Ersatz für Katzenmilch

Ersatz für teure Katzenmilch

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Katzenmilch, die es so im Laden gibt, ist sehr teuer. Dabei geht es doch auch günstiger!

Nein keine Angst, ich weiß, dass Katzen keine normale H-Milch vertragen. Aber nun weiß ich auch warum. Katzen vertragen nämlich keine Laktose.

Nun kaufe ich immer laktosefreie Milch, das ist zwar auch teurer als normale Milch, aber deutlich billiger als die Katzenmilch, die man in Tierladen zu kaufen bekommt. Meinen Katzen schmeckt es sowieso besser!

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


7
#1
19.9.13, 18:26
Katzen vertragen auch keine Frischmilch, nicht nur H-Milch. Da ich sowieso die Laktosefreie H-Milch 1.5 % bei Lidl für mich kaufe, bekommen auch meine beiden etwas davon, aber nicht sehr oft und nicht pur, ich verdünne sie ein ganz kleines bisschen mit Wasser, weil Milch keine "normale" Nahrung für eine erwachsene Katze ist, es ist bloß eine art "leckerli".
4
#2 lorenz8888
19.9.13, 18:38
@Kana: Ich habe Katzenmilch immer für Milch gehalten, die man Katzenbabys gibt, wenn die Mutter nichts hat oder das Kleine ohne Mutter ist. Meine Katze bekommt gar keine Milch, schleckt aber gern Quark.
7
#3
19.9.13, 18:46
Unser Bubi würde uns sofort auf die Schliche kommen.. Er trinkt sie noch nichtmal wenn man sie mit nur 3 Tröpfchen Wasser verdünnt. Je dickflüssiger desto besser. Er stand auch tagtäglich Nachts um 3 Uhr auf, plerrt und stiegt einem solang auf dem Gesicht herum bis man aufsteht und ihm einen Schluck Milch gibt. Dann legte er sich auch wieder hin und schläft weiter. Zum Glück schläft er nun seit einem Jahr durch..... Verzögen? Ja......... wir bringen ihm vom Metzger sogar immer 50
Gramm Paprikawurst mit. Er liebt sie hald, whatever..
#4
19.9.13, 18:54
@lorenz8888: sorry, ich verstehe nicht ganz, was du mir sagen möchtest... ):
1
#5 lorenz8888
19.9.13, 18:57
@pusteblumepuste: Müßte mir einfallen, mich derart drangsalieren zu lassen !! Wenn der Kater Paprikawurst fressen kann, kann er doch normales Futter bekommen. Und ins Bett ließe ich ihn sowieso nicht!!
2
#6
19.9.13, 18:58
@pusteblumepuste: Was für einen Schlingel.... ;))
2
#7 lorenz8888
19.9.13, 19:00
@Kana: Nochmals: ich habe die angebotene Katzenmilch immer für was gehalten, das man verweaisten Katzenbabys gibt.Was ist da unklar?
#8
19.9.13, 19:14
@lorenz8888: ok, ok....gaaanz ruhig ;) Ich fragte nur, weil ich nicht weiß, was das mit meinem Kommentar zu tun hat, sag es lieber der Tippgeberin, sie hat es mit der Katzenmilch gepostet.
2
#9
19.9.13, 19:16
...O-O Und wieso bekomme ich einen roten ??? Hahahahahaa....
3
#10 xldeluxe
19.9.13, 21:10
Es geht ja nicht um das Für und Wider von Katzenmilch, sondern um eine preiswertere Variante für die, die sie halt füttern.

Und wenn es nachweislich an der Laktose liegt, ist der Tipp doch ok.

Katzenmilch bei Lidl ist aber übrigens auch nicht teuer, wenn man nicht täglich ein Schälchen hinstellt.
3
#11
20.9.13, 07:21
usere Katze ist 16 Jahre alt . Katzen werden im Alter oft Mager . Ich kaufe ihr immer Pulverkatzenmilch , die rühre ich dickflüssig mit warmen Wasser und Vitaminflocken an .Jeden Morgen, fordert sie ihren Milchbrei .Dickflüssig , deshalb , weil Wasser ja auch schon satt macht und do hat sie jede Menge Kalorien . Ein kleines Bäuchlein , hat sie schon . Gibt es die laktosefreie auch in Pulverform ? Ich finde den Tip gut !
#12 nenne
21.9.13, 14:23
moin, wenn ich so die verschiedensten tipps zu unseren katzen lese, freue ich mich daß mir keine über die schulter schaut! die müssen doch denken "die spinnen die (römer) menschen. aber ich mach's ja genauso. z.z. geht die maulende diskussion um stückchen in sauce---oder doch lieber stückchen in gelee---und wieso bekommen die"draußen-katzen" (von uns mit versorgte freigänger ohne zuhause) eigentlich pastete??????und deren trockenfutter ist ja sowieso viel besser( drinnen würden sie es weg-scharren).wir spinnen wir menschen!!lg nenne
#13 lorenz8888
21.9.13, 14:28
@Kana: Ne, warum denn! Ich habe nur etwas gegen verwöhnte Katzen, alte und Babys ausgenommen. Ich wollte Dich keineswegs ärgern. Entschuldige bitte!
#14 lorenz8888
21.9.13, 14:34
@Kana: Von mir nicht! Ich bin nur dagegen, Katzen u. a. Tiere derart zu verwöhnen, ausgenommen alte und verwaiste Katzenbabys. Ich wollte Dich keineswegs verärgern. Entschuldige bitte! PS: Mein Kommentar war verschwunden, habe deshaqlb wiederholt!
2
#15 xldeluxe
21.9.13, 19:44
Also ich liebe es, Tiere zu verwöhnen........
Mein Kater macht mir so viel Freude, dass ich ihn sehr gerne verwöhne.

@nenne:
Ich stelle das Futter, das mein Freigänger in der Küche nicht anrührt, nach draußen vors Haus, denn da lauert der Nachbarskater schon (der bei seinen Menschen auch das Futter verachtet). Und damit der nichts abbekommt, frisst mein Freigänger blitzschnell sein Schälchen leer.

Eine Woche darf es nur diese eine Sorte sein, die dann aber am 8. Tag anklagend abgelehnt wird und so geht das Spielchen Woche um Woche weiter. Aber macht doch nichts: Ich habe ein Futterregal und darin befinden sich mittlerweile 5 oder 6 verschiedene Sorten Futter: Gelee, Pastete, Soße.....Irgendwann werden sie ja gefressen und die fremden und unsichtbaren Draußenkatzen fressen sowieso alles.
#16 nenne
21.9.13, 20:07
@xldeluxe: zu 15: bei uns ist es ingelein--das igelchen-- die elstern--ohne namen-- die krähen--ohne namen-- manchmal trude ,die silbermöwe, das mardertier--vom nachbarhof--
bis auf das mardertier, daß ja nur spät-abends unterwegs ist-teilen sich alle die reste in friedlicher gemeinschaft. alle wird alle
ach und wir leben mitten in der stadt,zur miete,--haben aber ein rel.großes grundstück zur verfügung--
und das futterregal ist bei uns (meiner nachbarin und mir) genauso bestückt. dazu kommen noch ein paar verschiedene sorten trockenfutter, denn was diese woche lecker ist.......................
1
#17 xldeluxe
21.9.13, 20:20
@nenne:

Sehr sympathisch!

Igel und Elstern gibt es hier auch genug als Mitesser, Möwen zu Hunderten nur an meinem zweiten Wohnort in Amsterdam.

Die uralte fast 26jährige Nachbarskatze, die immer zum Fressen kam, mußte leider eingeschläfert werden, eine Woche zuvor habe ich noch 120 Tüten Whiskas zu einem Supersonderpreis in Amsterdam gekauft und mit nach Deutschland genommen, aber nur sie mochte es fressen.....soviel zum Futterregal ;-)

Weiter so! Mir sind alle Tiere sehr viel wert und da sind mir Kosten egal.
2
#18 peggy
21.9.13, 20:27
@xldeluxe: man kann auch sagen,:
Seit ich die Menschen kenne ,
liebe ich die Tiere!

1
#19 nenne
21.9.13, 23:10
zu 17
moin, solange noch genug katzenfutter in den regalen sind, machen wir uns keine sorgen, wenn am ende vom geld noch so viel monat übrig ist.
ach und noch eines dazu:
alle die sich irgendwie greifen lassen,(gilt vor allem für unsere"wildkatzen") sind kastriert und geimpft.
deine igel werden mit dem katzenfutter sich ein schönes speckpolster anfuttern und den winter gut überstehen
ingelein geht wohl nicht in die "igelburg" (alter katzenkorb mit ganz viel gestrüpp drauf) sondern in die hecke--altes gestrüpp entsorgt--
und zu unseren elstern sag ich immer: sie sind dick. wie hühner.
unsere oase in der innenszadt
#20
16.4.14, 15:25
Ich hab einen Kater, der magt kein Katzen Futter. Man sagt ja Katzen sollen keine Milch trinken, aber ich hab mir die Milch von MILSANI besorgt. Das ist eine fettarme Milch H-Milch und Laktosefrei. Mein Kater nimmt das schon ein paar Jahre und kommt damit sehr gut klar.
#21
22.3.15, 19:33
@Kana: meiner ist es egal ob mit oder ohne Lactose sie verträgt sie sehr gut und mann kann nicht alle Katzen über ein Kamm scheren sie bekommt kein Durchfall keine Blähungen und sie ist 12 Jahre alt und bekommt sie 2× wöchentlich unverdünnt
#22
15.8.15, 22:00
Katzen sind eigentlich laktoseintolerant.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen