Fleischsalat selbstgemacht - nicht so fett

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

Für 3-4 Personen:

  • 350 - 400 g Lyoner oder Fleischwurst
  • 6 Gewürzgurken
  • 250 g Sahnequark
  • 1 TL Meerrettich aus dem Glas (kann auch Sahnemeerrettich sein)
  • Wenn zur Hand, kann man auch noch 1-2 TL Frischkäse dazu geben
  • Gewürze nach Bedarf

Zubereitung

  1. Wurst und die Gurken fein schneiden, zur Seite stellen.
  2. Dann aus dem Quark, Meerrettich, Frischkäse und Gewürzen eine schöne luftige Masse herstellen, mit dem Schneebesen oder mit einem Rührgerät.
  3. Wurst und Gurken dazugeben und fertig ist ein wunderbarer Fleischsalat, wie vom Metzger, ist nicht fett und schmeckt.
Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Claude
20.12.09, 18:34
Sorry, aber mir fehlt hier der Geschmack der Majonäse. Mit dem Quark kann ich nicht viel anfangen. Ersatzweise Frischkäse und Kompanie ginge ja noch, aber "nur" Quark??? Da fehlt mir etwas am Geschmack...
Den Meerrettich finde ich allerdings gut. Der wird mit einer leichteren Majonäsesauce bestimmt wunderbar harmonieren.
Vielen Dank für deine Anregung und nichts für ungut...
#2
20.12.09, 20:56
Ich mische Remouladensoße mit (viel) Naturjohurt.Schmeckt auch sehr gut.
#3 Dönermann
13.6.10, 00:56
nicht so viel fett, ich glaub jeder weiss wenn man 400g fleischwurst reinhaut, dass das trotzdem noch nur so vor fett strotzt aber trotzdem eine ziemlich gute idee mit dem quark

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen