Weihnachten mit der Familie zu feiern, ist eine tolle Sache. Viele spielen gerne etwas zusammen, wie wäre es mal mit einem selbst gemachten sehr persönlichen Memory?

Familien-Memory selbst gemacht

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wir sind dieses Jahr zu Weihnachten mit den ganzen Familienmitgliedern (9) bei unserem Sohn eingeladen. Da wir uns nichts schenken, habe ich mir ein Familienmemory ausgedacht. Und zwar bin ich das ganze Jahr immer am Fotografieren.

Jetzt habe ich von allen, die da sind, lustige Bilder doppelt ausgedruckt und auf der Rückseite mit weißem Papier überklebt. Und jetzt habe ich 100 Bilder, alle doppelt. Sie werden jetzt alle mit der weißen Seite nach oben auf den Tisch gelegt und jeder muss jetzt das doppelte Bild suchen, wie das bekannte Memory Spiel.

Ich freu mich drauf und bin gespannt, was meine Family zu den Bildern sagt.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

Fidget Spinner Anti Stress Kreisel Hand Spielzeug …
Fidget Spinner Anti Stress Kreisel Hand Spielzeug …
11,95 €
Jetzt kaufen bei
TOMY Wasserspiel für Kinder "Okto Plantschis" mehr…
TOMY Wasserspiel für Kinder "Okto Plantschis" mehr…
16,99 €
Jetzt kaufen bei
Lamaze Baby Spielzeug "Freddie, das Glühwürmchen" …
Lamaze Baby Spielzeug "Freddie, das Glühwürmchen" …
16,99 € 12,99 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

23 Kommentare


5
#1
17.12.16, 09:20
Du hast dir was tolles einfallen lassen. Kaufen kann jeder, aber hier steckt die Liebe im Detail. Schon das ganze Jahr über die Motive zu sammeln ist eine nette Idee.
Da ist der Spaß bestimmt vorprogrammiert, gibst du uns nach den Festtagen dann bitte mal eine Rückmeldung, wie das Spiel bei deiner Familie angekommen ist? *ganzungeduldigwarte*👏😋
2
#2
17.12.16, 09:26
schöne Idee, sehr persönlich und liebevoll. 
2
#3
17.12.16, 09:36
@Kampfente: Ja das mache ich gerne, freu mich selber drauf.Das wird es viel zum Lachen geben.
1
#4
17.12.16, 11:35
Das ist eine ganz liebe Idee 👏 nicht nur zu weihnachten. Ich glaube die Idee klau ich mir.
Das ist Göga hat nächstes Jahr runden Geburtstag.
Dazu ein paar Kinder und Jugendbilder..... das wird bestimmt lustig. Zumal es dann bestimmt tolle Geschichten dazu gibt. Danke für die Idee
👍
1
#5
17.12.16, 11:36
Das ist eine ganz liebe Idee 👏 nicht nur zu weihnachten. Ich glaube die Idee klau ich mir.
Das ist Göga hat nächstes Jahr runden Geburtstag.
Dazu ein paar Kinder und Jugendbilder..... das wird bestimmt lustig. Zumal es dann bestimmt tolle Geschichten dazu gibt. Danke für die Idee
👍
#6
17.12.16, 11:38
Hm doppelt aber egal tolle Sache😉
#7
17.12.16, 12:34
Das ist eine tolle Idee,sehr liebevoll gemacht.Daumen hoch! 👏👍
1
#8
17.12.16, 13:06
Schöne Idee! :)
2
#9
17.12.16, 15:54
Das ist wirklich prima!!!
Wie viele Bilder, die es vielleicht nicht in einen Rahmen oder ein Album geschafft haben, fristen ihr Dasein auf dem PC?! Ich bin ein Fan dieser Idee!!!
Zur besseren Haltbarkeit könnte man die Bilder auch noch laminieren.
5
#10
17.12.16, 16:08
Wir haben auch do ein Familienmemory. Bei "dm"kann man die gür kleines Geld in Druck geben. Sind dann ein wenig widerstandsfähiger bei unseren kleinen Rabauken :) 
#11
17.12.16, 16:57
das ist ne tolle Idee,ganz super!
#12
17.12.16, 17:41
wenn man auf jedes Kärtchen dasselbe Bild macht hat man garantiert einen lustigen Abend *lach*
2
#13
17.12.16, 21:24
Brauch ich nicht!

Mach ich nicht!

   aber mag ich! Mag ich sehr sogar!

Eine liebevolle Idee mit viel persönlichem Charme!
1
#14
18.12.16, 10:06
Ich finde die Idee schön. Um länger etwas davon zu haben, würde ich die Bilder laminieren.
1
#15
18.12.16, 12:04
schoene idee. ich habe das mal mit meinen katzenbildern gemacht.
noch ein tipp: die rueckseite mit dickerem karton verstaerken,sonst geht es, besonders wenn man es viel spielt, schnell kaputt.
1
#16
18.12.16, 12:32
Die Idee mit Familienmotiven gefällt mir sehr!
Ich habe schon mal Blanko-Memorykärtchen bei einem Bastelmaterial-Versand bestellt, beklebt und verschenkt.
Eine -etwas schwieriger zu spielende- Variante:
Ich habe sie nicht beklebt mit je 2x demselben Motiv sondern mit je einem halbierten Motiv (z.B. Baumstamm und -krone, Oma und Enkel) aus einem Kalenderblatt, Foto, Ansichtskarte o.ä. 
Aufgedeckt werden müssen also nicht 2 identische sondern 2 zusammengehörende Kärtchen.
2
#17
18.12.16, 12:37
Finde ich eine tolle Idee - auch als Geschenk für die Großnichten- oder Neffen, die in der größeren verzweigten Familie gelegentlich Probleme haben, sich zu erinnern, wer wer ist. Und wenn man dann noch die Familienrelationen klar kriegen will, fotografiert man Tante Edda mit Cousin Max und erklärt beim Aufdecken: Tante Edda und ihr Sohn Max.
Oh - ich fürchte, ich bekomme grad richtig Lust, so ein Puzzle für das nächste Familientreffen zusammenzustellen.
#18
18.12.16, 14:34
@datura33: Ich habe mir gedacht das jeder seine Bilder behalten darf als Andenken und nächstes mach ich wieder neue Bilder. Das mit dem Karton ist nicht schlecht, habe zwar auf der Rückseite stabiles weisses Papier genommen , aber sie wölben sich trotztdem leicht
1
#19
18.12.16, 14:36
@anemone: Das ist auch eine schöne Idee, vielleicht für nächstes Jahr 
#20
18.12.16, 14:43
Das ist eine ganz tolle Idee. Du hast dir viele Gedanken gemacht und das finde ich schön.

Auch anemones Idee in #16 gefällt mir. Wer gehört zu wem ist eine gute Idee, gerade bei einer eher grossen Verwandtschaft.
1
#21
19.12.16, 08:22
Tolle Idee!
Ich denke, beim Spielen werden viele Erinnerungen wach werden: Bei welcher Gelegenheit ist dieses Bild entstanden? Da hatten wir einen schönen Tag! Da war gerade etwas sehr Spannendes! usw.
So wird es beim Spielen auch viele Gespräche geben.
#22
19.12.16, 14:29
@Maeusel: Ja ich freu mich jetzt schon auf die Gesichter wenn sie die Karten umdrehn , da wird dann erst mal überlegt wann das war.
2
#23
25.12.16, 08:27
Also ich wollte euch nur sagen das mein Memory sehr gut angekommen ist. Wir haben viel gelacht und es wurde viel überlegt wo ich die Bilder entstanden sind.Habe ein großes Lob von meinem Sohn bekommen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen