Gegen Schluckauf muss man nicht unbedingt etwas einnehmen. Fingerkuppendrücken hilft.

Fingerkuppendrücken gegen Schluckauf

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Biologieprofessorin hat bei uns Schülern immer für ca. 30 Sekunden das letzte Fingerglied (beim Nagel) des kleinen Fingers gedrückt. Mache ich heute noch und funktioniert super.

Von
Eingestellt am


37 Kommentare


#1 KKunkel
28.11.05, 17:05
Ahja, muss ich mal ausprobieren. Ich kenne den Fingerkuppendrücktrick beim Zeige-/Mittelfinger gegen Schwindelgefühle (im Sommer fünf Minuten gebückt und schnell aufgestanden – Blutmangel im Hirn)
#2 Alpendollar
28.11.05, 17:19
das ist eigentlich auch ein Akupressurpunkt gegen kalte Gliedmaßen - mal probieren!
#3
28.11.05, 17:21
Placebo machts möglich.
#4 Kojima
28.11.05, 17:28
Am besten ist immer noch folgender Trick:
30 Sekunden lang in die Kelle eines Suppenlöffels schauen und den Löffel dann (Achtung: wichtig) langsam mit dem Gesicht nach unten neben sich auf dem Tisch ablegen. - Schluckauf ist weg!!!

Das klappt sogar, wenn unsere Katze Schluckauf hat... :-))
#5 Icki;-)
28.11.05, 17:31
Wow, ihr bekommt eure Katze dazu, 30 Sekunden auf den Löffel zu starren?
#6 Tom
28.11.05, 18:49
Habe gerade keinen Schluckauf, sonst würde ich es aber mal ausprobieren. Kann ja dadurch nicht schlimmer werden.
#7 Günter
28.11.05, 19:29
Meine Lehrerin hat mir immer eine Ohrfeige verpasst. Dann war der Schluckauf auch ganz schnell weg!
#8 Feiges Ohr
28.11.05, 20:04
@Günni

Ich glaube was anderes hilft bei Dir eh nicht mehr...

;-=
#9 Murkel
28.11.05, 21:34
Oder ein Glas mit Wasser vom gegenüberliegenden Rand austrinken (also quasi mit dem Kinn im Glas). Es liegt wohl daran, dass man sich ganz stark auf was anderes konzentriert, dass der Schluckauf dann weggeht.
#10
29.11.05, 12:15
Genau, die Konzentration machts: Einfach dem, der Schluckauf hat, 10 € bieten, wenn er noch einmal hickst...man konzentriert sich so stark darauf, schnellstmöglich eben dies zu tun, um die Kohle zu bekommen, das garantiert nichts mehr kommt.Ist mir selbst schon passiert.....
Marion
#11 Ranger
29.11.05, 20:50
bei mir hilft einfach ein schluck wasser trinken, und nicht so kompliziert wie murkel ;) hat bisher immer geklappt :)
#12 Bierle
29.11.05, 20:58
Einfach die Luft anhalten und langsam bis... 100 zählen. Dann isser garantiert weg!
#13 Andreas
30.11.05, 01:15
Schluckauf ist ein Krampfartiges zusammenzeihen des Zwerchfells. Je mehr man dies erwartet, desto eher kommt es wieder. Alles was einen von dieser Erwartung ablenkt wird funktionieren. Eine Bewusste Entspannung des Zwerchfells bringt es aber auch. Das ist aber eher was für Profis (Autogenes Training).
#14 Alcoholix
30.11.05, 16:02
Isch habe gerade einen Schluckab. Und dieses Gefuehl verschwindet nur nach einem Six-Pack Ur Pils.
#15 Amateur
30.11.05, 19:26
@Andreas
Bist Du Schluckauf-Profi? :)))
#16 Heiko
2.12.05, 01:57
du hast profs schon in der schule gehabt? wow...
#17 Frank
3.12.05, 09:43
Mich würde mal statt dem ganzen gefasel hier interessieren, an welcher Hand man den Finger drücken sollte.... oder geht das an beiden?
#18 DPW
3.12.05, 21:04
Wieso beide? Nur eine!
#19 Reni
21.12.05, 11:51
Hatte Schluckauf, drückte Daumen gegen die Kleinfingerkuppe, im selben Moment war er weg, da war ich ja doch verblüfft. mal sehen ob das beim nächsten Mal genauso gut funktioniert. Vielen Dank für den Tipp.
#20 Elvis
25.12.05, 20:55
Einfach ca. 40 Sekunden die Luft anhalten, mit geschlossenem Mund und sich darauf gut konzentrieren. Damit bringt man den Schluckauf zum stoppen.
Müsste bei euch auch klappen, aber ich kann es euch nicht garantieren.

!!! Viel Spaß beim ausprobieren !!!
#21 P.
14.2.06, 13:08
also, bei mir hat es schon 3x geklappt.
ich war absolut verblüfft !!!
#22 alexandra
8.7.06, 11:50
also bei mir hat das mit den fingerkuppen nicht geklappt....
#23 sunnyyy
22.9.06, 15:09
hatte eben ne zeitlang schluckauf und hab gerad das mit der fingerkuppe gemacht....der schluckauf war sofort war...genial :-)
#24 AFACAN
5.3.07, 12:54
Luft anhalten und langsam bis 100 zählen???
Dat will ich sehn!
Ich glaub da kippste vorher um und hast nie mehr Schluckauf oder Furzdrang LOL
#25
13.4.07, 18:32
schluckauf geht von selbst weg,wenn man sich auf etwas anderes konzentriert
für einige ist es halt leichter sich mit solchen spielchen abzulenken
#26 tanja
24.8.07, 22:45
wenn einer schluckauf hat sag ihm das er beim nächsten hicken 10 euro bekommt , wetten das es klappt :)
#27 alf
27.10.07, 12:18
Zum Thema Schluckauf. Ich bin schon etwas älter, vor ca. 30 Jahren hatte ich mal einen Schluckauf über 2-3 Tage. Nachdem ich die üblichen Tips (Luft anhalten, Glas Wasser trinken und Luft anhalten, einen Löffel Zucker zu sich nehmen etc) ausprobiert hatte und alles nicht nützte, bekam ich den Tip Luft anhalten und Bier trinken. Das endlich hatte geholfen. Gestern gegen 09.00 Uhr, also vor ca. 24 Stunden bekam ich wieder einen Schluckauf der 24 Stunden andauerte. Auch diesmal viele Tips, auch aberwitzige aus dem Internet ausprobiert. Ohne Erfolg. Soeben nochmals Luft angehalten und Bier getrunken, was gestern nicht half, hat soeben funktioniert. Der Schluckauf ist weg. Ich hoffe für immer. Ich würde mich freuen, einem Betroffenen durch diese Antwort helfen zu können, denn ein Dauer-Schluckauf ist überaus lästig.
#28 Pascal
26.8.08, 03:16
Ich kanns nicht glauben, hat sofort gewirkt, der absolute Hammer ! Muss ich mir merken, hab mit beiden Händne jeweils den kleinen 'Finger der anderen Hand gedrückt...
#29 aquidan
15.10.08, 01:17
Also, ich glaube ich bin ein absoluter schluckaufexperte. Da ich fast immer irgenwann Schluckauf bekomme wenn ich beim Feiern etwas trinke, habe ich of die gelegenheit zu testen was am Besten wirkt.

Diese ganze Scheiße mit Luft anhalten und so ist doch Quatsch. Falls solche Methoden jemanden wirklich mal geholfen haben, dann lag es in der tat an der Ablenkung und der damit verbunden Entspannung des Zwerchfells. Wenn man aber einen schluckauf bekommt, weil man zuviel gegessen hat, 2-3 Bier zu schnell getrunken hat, oder der Magensaft fast überquillt, aufgrund von Sodbrennen oder so, dann hilft nur eine Methode.
Wer es mal gerne testen will, der Schluckauf kommt meistens beim Ausatmen. Muss wohl mit dem Zwerchfell zusammenhängen. Deshalb habe ich eine Methode entwickelt die todsicher funktioniert.
Man atmet sehr tief ein, schlagartig wieder auf, wieder sehr tief ein usw. Der Zweck ist es quasi ständig einzuatmen und nur ganz kurz und heftig aus. Das wiederholt man ca. 5-10 mal, dann ist der Schluckauf meistens weg. Bei jedem der diese methode verstanden hat und sie richtig angewendet hat, hat sie innerhalb von 1 Minute geholfen. Die Atemtechnik ist in etwa mit der Hecheltechnik bei Schwangerschaftsatemübungen zu vergleichen, nur dass bei meiner Technik der Hauptaugenmerk eindeutig auf das Einatmen liegt.
Wie gesagt, es gibt verschiedene Schluckaufarten. Bei der penetranten Art, wo der Schluckauf sehr hartnäckig ist, auch über mehrere Stunden und Tage, hat die Technik bei allen Bekannten 100%ig geholfen.

Probiert es aus, es wird funktionieren.
#30 Nils
1.3.09, 18:57
Jetzt mal ein nicht so langer Kommentar:
Hat super funktioniert ! Danke !
#31
1.4.09, 14:26
super, der schkuckauf ist weg, vielen Dank. Maya
#32 Lara
20.6.09, 23:27
Was mach ich denn bei Babys???
#33
1.7.09, 21:56
hey leute das ist echt der hammer, ich hatte 1 stunde lang schluckauf und es ist mit diesem trick einfach weg.
#34 Sandy
24.10.09, 01:37
Wow, super Tip - hat gerade eben super gewirkt bei mir. Danke!
#35 Tippmoppser
15.1.10, 08:34
mein tipp:D
luft anhalten und 3 mal trocken schlucken
klappt bei mir immer ;-)
#36
13.4.10, 19:29
@Günter: Du Ärmster ! Zum Glück hat er dich nicht geküßt.

LG. Molly
#37
13.4.10, 19:31
@Günter: Sorry,zum Glück hat SIE dich ...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen