Flusskrebs- oder Krabbencocktail

Flusskrebs- oder Krabbencocktail

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Was kann man aus 200 g gekochtem Flusskrebsfleisch im Becher Leckeres zubereiten? Am besten einen Cocktail.  

Zubereitung

  1. 2 leicht gehäufte EL Sauerrahm 24 %, mit 1 TL Tomatenmark und Zitronensaft schön glatt rühren.
  2. Mit etwas Salz und Pfeffer, etwas Streuwürze (ähnl. wie Fondor) und 1 Prise Zucker oder etwas Süßstoff würzen.
  3. Probieren nicht vergessen, jetzt kann man ja noch etwas dazu tun.
  4. Dann eine gute Ananas in Stücken zufügen, ungefähr 3 EL voll. 
  5. Abgetropften Spargel hinzufügen, auch ungefähr 3 EL.
  6. Das Flusskrebsfleisch oder die Krabben zufügen und locker vermengen.

Ein schönes Baguette dazu ... und guten Appetit.

Von
Eingestellt am
Themen: Cocktail

11 Kommentare


2
#1
5.9.15, 07:06
Das Rezept hört sich sehr gut an, nur den Spargel würde ich weglassen oder durch etwas anderes (z.B. Pilze aus der Dose) ersetzen. Ich mag nämlich keinen Spargel.
3
#2
5.9.15, 10:05
Natürlich kann man den Spargel austauschen gegen Pilze oder auch feine Erbsen aus der Dose. Wie man es eben mag, würden auch wohl beide gut zum Krebsfleisch oder Krabben passen. Wer doch lieber Spargel nimmt, sollte die Köpfchen weglassen (gleich aufessen) und die Stangen in Stücke schneiden. Hatte ich vergessen aufzuschreiben. Ich wünsche dir so oder so guten Appetit
2
#3
5.9.15, 11:53
Ja, das hört sich doch mal saulecker an,
nur den Spargel müsste ich auch weglassen, Töchterlein mag ihn nicht.
3
#4
5.9.15, 12:53
Sehr gut paßt dazu - allerdings nur für Erwachsene - ein kleiner Schuß Cognak!
3
#5
5.9.15, 21:27
Henriiiiiiiike ... hör sofort auf mit diesen Fotos ... ich trau mich kaum noch auf die Tipseite, weil ich sofort Hunger kriege
1
#6
7.9.15, 13:24
Krabbencocktail - dafür kann man mich nachts wecken. So "ertränkt" wie auf dem Foto müssen sie allerdings nicht sein, und am besten schmeckt er mir ohne alles "Beiwerk" wie Spargel oder Champignons. Und Fondor - gibt's das überhaupt noch? Warum nicht gleich Maggi? (sorry)
1
#7 mellie_V8
7.9.15, 13:55
Weil Fondor anders schmeckt als Maggi.
;)
1
#8
7.9.15, 15:03
@Spectator: Das Foto ist nicht von mir, aber ich finde es sieht gut aus. Bei 2 leicht gehäuften Eßl. Sauerrahm kann man wohl nicht von ertränken reden,und erst die Ananas und Spargel oder Champignons und oder auch Erbsen geben alles zusammen den Geschmack. Aber über den kann man ja trefflich streiten. Jeder halt so wie er mag. Ich benutze eine Bio Streuwürze, aber ich würde auch andere nehmen.
#9
7.9.15, 23:43
@Ingrid 771: Der Cocktail auf dem Foto - und auf das bezog ich mich - enthält gewiss mehr als 2 leicht gehäufte Esslöffel. Als Purist ziehe einen Cocktail ohne "Füllmaterial" und vor allem ohne "Streuwürze", welche auch immer, vor. Geschmacksache, wie immer, über die man nicht streiten sollte.
1
#10
9.9.15, 22:28
@Agnetha #5:

Ich finde es eher schade, dass sich kaum noch jemand die Mühe macht, eigene Fotos einzustellen..........
#11
9.9.15, 23:15
Grundsätzlich stimmt das, aber leider war der Cocktail schon verspeist, als mir die Idee kam ihn einzustellen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen