Man nehme einen Aufgussbeutel Fencheltee, lege ihn leichtbefeuchtet aufs betroffene Auge. Nach ner halben Stunde sollte es schon besser sein.

Fencheltee bei Augenentzündung

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht? Man wacht morgens auf und man könnte die Wände hochgehen. Das Auge tränt und es sticht, als wenn dir jemand von innen eine glühende Nadel ins Auge rammt. Gut, man kann zum Augenarzt gehen und Augentropfen nehmen, aber was machen, wenn dies nicht möglich ist?

Man nehme einen Aufgussbeutel Fencheltee, lege ihn leichtbefeuchtet aufs betroffene Auge. Nach ner halben Std. sollte es schon bessser sein. Ein Tipp... man kann den Beutel auch mit Hansaplast oder ähnliches am Auge festkleben.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1 Steffi
28.10.07, 19:49
Hallo....

Werd den Tipp gleich mal ausprobieren, da ich zurzeit eine Bindehautentzündung habe...
Hatte das schon öfters, weswegen ich schon diverse Mittelchen ausprobiert habe, abgesehen von den Augentropfen die der Arzt verschrieben hat...
Was ich noch gehört habe, ist das gleiche mit Kamillentee zu machen, was ich aber nicht empfehle, da es sich bei mir damit nur verschlechtert hat.
Werd aber das mit dem Fencheltee jetzt ausprobieren, verlieren kann ich dabei ja nichts ;)
#2 Alina
28.10.07, 20:27
@ steffi
....ist das gleiche mit Kamillentee zu machen, was ich aber nicht empfehle, da es sich bei mir damit nur verschlechtert hat.
Werd aber das mit dem Fencheltee jetzt ausprobieren, verlieren kann ich dabei ja nichts ;)

Na denn.....Masochistin oder nur zu geizig fürn Arzt? Aber ein Blindenhund und -stock hilft später auch weiter.
1
#3 Valentine.
8.10.08, 08:39
Liebe Leute, bitte lasst die Finger von Teebeuteln aller Arten wenn's um eure Augen geht. Besorgt euch wenn, dann Augentrost- Tropfen in der Apotheke.

Niemals und unter keinen Umständen Kamille, weder als Tee noch als Tinktur, Lösung, Auszug oder dergleichen an's Auge. Erstens enthält das Zeug reichlich Schwebstoffe welche die empfindliche Bindehaut (zusätzlich) reizt, zweitens trocknet Kamille aus (kontraproduktiv an Schleimhäuten), und drittens sind Korbblütler erstklassige Allergene. Man kann mit Kamillenteebeuteln die eigenen Augen derart ruinieren dass selbst der Augenarzt dann nicht mehr "reparieren" kann. Ihr habt nur ein Paar Augen, bastelt da nicht selber dran rum!
1
#4 Nils
22.3.09, 15:57
Ich sag nur: Hört auf Valentine !
1
#5
2.8.11, 00:04
Schleppte 8 Wochen Bindehautentzündung mit grosser Sekretabsonderung mit mir rum.Zum Teil dicke gelbe Schleimschlieren auf dem Augapfel. Sehr schmerzhaft.Sowohl bei offenem Auge als auch bei geschlossenem. Und der Juckreiz tagsüber ist zum Ko....! War bei drei Augenärzten und habe mittlerweile 4 verschiedene Antibiotikatropfen genommen. Nix hat geholfen. Lasse seit drei Tagen alles weg (auch Tränenersatztropfen) und habe mir Augentrostkraut besorgt (Apotheke). Wende es innerlich (als Tee) und äußerlich (Augenkompresse in Sud) an. Mir geht es wesentlich besser und ich kann wieder klarsehen! Wie dankbar ich dafür bin, kann ich gar nicht sagen. Probierts mal. Falls es diesen Tipp schon gibt: Doppelt hält besser ;-)
#6
20.8.12, 20:54
Guten Abend,
hilft das auch bei allergischer Konjunkvititis (Bindehautentzündung) ?

Problem: ich hab seit Anfang Mai 2012 neue Mieter über mir. Sie kochen sehr viel mit rohen Zwiebeln & Knoblauch. Dann brennen & schmerzen meine Augen sehr.

LG Helene81
#7
25.5.13, 18:00
Also ich hab mich jetzt mal hier etwas informiert kawasaki-syndrom.com/konjunktivitis/ und muss sagen so ganz verstehe ich das alles nicht.

Was für Arten der Konjunkvititis gibt es den jetzt?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen