Etiketten
2

Etiketten für Marmeladengläser kostenlos

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schöne Etiketten für Marmeladengläser entstehen fast kostenlos mit alten Büroetiketten.

Benötigt wird allerdings dazu eine Schere mit denen man gewellte Ränder schneiden kann. Meistens in Büroabteilungen zu erhallten. Oder eine Zackenschere. Ansonsten einfach in Schönschrift Text aufschreiben. Schön sieht es auch mit Kalliegraphie oder Sütterlinschrift aus.

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


-1
#1
3.6.14, 03:06
wer bitte macht das nicht? jeder beklebt doch solche gläser mit Etiketten ob mit zackenschere oder normaler schere was für nutzlose tipps
10
#2
3.6.14, 03:43
Es geht doch darum, dass man die Etiketten in eine schöne Form bringt. Also ich hab das bisher nicht gemacht und und finde es sieht schön aus, deshalb ein Tipp für mich. (Gerade wenn man sie verschenken möchte) Natürlich beklebt jeder seine Gläser mit Etiketten, aber das ist nicht der Tipp :)
5
#3
3.6.14, 07:13
@henrike:

Stimme dir in allem voll zu.
Immer dieses nörgeln..
2
#4
3.6.14, 07:16
Danke für den Tipp.

Weisst du wie gut die Etiketten sich ablösen lassen? Denn das finde ich immer wieder ein Ärgernis, wenn man Etiketten fast nicht mehr wegbekommt.
1
#5
3.6.14, 07:24
zum Ablösen lege ich einen nassen Lappen drauf . Bei Büroetiketten geht das leicht . Die Etiketten sollten nur nicht auf blauem Trägerpapier sein . Die lösen sich etwas schwieriger .
1
#6 nenne
3.6.14, 15:02
moin,
dieser tipp war wenigsten verständlich!
den von vor ein paar tagen - mit der briefmarkenumrandung- hab ich heute noch nicht verstanden.
#7
3.6.14, 15:46
Danke (:-)))
#8 nenne
3.6.14, 23:39
moin,

ich komm aus dem lachen nicht mehr raus. das muß die briefmarkenumrandung gewesen sein, die mir den roten daumen verpaßt hat:)))
#9
4.6.14, 11:22
Mir gefällt der Tipp sehr gut.
#10
4.6.14, 11:27
@nenne: ´dass´ schreibt man mit ´ss´ und ´verpasst´ ebenso.

Auf einen kurzgesprochenen Selbstlaut folgt ein doppeltes "ss"

Hier einige Beispiele: nass, Fass, muss, Kuss, Schluss

;-)
3
#11
4.6.14, 12:16
@moellie: Hübsch!Gefällt mir! Wusste gar nicht, dass es solche Wellenscheren gibt. Kannte bis jetzt nur die Zickzackscheren.

@ binchen123 : Deine Rechtschreibverbesserung @nenne finde ich fehl am Platze. Erstens hättest du viel zu tun, wenn du alle Rechtschreibfehler bei FM korrigieren wollen würdest. (Wenn schon, dann ALLE, oder?! )
Zweitens hast du im Tipp "Gesichtsmaske selbst hergestellt" @citroen gebeten, sie möge sich mit ihren Fragen an den Support wenden, da es sonst zuviel Lesestoff gebe, der nichts mit dem Tipp zu tun hat..
Aber hast du nicht vorhin genau solchen Lesestoff mit deinem Rechtschreibverbessungskommentar abgegeben?
Übrigens schreibt man "selig" mit nur einem "e". Siehe dein Kommentar beim "Akne....."-Tipp! ;-))))
Nichts für ungut! Wünsche dir einen schönen Tag! LG moirita
1
#12 nenne
4.6.14, 13:33
moin,
zu:# 10
bienchen 123, nach einem komma - wenn man das "das" durch "jene" oder "welche" ersetzen kann - entfällt das ß, nach den "rechtschreibreformen" das 2. s.
zu verpaßt: ich mag das ß und was schert mich die "rechtschreibreform".:)

ich bemühe mich orthographisch richtig zu schreiben, bin aber nicht bereit mich den verwschiedenen "rechtschreibreformen" zu beugen, die dann majonaise mit "ä" schreiben.
ich schreibe auch nur am pc alles klein, bei Handschriftlichem wäre mir das gar nicht möglich.:))))))))))))))))))
#13
4.6.14, 14:01
@ - bienchen123 Danke (:-)))=(
1
#14
5.6.14, 13:48
@nenne: #12
Genau! Das ß ist wunderschöner Buchstabe!
2
#15
5.6.14, 23:36
#6 + #8 @nenne:

Die mit dem "Briefmarkenumrandungstipp" war ich.
Ich dachte, es hätte inzwischen jeder verstanden, dass damit die Umrandung gemeint ist, die die nassklebenden (!) Briefmarken im 10er-Block zusammenhält und die man normalerweise wegwirft.

Dafür verstehe ich nicht den Anlass, warum du aus dem Lachen nicht mehr rauskommst.

Ich habe gerade nochmal die Kommentare zu meinem Tipp gelesen; von dir war gar keiner dabei - ich weiß also nicht, welchen roten Daumen du meinst, den ich dir angeblich für deinen Kommentar "verpasst" hätte.
#16 nenne
6.6.14, 01:19
moin,
na gut.
zu# 15 anemone.

-was beschriftest du denn da? für mich ist ein etikett ein rechteckiges stück papier, welches (das) ich beschrifte und dann aufklebe. wenn ich nun aber briefmarkenumrandungen habe, habe ich einen rahmen und nichts in der mitte, in die ich etwas schreiben könnte. ich müßte also das glas beschriften.
weil ich mir aber nicht vorstellen kann, daß du das gemeint hast, habe ich gedacht:" wie soll das denn gehen?".
es war mir aber nicht wichtig genug, um darauf einzugehen.(soll doch jemand das glas beschriften, ich nehm ein schönes papier)

- diesen tipp, jetzt diesen, fand ein ein wenig banal, aber ich konnte mir vorstellen, was damit gemeint war (weil jeder doch geschenke schön gestaltet)

und, weil ich noch meine lachtränen aus der "gummihandschuhdiskussion" trocknen mußte, die ähnlich begann, habe ich diesen kommentar geschrieben.(# 6). dort war auch der rote daumen.

es werden eben manchmal tipps eingestellt, die in meinen augen keine tipps sind, weil sie jeder weiß.

die "gummihandschuhdiskussion" begann ähnlich.

wenn ich mich nun immer noch nicht verständlich ausgedrückt habe, erklär ich es dir gerne über pm ausführlicher.
2
#17
6.6.14, 10:10
@nenne:

Liebe nenne,
was ist daran so schwer zu verstehen??? Der Rahmen(!) wird verwendet und beschriftet- aber doch kein leerer Inhalt! Ich hatte über Etiketten für Marmeladengläser geschrieben, nicht über Glasmalerei!

Die 14 gezähnten Aufkleber, aus denen der Rahmen besteht, werden jeweils beschriftet, sofern sie lang genug sind (hängt von der Briefmarkengröße ab).

Wer den Tipp für schlecht oder nicht praktikabel hält, möge ihn einfach ignorieren.
Da ich damit bereits ca. 300 Gläser beklebt habe, nahm ich an, der Tipp sei gut genug, weitergegeben zu werden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen