft ist sehr frisch und dabei nicht aufdringlich. (Minze und Menthol wäre mir ehrlich gesagt zu heftig). Nach dem Duschen spraye ich gerne auch "den Buckel runter"... Auch für unterwegs geeignet. Habe aber auch so einzeln abgepackte Erfrischungstüchlein in der Handtasche. Auch sehr gut für zwischendurch sind Deotücher von DM! Für einen langen Arbeitstag besser als Deo unter verschwitzte Achseln zu sprühen.
2
#26
24.7.14, 13:16
Es ist eine gute idee,aber wäre nicht ein Küchenpapiertuch zum einträufeln besser und einfacher.Wenn das Papier zusammen gefaltet ist,ist es auch stärcker.
#27 Beth
24.7.14, 18:59
Entschuldigung, aber der Tipp wäre nichts für mich.
Da würde ich lieber ein paar feuchte Tücher kaufen, was ich auch bisher noch nie gemacht habe.
#28
25.7.14, 02:40
Na ja das war ja nur meine meinung. Gekaufte Tücher sind natürlich besser und auch nicht so teuer.
#29
26.7.14, 13:54
@vistamar0907:

#28
Liebe vistamar.
Beth hat glaube ich nicht deine Idee mit dem Küchenpapiertuch gemeint sondern den Tipp als solchen.

Deine Idee Küchenkrepp anstatt ein Taschentuch zu benutzen finde ich gar nicht schlecht, weil das ja doch etwas stabiler ist.

Schönes Wochenende noch und LG.
#30
3.8.14, 00:33
Der Tipp ist super. Ich mache bei der Hitze zwischendurch oft lauwarme Armbäder. Jetzt habe ich mal etwas Mundwasser ins Wasser getropft. Der Erfrischungseffekt war deutlich stärker und hielt auch langer an. Dann habe ich ein Geschirrtuch (weil aus dünner Baumwolle) in dem Wasser angefeuchtet und mir dann in den Nacken gelegt - super.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen