Fischstäbchen-Pfanne

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Fischstäbchen-Pfanne

Zutaten für 1 Portion

  • 250 g fest kochende Kartoffeln
  • 3 EL Öl
  • 150 g Fischstäbchen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Gewürzgurken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika, edelsüß
  • 150 ml Brühe
  • 50 ml Milch
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • wenn nötig Soßenbinder
  • Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

  1. Die gekochten Kartoffeln in mundgerechte Würfel schneiden und in einer großen Pfanne knusprig braten. In einer weiteren Pfanne die Fischstäbchen braten.
  2. Die Zwiebel würfeln, Gewürzgurken in Scheiben schneiden und ca. 5 Minuten vor Ende der Bratzeit zu den Kartoffeln geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  3. Brühe und Milch aufkochen, Senf und Soßenbinder einrühren und nochmals aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Die Kartoffeln mit den Fischstäbchen und der Soße anrichten.
Von
Eingestellt am
Themen: Fisch

7 Kommentare


#1 Onkel Willi
18.11.09, 13:30
Ist das für eine Person berechnet? Muss wohl, denn 250 g Kartoffeln ist nicht viel. Und 150 g Fischstäbchen (davon nur 100 g Fisch, höchstens) - das ist doch "für den hohlen Zahn"!?
#2
19.11.09, 07:55
... wer lesen kann, ist klar im Vorteil...
#3 kerl
19.11.09, 08:27
steht doch dabei: 1 portion
#4
19.11.09, 08:29
... schau mal über die Zutatenliste...
#5
24.11.09, 15:18
seid nicht so fies...."Onkel Willi" hatte seine Lesebrille vergessen und außerdem Lust auf eine Portion Sarkasmus.... :o)
#6 chef koch
24.11.09, 19:51
ich würde statt milch zu sahne greifen schmeckt besser und schlägt bei solchen mengen auch nicht auf die hüfte
auserdem würde ich keinen soßen binder sondern roux (mehlschwitze) nehmen oder mehlbutter machen (einfach einwenig butter mit mehl verknetten) ansonsten kann ich mir das schon vorstellen
#7
31.5.10, 19:37
Hör sich gut an, leider bin ich auf Diät! Habt Ihr auch was für Abnehmwillige?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen