Fahrrad im Fahrradständer sicher vor Diebstahl abstellen. Lies in diesem Tipp, wie einfach es geht.

Fahrrad sicher im Fahrradständer

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Jeder kennt das Problem: Es gibt die verschiedensten Konstruktionen von Fahrradständern. Leider allzu häufig findet sich die Variante „Metallrohrständer mit Klemmschlitzen“ für das Vorderrad. Sichere und ohnehin schon teure Fahrradschlösser (hochwertiges Bügelschloss z. B.) sind meistens zu kurz, um den Rahmen mit einzubeziehen. Was nun?

Entweder man greift zur teureren, schwereren und längeren Variante des Bügelschlosses oder zu billigen Kabelschlössern, die mit entsprechend großen Bolzenschneidern sehr schnell und unauffällig geknackt werden können. Im denkbar schlimmsten Fall wird oft sogar nur das Vorderrad abgesichert.

Aber die Lösung ist so einfach!

Man stelle das Fahrrad einfach mit dem Hinterrad in den Klemmschlitz und man kann das Fahrrad mit einem "normalen" Bügelschloss (ca. 30 - 50 Euro) mit Metallrohr und Rahmen verbinden und sichern.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

19 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter