Essigfliegen oder Trauerfliegen im Blumentopf

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gegen beide Fliegenarten hatte ich zwei Alternativen: 1. Blumentopf wegschmeißen. 2. Hardcoreanwendung und evtl. Blumentopf behalten. Also habe ich die befallenen Pflanzen 1 Woche nicht mehr gegossen und bei den jetzigen Minustemperaturen ca. 8 Stunden auf den Balkon gestellt. Die Fliegen sind kältempfindlich und mögen Trockenheit auch nicht wirklich. Nach der "Trocken- und Kälteschockbehandlung" habe ich sie wieder in die Wohnung gestellt und bis heute keine "kleinen Biester" mehr gefunden...

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


#1
10.2.10, 08:18
Aber das ist wohl nur bei robusten Pflanzen anzuwenden...
#2
10.2.10, 10:22
Was waren denn das für Pflanzen, die minus zehn Grad überleben? Glück gehabt!
#3 kikkele
10.2.10, 13:03
Na ja, finde ich trotzdem gut, den Tipp. Wenn die Pflanzen sonst sowieso in den Müll müssen, kann man den Versuch draußen doch starten!
2
#4 mia
10.2.10, 15:25
Wenn man die Pflanzen lieber behalten als tiefkühlen will, kann man die Trauermücken mit "Nematoden" auch dauerhaft beseitigen. Das sind kleine Mikroorganismen, welche sich von den Trauermückenlarven in der Erde ernähren. Sie werden mit dem Gießwasser in die Erde gebracht und wenn die Nematoden alle Larven aufgefressen haben, sterben sie ab.
#5
10.2.10, 16:08
@mia: Das klingt gut! Gibt es das in Gärtnereien oder Gartencentern?
#6 mia
10.2.10, 16:12
Ich bestell das übers Internet, einfach mal googeln. (Ich bevorzuge die Firma S......+S......).
#7
10.2.10, 17:36
Und was machst wenn die gute Pflanze nicht Winterhart ist??? Dann bist die Fliegen los und die Pflanze auch!
1
#8
10.2.10, 19:13
Wenn man winterfeste Pflanzen hat, ist das ein Versuch wert.

Ich nehme immer eine Knobi-Zehe, schneide sie in der Mitte durch und lege die Hälften auf die Blumenerde. Das mögen die Fliegen auch nicht.
#9 Lele
10.2.10, 19:16
ne, die Gewaltkur kann man bei Eisblumen praktizieren
#10 krautbraut
10.2.10, 19:55
.........gute idee,,,und wie gehts der ppflanze)))))))))))))))
#11
10.2.10, 20:17
Man sollte anstatt die Pflanzen "einzufrieren" einfach die Erde tauschen.
Im Gartencenter bekommt man Sticks (ähnlich wie Düngesticks) zu kaufen, die haben Langzeitwirkung und decken den größten Teil von Schädlingen ab.
Man sollte auch darauf achten, daß die Erde nicht zu nass ist.
#12
10.2.10, 21:31
probiert's mal mit streichholzköpfen, die ihr in die Erde steckt.
#13
12.2.10, 13:14
Bei mir hat das mit den Streichhölzern gut geklappt
#14 Renatcher
14.2.10, 11:42
Haben die Pflanzen die Minustemperaturen überlebt?
#15 Luise
14.2.10, 15:16
8 Stunden auf dem Balkon - dann habe ich gefrorene Erde mit toten Wurzeln und somit eine erfrorene Pflanze - ohne Fliegen - Ja - aber ich möchte lieber eine Planze die lebt!
Hilfe gegen Fruchtfliegen: etwas Saft, etwas Obstessig, etwas Wasser, 3-4 Tr. Spülmittel - die Fliegen mögen diesen Trunk und ertrinken.
Wirkt Spitze!!
#16 de Espe
15.2.10, 07:08
@Luise: Das hat bei mir noch nie geklappt - LEIDER!
Auf der Oberfläche bildete sich immer nur eine weiß/graue Schicht - (Schimmel)??? - und das war's dann. Fliegen sind geblieben und haben sich, genau so wie mein Ärger, sogar noch vermehrt!
Bin wohl zu dumm dazu?!!!
1
#17
15.2.10, 13:09
@de Espe:
Versuche mal diese Mischung und stelle sie dort hin, wo sich die Viecher am meisten aufhalten. Damit habe ich gute Erfahrung gemacht.

1 Teil Essig, 3 Teile Apfelsaft, 1 Tropfen Spülmittel und erst dann 2 Teile Wasser. Es ist wichtig, daß das Wasser als letztes hinzugefügt wird.
#18
15.2.10, 22:24
Also, ich stecke auch Streichhölzer mit dem Kopf in die Blumenerde und diese Fiecher sind fast auf der Stelle verschwunden. Sie mögen Schwefel nicht, sie sterben alle auf der Stelle. Das mache ich immer, sobald ´sich diese Fruchtfliegen zeigen und ich bin die lästigen kleinen Fliegen auf der Stelle los. Probiert es aus, es klappt wirklich. Die paar Streichhölzer sind schnell in den Topf gesteckt und ist noch obendrein super billig.
#19 Bettina
16.2.10, 09:48
ich klebe immer Silva Fenster-Fliegenfalle ans Fenster, in die Nähe des befallenen Topfes. Da bleiben dann die kl Fiegen kleben. Und die Fallen strömen kein Gift aus, wie etwa die Anti-Schädling-Giesmittel für die Pflanzen
#20
16.2.10, 14:44
Lebt die Pflanze auch nach 8 Stunden noch?
Oder sind die Tierchen und Pflanze .......
1
#21
19.2.10, 10:39
Eine gute Methoode ist auch, Vogelsand auf die Erde zu streuen, denn dann erkennen sie dieses Substrat nicht mehr als geeignete Eiablage. Dann noch einen Gelbsticker (an dem die doch noch aus der Erde schlüpfenden Fliegen kleben bleiben) in die Erde und gut ist!
#22
16.10.12, 10:26
Bei mir hatte ich auch gerade das Problem. Mit Streichholzköpfen und gelben Stickern habe ich wieder ruhe!
#23
5.7.14, 16:44
@Luise: Mit dem Obstessig/Spüligemisch fange ich auch die Obstfliegen ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen