Fleckentfernung leicht gemacht mit Gallseifen-Waschpulver-Mischung

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich kaufe ein Stück Gallseife, jag es über die Küchenreibe und mache so Pulver draus (geht bestimmt auch anders: in grobe Stücke hacken, diese in einen Zerkleinerer oder Crusher geben und ab damit). Nun nehme ich einen Esslöffel von diesem Pulver in ein leeres Marmeladenglas, füge einen halben EL Waschpulver (egal welches) hinzu, dann bis 3/4 des Marmeladenglases Wasser drauf - stehen lassen. Das Ganze wird etwas fest bis glibberig - egal. Bei Gras- oder Tomatenflecken einfach etwas von der Masse auf den Fleck direkt vor dem Waschen, in die Maschine - fertig. Geht auch bei Kuli-Flecken und anderen Flecken - ausprobieren. Funktioniert nicht bei Teerflecken.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1 eumelkrümelfroschkrabbe
30.8.08, 16:20
Das klingt ja mal interessant, wird gleich ausprobiert! Bis lang mach ich das zu bearbeitende Wäschestück immer nass und rubbel nur vor dem Waschen mir der Seife drauf rum!
Reibst du ein ganzes Stück Gallseife?
Wie lange ist das denn haltbar? Wird das nicht irgendwann gammelig?
Setz mir jetzt erstmal 'ne kleine Portion an, für mehr reicht meine Gallseife eh nicht mehr!
#2 Sandy
30.8.08, 18:01
Hört sich gut und preiswert an. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Wie lange hält sich das denn in dem Schraubglas?
#3 Valentine.
31.8.08, 07:49
Wird diese Mischung nicht irgendwann "gammelig"? Im Waschpulver ist ja nicht nur Seife, da sind auch Enzyme etc. drin.

Wenn ich Flecken (Fett, Karotte,...) in Kleidungsstücken habe, feuchte ich einfach nur die Ecke des Gallseifenstücks an, rubble damit über den Fleck und werfe das Kleidungsstück in den Wäschekorb. Bei der nächsten Maschinenwäsche geht der Fleck dann auch gut raus.
#4
31.8.08, 12:39
Hi!! Gallseife gibt es auch in flüssiger form!!Gruß Rita
#5 bager
31.8.08, 17:54
Warum so umständlich? Es gibt auch flüsige Gall Seife. Die fülle ich in eine Spühflasche und behandel Flecken aller Art damit. Einfach aufsprühen und ab in die Waschmaschine.
#6 Anna
1.9.08, 12:50
super, probier ich aus
#7 Bärbel
2.9.08, 13:31
...es geht auch einfacher: ich nehme flüssige Gallseife, fülle die in eine Sprayflasche und sprühe die Flecken jeglicher Art, auch Hemdkragen damit ein. Das ist wesentlich zeitsparender und der Erfolg ist bestimmt nicht schlechter.
#8 schokocrossie
19.7.09, 19:57
Ich glaube, dass es ausreicht, den Stoff bzw. den Fleck anzufeuchten, mit Gallseife drüberrubbeln und dann zur anderen Wäsche in die Waschmaschine. Hab damit immer Erfolg gehabt. Warum soll ich dann so eine Mischung herstellen??
#9 Malerchen
6.5.10, 08:47
Das ist ein toller Tipp, Karin! Den werde ich demnächst auch ausprobieren, ist nicht so eine Chemiekeule und obendrein auch recht sparsam, kann ich mir vorstellen.
#10
6.5.10, 09:16
Ich nehm die lieber die flüssige gallseifen Variante. Gibt's für 1,25€ mit bürstchen oben dran und die Flasche hällt lang
#11
29.7.12, 10:59
Ich geb ne Kappe flüssige Gallseife mit zum Waschpulver.
Finde das besser als jedes teure Fleckensalz.
Übrigens hat Aldi diese Woche Gallseife im Programm,da hol ich mir 3 Flaschen Vorrat.
#12
29.7.12, 13:03
waschfrau,
danke für Deinen Tipp

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen