Tipp der Woche: 5 Jahre jünger aussehen mit Eiweißmaske

Tipp der Woche: 5 Jahre jünger aussehen mit Eiweißmaske

Die Haut sieht jung aus mit einer Maske aus Eischnee. So geht's!
Kennt ihr das? Die Mikrowelle klingelt, ihr macht die Tür auf, fasst hin, autsch! Finger verbrannt. So geht's besser.
3

Finger verbrennen verhindern

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hallo, kennt ihr das? Die Mikrowelle klingelt, ihr habt Hunger, macht die Tür auf, fasst hin, autsch! Finger verbrannt, weil der Teller so heiß ist. Ein zweiter Teller muss her, zum Darunterschieben, ihr schubst den heißen Teller über einen zweiten, ... ooooaaahhh rutscht das Ding! 

Um solche unfallträchtigen Szenarien zu vermeiden, stelle ich neuerdings als "Auffangbehälter" für den heißen Teller einen dieser quadratischer Pappteller, in denen man Äpfel kauft, auf die . Dort hinein wird der Teller geschubst. Der isoliert, rutscht nicht und liegt auch in der linken Hand gut und fest.

Kostet nix und schont die eigene Haut. Viel Erfolg und vor allem Spaß!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
21.12.17, 21:27
Ist mir bisher noch nicht passiert.Das Mikrowellengeschirr, dass wir benutzen wird nicht so heiß.Also keine verbrannten oder verbrühte Finger.
Die "Apfelschale" ist doch auch nicht ganz gerade.Je nachdem, könnte ein Teller darauf auch rutschen.
#2
21.12.17, 22:01
Ich stelle grundsätzlich meine Teller in der Mikrowelle auf ein rundes passendes Tablett. Das erleichtert zum einen das Herausnehmen und ist eine saubere Sache, wenn mal etwas überkocht. Aber wenn man diese Obstschalen hat, ist es vielleicht auch nicht schlecht. Ich kenne sie aber nicht.
7
#3
21.12.17, 22:07
Ich benutze Topflappen.
3
#4
21.12.17, 22:41
„Finger verbrennen am Teller aus der Mikrowelle verhindern“? Was ist das denn für ein Deutsch? 😆 
Ich benutze auch immer Topflappen, wenn ich keinen zusätzlichen Teller untergestellt habe. Aber kann man bestimmt so machen. 
#5
22.12.17, 10:52
Alle Teller werden heiß in der Mikrowelle. Die Idee mit der leeren Schale für Äpfel (oder Birnen usw.) ist sehr gut. "Schubsen" würde ich den Teller nicht, sondern mit einem Löffel auf die Pappschale schieben.
#6
22.12.17, 11:00
Meine Mikrowelle ist schon über 25 Jahre alt und man kann alles damit machen, vom backen bis grillen, auch normal Mikrowelle. In den Jahren habe ich reichlich passendes Geschirr dafür angeschafft, da wird das meiste nicht heiß. Inzwischen gibt es schon sehr preiswerte Töpfe und Teller, in denen man auch gleich einfrieren kann. Topflappen habe ich aber auch immer zur Hand.
2
#7 Flyingmom
22.12.17, 11:21
@HörAufDeinHerz: das Deutsch was verstanden wird.
"Ein adäquates Hilfsmittel zwecks Prävention von Brandverletzungen beim Herausheben eines heissen Tellers aus dem Mikrowellenherd"
War als Titel so lang.
Nach vielen mich erstaunenden Beiträgen und Kommentaren in Lässigdeutsch sag ich mir:
Dat Flyinmom-chen darf dat. Verstehsse?
6
#8
22.12.17, 22:47
Wenn Geschirr in der Mikrowelle sehr heiß wird, ist das ein gutes Zeichen dafür, dass es für die Mikrowelle nicht geeignet ist. Also aufpassen, dass es nicht mal beim Schupsen, Schieben und Herausheben springt oder bricht.
#9 Flyingmom
22.12.17, 22:50
@DirkNB: danke, der Einwand ist gut, werde mir MWgeeignetes zulegen.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen