Frische Burger bei McDonalds

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei der Bestellung einfach z.B. einen BigMäc ohne Gurke bestellen (oder einen TS ohne Tomate) und schon wird der Burger frisch zubereitet und man bekommt ihn "heiß" serviert.

Von
Eingestellt am


67 Kommentare


1
#1 Patrick
14.9.05, 20:26
Hallo, also ohne jetzt dem Verfasser einen rein drücken zu wollen aber das mit den Burgern ist totaler Unfug,
Wenn ich einen TS bestelle werde ich bestimmt nicht sagen das ich keine Tomate will ( TS bedeutet TomatenScheibe ) außerdem ist die Tomatenscheibe so groß das die dann in der Küche meistens wieder runtergepult wird. Mit dem BigMac isses dasselbe. Da sollte man zb die Zwiebeln abbestellen, die werden beim Big Mac nämlich als feine Würfel in die Soße gestreut und lassen sich nur sehr schlecht wieder entfernen. Außerdem mal ehrlich, aber ein TS ohne Tomate ist das selbe wie ein Cheeseburger, dann bestell doch einfach den und du Hast auch noch Geld gespart.
Ich habe selbst bei MC Donalds gearbeitet und weiß auch das die nicht einfach wieder das Zeug runterpulen dürfen, sie tuns aber.
#2 MK
16.9.05, 16:08
Tachchen, ich bin der verfasser.
also mir machen die immer einen firschen bigmäc. keine ahnung in was für ner gegend du gerarbeitet hast. wenn ich einen big mäc bekommen würde und merke, der ist nicht frisch, also gurke nur runtergepult, würde ich natürlich sofort zurück gehen.

ts ohne tomate: geb ich dir recht. es gibt aber eine reihe von leuten, die den bürger mit salat und der sauce haben wollen, ohne tomate.
jedem das seine :-)
1
#3
17.9.05, 22:48
ich weiss ja nicht,in welchem Hinterhof ihr essen geht,aber bei uns wird auch ständig was verkauft und auf 5-10 Minuten kommt es bei dem Frass doch nun wirklich nicht an. in einer richtien ´Gaststätte ist es nicht anders,nur siehst dus dort nicht...
#4
28.10.05, 18:03
grmpf

Bei Mäkkes darf alles net älter in den Wärmedingens liegen wie 15 minuten. Das heisst, der Kram müsste eh immer frisch sein, wenn ihr kalte Burger bekommt und alt und pappig dann würde ich mal das Gesundheitsamt einschalten.
#5 Mirco
14.11.05, 19:44
'grmpf' hat Recht. Das mit den 15 Min. stimmt. Zubereitungsvorschrift bei denen. Was mich bei McDoof allerdings stört sind die unverschämten Preise.
Von einmal Essen gehen bei MC kriegst ein Kind in der Sahelzone ein Jahr lang satt.
Aber zugegeben, es ist sauberer als in vielen anderen Restaurants.
#6 saabray
11.12.05, 06:12
@Patrick:
TS bedeutet [T]omate und [S]alat. Außerdem ist ein TS ohne Tomate immer noch ein Royal mit Käse (und in diesem Fall mit Salat) und KEIN Cheeseburger. Das ist nämlich widerrum ein Hamburger mit Käse...

Ansonsten funktioniert der Tip prima. Jedenfalls bei mir ;-)

Greetz, saabray
#7 Moritz
30.12.05, 00:52
Übrigens: angeblich schmecken die Burger bei McD und BK gerade gut weil die ein paar Minuten in dem Wachspapier noch in dem Wärmedings liegen
#8 Spike67
29.1.06, 00:24
Muß was mit dieser "Entspannung" beim perfekten Roastbeef zu tun haben
#9 kiki
4.2.06, 02:59
Kicher,den Tipp haben wir Anfangs der 90ger nioch gemacht bzw.versucht -ich dachte echt nicht das es heute noch aktuell ist - aber werde ich doch das nächste mal ausprobieren.
#10 homerj
24.2.06, 16:27
"do you know how they call a quarter-pounder with cheese in france?"
-"no,how do they call a quarter-pounder with cheese in france?"
"ROYAL with cheese!"
(wers erkennt darf sich freuen^^)

lol der tipp is ungefähr so alt wie mein erster besuch beim mcD her ist...
aber funktioniern tut er immer wieder
1
#11 Biobio
6.3.06, 01:43
Yepp!

Der alte Quarter Pounder hat "gerockt"
btw... Pulp Fiction

Ich mag den TS am liebsten ohne Tomate.
Die sind zu dick und schmecken nach Holland. Aber die Soße ist schon geil.

Werde den Tip mal antesten. Bisher habe ich die T immer selber runtergepuhlt.
#12 butterfly
21.3.06, 21:31
Also ein TS ohne Tomate ist kein Royal Käse, der hat eine andere Soße, außerdem keinen Salat....
Und sollte wirklich mal ein Burger kalt sein, einfach wieder an die Kasse gehen und sagen, dass der kalt ist und dann wird der getauscht und man bekommt einen warmen.
#13
2.5.06, 14:06
Diesen Tip finde ich mehr als albern. 1. Sollte ein Burger nicht frisch sein kann man ihn umtauschen. Und ich finde es eine Gemeinheit immer zu unterstellen das die Burger alt sind. Ich arbeite bei MC Donalds und weiss das die sich wirklich bemühen alles regelmässig zu checken. Wir müssen übrigens nach 10 ZEHN (nicht 15) Minuten alles wegschmeissen und das tut mir manchmal echt leid weil die Sachen immer noch gut sind und normal schmecken
2. Alle anderen Leute müssen warten währen wir den "heissen" Burger SERVIEREN und das ist echt asozial vor allem wenn es eh schon voll ist.
#14 brezl
6.6.06, 02:23
esse den TS am liebsten mit nur einer scheibe tomate....
sind aber 2 drauf!
is zu viel find ich!
geschmäcker sind ja verschieden ;-)
#15 md-aufsicht
6.6.06, 02:27
brezel

mein gott, dann verschenkste die 1 scheibe an einen tischnachbarn - oder du handelst den preis runter. so einfach geht das. alien, was??
#16 schlumpf
6.6.06, 10:56
@14:06, zu Punkt 2: Jawohl, sowas find ich auch rücksichtslos. Leuten, die mitten in der Massenabfertigung den Individualismus neu erfinden und damit den ganzen Betrieb aufhalten, könnt´ ich jedesmal eine reinsemmeln. (Bzw. "reinburgern".:-) Wer persönlich auf Händen getragen werden will, hat dafür tausende von "richtigen" Restaurants zur Auswahl.
Noch schlimmer find ich nur Eltern in der Warteschlange, die ihre verpeilten Fünfjährigen erst EXAKT DANN nach ihren Bestellwünschen fragen, wenn sie an der Reihe sind (obwohl sie in der Schlange vorher fünf Minuten Zeit dazu gehabt hätten).
#17 Ivette
6.6.06, 12:03
Ja genau, wer bei Mäkkens was zu nörgeln hat, der sollte in ein anderes Restaurant gehen. Ob er dann das Essen wärmer, schmackhafter bekommt, sei dahin gestellt. -----auch, ob es mit der Sauberkeit besser bestellt ist ?
Ich gehe gern mal schnell zu Mäkken und diskutiere auch nicht rum - geht wo anders hin essen - ihr verwöhnten arroganten, zu kühlen meckernden Zeitgenossen!!!!!!!!!!??!!!??
#18
6.6.06, 12:19
schlumpf ...
ist von pfingsten zurück!
und gleich fetzt er wieder ...-
#19 Ivette
6.6.06, 12:54
@schlumpf
Ich muß Dir Recht geben.
Wenn vor mir solche Typen stehen, die erst dann zu überlegen beginnen, wenn die Bedienung frag, was sie wollen. Da könnte ich auch platzen
#20 tom Trost
6.6.06, 21:24
Einmal 65 Cheeseburger ohne Käse zum mitnehmen
#21 fast food fresserin
10.6.06, 19:38
am besten ist doch noch: ich nehme ein big mäc menü, pommes mit majo, aber bitte ne Cola LIGHT!!

wenn man bei MCd was frisch haben will, bestellt man einfch das ,was NICHT gerade da liegt! das muss dann auch frisch zubereitet werden. aber mal ehrlich, wenn ich zu mcd gehe, lege ich dann so viel wert auf FRISCHE ware? ich will fast food, und keine Vitamine!
#22 slowfood
10.6.06, 20:08
fast food fresserin
Dann hau man ordntlich rein. und ein langes fast-food-leben ohne vitamine
#23 schlumpf
11.6.06, 04:20
>>"am besten ist doch noch: ich nehme ein big mäc menü, pommes mit majo, aber bitte ne Cola LIGHT!! "
Genau, und die dann aber gerne "mit Eis". Das ist ja noch so ein typisch amerikanischer Fettmachereffekt: Nicht vernünftig kauen, stattdessen Halbgekautes mit Getränken runterspülen, und die dann so a****kalt, dass die Verdauung nur noch die weiße Fahne schwenken kann...
#24 ingo
11.6.06, 07:50
Nein, wie du heute wieder drauf bist!
Einfach druckreif!
#25 Jola
11.6.06, 20:56
@ Schlumpf
aufs Kauen kommt es bei dem Zeug nicht an.
Das ist doch alles schon chemisch vorgekaut.
#26
11.6.06, 22:11
@ jola
Das ist völlig korrekt, geht aber an dem, was schlumpf gemeint hat, direkt vorbei. Macht aber nix. Wir freuen uns über jeden slowfood-Kommentar!
#27 schlumpf
12.6.06, 11:13
@Jola:
Was man McD nun wirklich vorwerfen kann: Die Jungs WOLLEN dezidiert, dass Du ihr Zeug so schnell frisst wie irgend möglich. Zumindest dann, wenn sie Dich durch keine noch so geschickte Suggestivfrage dazu bewegen können, es "zum Mitnehmen" zu kaufen (was den Umsatz steigert, weil es dann mehrwertsteuervergünstigt ist). (Oft genug bonieren sie´s deshalb trotzdem "zum Mitnehmen und drücken Dir eine Tüte in die Hand, obwohl Du ausdrücklich gesagt hattest... aber das ist eine andere Geschichte...)
Wenn Du also im Lokal bleibst: Ist Dir mal aufgefallen, dass Du a.) den Burger automatisch schnell isst, weil es halt unangenehm ist, allzu lange etwas Soßentriefendes in den nackten Fingern zu halten (anders bei BurgerKing: wenn man so ein Ding aus einer Papierverpackung isst, geht´s etwas langsamer), und b.), dass Du nie den Wunsch verspürst, danach noch gemütlich ´ne halbe Stunde hockenzubleiben und das Treiben zu beobachten?
Alles kalkuliert. Die Lokale sind bewusst so "halbgemütlich" gestaltet, dass man nach dem Zahlungsvorgang so rasch wie möglich Platz für den Nächsten macht. "Get them in - feed them - get them out" lautet das Motto.
Fazit: Die Leute schneller essen zu lassen, als es gesund ist, gehört bei McD zum Geschäftsprinzip. Das ist mein Hauptvorwurf...
#28 gert
12.6.06, 17:58
@ schlumpf
Direkt aus dem Herzen gesprochen!
#29
12.6.06, 20:26
Haben wir jetzt nen Schaden weil wir es total witzig finden 2-3 Stunden bei McDonalds zu sitzen und Leute zu beobachten während wir Kaffee trinken?
Entweder man kann ordentlich essen, oder eben nicht.
Wenn mein Burger kalt ist, gebe ich ihn zurück, aber ChickenMcNuggets bestell ich nur wenn keine fertig sind. Die kann man nur frisch essen.
Und nu kloppt euch noch schön weiter.
Niemand wird gezwungen dort zu essen.
#30 Rüdiger
12.6.06, 20:33
Ob du nen Schaden hast, das weißt wohl du noch am besten.
Hier kloppt sich doch keiner. Schließlich wird ja keiner gezwungen, dort zu "essen". Zum Glück!
#31 Horst
12.6.06, 20:45
Das findest du total witzig, 2-3 Stunden deiner Lebenszeit bei McDonalds zu sitzen und andere Leute zu beobachten? Tja, wenn du sonst nichts zu tun hast ...
#32 schlumpf
13.6.06, 10:03
@20:26: "Leute zu beobachten während wir Kaffee trinken" << macht Ihr das in einem ganz "klassischen" McD-Lokal oder in einer dieser neu eingerichteten "McCafé"-Shop-in-Shop-Inseln? Bei letzteren könnt ich mir tatsächlich denken, dass sie auf eine spezielle Zielgruppe ausgerichtet sind und etwas mehr "zum Verweilen einladen". Falls ersteres: Glückwunsch zu Eurem unverwüstlichen Knochengerüst - allein die Sitzeckenpolster sind doch schon so geformt, dass man sich nicht zurückfläzen, sondern nur ess-ergonomisch nach vorne beugen kann...
#33 Heinz
13.6.06, 13:54
schlumpf
Respekt. Auskennen tust Du Dich ja beeindruckend.
#34 schlumpf
13.6.06, 17:02
@Heinz
Naja, ich hatte mal *räusper* "so ´ne Phase". Ist laaange vorbei, das Übergewicht ist auch wieder runter;-). Aber wenn wo in der Presse was über das Unternehmen steht, les´ ich das immer mal, und da geht einem nachträglich so mancher Kronleuchter auf...
#35 MichiMaus
13.6.06, 17:45
das ist schon sooooo alt. Wobei ´n TS ohne Tomate albern ist. Aber ohne Ketchup geht immer.......
1
#36 TS ohne Tomate rulez!
18.6.06, 01:32
wenn ihr echt mal ne katastrophe von mcdoof erleben wollt geht nach frankfurt/main im südbahnhof. die haben von der 10 minute-regel garantiert noch nix gehört - weder bei der warmhaltezeit noch bei der bedienungsgeschwindigkeit.
#37
19.6.06, 14:11
Seit wann werden diese Fastfoodketten in die Kategorie "Restaurant" gesteckt? Hat einer von Euch schon Mal ein "richtiges" Restaurant von innen gesehen?????
#38 Inessa
19.6.06, 14:44
ich bin froh wenn ich mal ein scheibchen gurke oder tomate erwische ... das wäre doch doof.
#39 miachael
16.10.06, 20:49
irrtum. produkte von mc donalds sind immer frisch. selbst wenn du ein ts oder bic mac bestellst und ein teil wie gurke etc weglässt kommt es vor das dieser kalt ist.
ich arbeite bei mc donalds und muss es ja wissen.
Wenn du z.b. einen ts ohne tomate bestellst wird erst das brot getoastet, dann kommt Sauce drauf (relativ kalt), salat zwiebel und käse (alles relativ kalt) somit wird das brot auch kalt.
dann muss man evtl. ca 10-20 sek. warten bis das patty (fleisch) fertig ist, es kann noch kälter werden das brot. das patty kommt auf das garnierte brötchen und dann den deckel drauf. es geht zum verpacken und dann wird es zu tisch gebracht. auch wenn er frisch zubereitet ist, wäre der burger wärmer, wenn er 5 minuten in der sog. kontrolle (warmhalte bereich) liegen würde.

kommentar zu patrick:
beim bic mac die zwiebelwürfel sind nicht in der soße. bic mac kann man auch ohne zwiebel bestellen.

kommentar zu saabray:

royal käse ist nicht mit salat.
Royal käse ist gleich wie cheese burger nur mit groben zwiebel, anderes brötchen, extrascheibe käse oben drauf und größeres fleisch.
#40 Shantana
23.10.06, 19:02
Und was passiert mit den Burgern die nach 15 Minuten immer noch nicht verkauft sind? Werden die nach Biafra geschickt? Würde mich ja wirklich mal interessieren.
#41 Michael
25.11.06, 14:39
Gar nicht erst hingehen!
#42 Alfons der Pingelige
25.11.06, 16:44
Also ich esse am liebsten einen BigMac. Aber ohne Salat und Soße. Mag ich nicht so gerne. Und dann sag ich immer, bitte nur eine Scheibe Fleisch. Der wird immer frisch gemacht :-)
#43 Hilly
25.11.06, 21:38
@Alfons warum nimmst du dann nicht gleich einen Hamburger um 1 € statt für dasselbe fast das 3-fache zu bezahlen?
#44 Long Hair
13.12.06, 21:55
bin mir da nicht so sicher...eher nimmt man die gurke von nem fertigen burger wieder runter,oder? :-)
#45 Dena
13.12.06, 22:13
oder man macht die dinger gleich selber :-D
#46 ikone
11.1.07, 20:11
nur machen wenn man will das einem auf den Burger gespuckt wird
#47 maik
11.4.07, 20:03
die stühle bei mecken sind so gebaut damit der gast schnell wieder geht um den durchsatz an gästen zu erhöhen.
die sache mit den sogenannten "grilled bestellungen" nerven die mitarbeiter einfach nur. teilweise schmecken die bürger erst richtig gut wenn sie in der kontrolle "gefeift" sind. ich hab mir immer mit stoppern nen fisch in der kontrolle gesperrt. ein fisch nach 30 min. schmeckt erst richtig gut.
das mit dem in den burger spucken hab ich in knapp 4 jahren noch nie gesehen oder davon gehört. ich gehe noch immer gerne bei meinem ehemaligen arbeitgeber essen weil ich genau weiss das es da sauber und frisch ist.
viel schlimmer find ich da die sogenannten flashmobs. wenn aus "spaß" hunderte von leuten in den laden kommen und die mitarbeiter kirre machen wollen. das finde ich eine schweinerei sondergleichen. wenn das dem konzern schaden würde wäre es ja noch zu ertragen. dann würde die führungsriege in münchen vielleicht mal für menschliche bedingungen sorgen.
#48 Fruchtbombe
15.8.07, 02:11
Aha.. Leute darf man eigentlich im Mc Donalds soviel trinken abfüllen wie man will? Ich check des bis heud no nedda. Warum ham ses dann extra noch rausgestellt? Um weniger arbeit zu ham sicher nicht.
1
#49 Howdie
18.8.07, 17:18
Boah genau TS bedeutet TomatenScheibe^^ - TS bedeutet Tomate Salat (tomato salad)
der normal Haburger und, auch der alte royal hatte nämlich nichts von beiden.

Theoretisch müssten die das wegwerfen macht aber keiner.
#50 Lupine
18.8.07, 17:28
Ob "Burger" frisch zubereitet sind oder nicht, ist doch egal. Wo ist da der Unterschied? Labberig sind sie doch so oder so.
Wer was frisches essen will, ißt sowieso woanders.
#51
26.8.07, 13:58
das Herzlose is ja das die Burger nach 10 min einfach in den Müll müssen(obwohl die noch ok schmecken) Hab auch ne zeitlang bei Mc Donalds gearbeitet. Da haben wir uns mal beschwert das es voll schade is die einfach wegzuwerfen, wir haben sogar vorgeschlagen, das wir als mitarbeiter die "alten" burger halt ma schnell essen. da ist die chefin ausgerastet *g*
die regelung mit den 10 min ist doch echt bescheuert, die burger schmecken dann immer noch gut und sind nicht "alt"
#52 Marv
29.8.07, 16:11
Das funktioniert aber nicht in jedem Store! Als ehemaliger Mitarbeiter weiß ich, das die Jungs an der Garnierstation da auch gerne mal einen Burger aus der Kontrolle angeln und die Gurken von Hand wieder runterfischen. Am besten man bestellt alle Burger ohne die (ohnehin grausamen weil ehemals dehydrierten) Zwiebeln. Lediglich die TS und Ribs sind mit echten frischen Zwiebeln. Beim Royal bestellt man daher ohne Ketchup und lässt sich das rotzfrech einfach als Tütchen mit auf das Tablet legen! Beim Rib bleibt einem leider nur ohne Gurke zu bestellen, aber Ribs werden üblicherweise nur wenig vorrätig gehalten, und zu großen Teilen erst auf Anforderung hergestellt, weshalb diese meistens frisch sind. Ach ja, an die ganzen "Mitarbeiter"...Wenn der Laden rammelvoll ist sind die meisten Burger eh frisch, da sie durchlaufende Posten sind :)..und dann macht es einem auch nix auf der nächsten Palette Nuller bei einem mal die Zwiebeln wegzulassen...Das hab ich sogar noch locker geschafft wenn turnley oder sogar chicago speed angesagt war.
#53 Trafo
29.8.07, 23:29
@ Marv
Nennt man das jetzt "store"? Früher hießen die Dinger "Restaurant", das war schon komisch genug, gewissermaßen Realsatire...
#54 gärtnerin
8.9.07, 22:58
@Fruchtbombe

so leute wie du sind meine Lieblingsgäste "Sie haben mein Getränk vergessen" "Nein, sie dürfen, das jetzt selber machen" "aso, aber nachfüllen darf ich da nicht.."... natürlich darf man da nachfüllen.

also Mitarbeiter bei McDonalds sein kann schon ganz witzig sein, weil man wirklich alle dummheiten der Menschheit mitbekommt " gibts denn das 1x1 Menü noch?" nein, der cheeseburger kostet jetzt 5 €.. oder am besten sin noch Gäste die sich Stundenlang die Tafeln über der Kasse angucken.. udn dann kommt " ich hätte gerne den und den Burger.." Möchten sie das als (Maxi) Menü?( ja ich weiß die fragerei nervt, aber ich muss das vorher wissen beim in die kasse eingeben, sorry) und dann kommt von dme gast " ja was is denn da dabei?"
ok, genug aufgeregt ;)
#55 1Satz muss reichen
9.9.07, 20:03
@Gärtnerin
Das Wort "Dummheit" zu verwenden für Menschen, die die McDoof Speisekarten nicht auswendig wissen und die nicht jede Änderung in einem "Restaurant" in Echtzeit erfassen, das halte ich doch für sehr -höflich ausgedrückt- unangebracht.
#56 Mellly
9.9.07, 22:56
@Gärtnerin. Wie bist du denn drauf? es gibt auch Gäste, die nicht jede Woche dreimal zu Mac Donalds gehen. Mein Gott, wozu sind denn die Werbeaushänge da? Und du meine liebe Gärtnerin, arbeitest in einer Dienstleistungsbranche. Es ist dein verdammter Job deine Gäste höflich darüber aufzuklären was es denn genau mit dem und dem Menu aufsich hat.
Ich spreche aus Erfahrung ;-) Ich arbeite als Kassiererin ;-) Und da ist es auch mein Job jede noch so dämliche Frage höflich zu beantworten. Vorausgesetzt, der Kunde ist ebenfalls freundlich zu mir. ;-)
#57
11.11.07, 23:54
hello ich bin einer der aber1000senden sogenanten mitarbeitern im rotationssystem auf deutsch ich arbeite bei mc donalds wie bei denn pommes genauso burgen ist es so das ihr auch einfach freundlich sagen könnt das ihr einen frischen burger möchtet das is euer guttes recht ich selber wenn an der kasse stehe hab damit kein problem denn wenn mann sich die preise bei mc donalds anschaut würde ich es nicht einsehen 3,20 für ein alten ts hinzulegen oder wie der erste auch schon sagte ohne zwiebeln bei einem bigmäc oder älligem und bei einem ts einfach wenig oder mit viel soße bestellen also dann viel spaß probierts einfach mal cia
#58 Murmeltier
26.12.08, 16:43
Ich kann mich üb er gar nix bei MC aufregen. Ich geh da gar nucht erst reín. Ein Brötchem mit frischem Fisch bei Nordsee ist mir tausendmal lieber, wenn es denn mal schnell gehen soll.
#59 André
16.1.09, 01:47
Fischmäc gibt es auch ohne Fischmäcsoße dafür aber auch mit Ketchup zu bekommen.
mfg
a.b
#60 Hilly
12.1.10, 02:49
Als ich einen Fisch-Mac mit "doppelt" Sauce bestellte (die ich auch zu zahlen bereit war) rief der Koch aus der Küche heraus "sag ihr, sie soll sich beim Billa eine Sauce dazu kaufen".......

Das nenn ich Service am Samstag in der Nacht!
#61 don
27.2.10, 21:53
@Patrick: Tomate Scheibe , dass ich nicht lache das heisst Tomate Salat !Hast wohl beim arbeiten nicht viel gelernt
#62
28.2.10, 00:06
Es gibt weder eine "Tomate Scheibe" noch eine "Tomate Salat". Es gibt Tomatenscheiben und Tomatensalat (von dem auf den Burgern nebenbei bemerkt nicht viel drauf sein dürfte).
Und es gibt eine Schüssel Salat, einen Teller Nudeln und eine Scheibe Käse, demnach wäre wohl eine "Tomate Salat" ein in einer Tomate servierter Salat. Sowas findet man erst recht nicht in nem Hamburger. ;
#63 saraq
22.3.10, 20:42
ich dachte erst auch bei mc donalds ist nicht alles frisch und die spucken in die burger und sowas.. aber als ich da angefangen habe zu arbeiten habe ich gesehen wie hart die regeln sind zum thema sauberkeit und hygiene .. burger die länger wie 10 minin der kontrolle sind werden weg geschmissen ..
#64 alex
19.5.10, 16:10
komm eben von da.
von der reklamation meines kalten bigmac bis nach dem essen vergingen 25 minuten und solang lagen auch die burger in der warmhaltebox.
ob die vorher dort lagen und dort jetzt noch liegen kann ich aber nicht sagen.
#65
18.9.10, 13:40
Wenn ich mal zu McSchlecht oder ähnlichen Etabilssements gehe - kommt vielleicht 1-2 mal im Jahr vor - dann sage ich schon bei der Bestellung, dass ich einen frischen Bruger will und heisse Fritten. Ihre Warmhalteplatten können sie sich getrost dahin schieben, wo die Sonne nicht scheint.
Ich lass mir ja meinen Getränkebecher auch nicht mit Eis vollhauen. Man kann auch bei McSchlecht & Co. einen gewissen Standard verlangen, nämlich dass die Sachen frisch sind. Und da ist es mir dann auch wirklich latte, ob hinter mir 10 Leute stehen. Wenn McSchlecht nur 2 Kassen öffnet, dann kann das nicht zu Lasten des Kunden gehen, der schließlich nicht wenig Geld für doch relativ geringwertiges Futter bezahlt. Ich selbst hatte in dem Moment meist ja auch schon Kunden vor mir, die viel Zeit für ihre Bestellung verdaddelt haben. Damit muss ich rechnen, wenn ich eine derartige "Gastronomie" besuche. Aber zumindest möchte ich dann für mein Geld das Maximum der ohnehin nicht vorhandenen Qualität haben.
#66
21.7.13, 23:40
@thouy
Dann solltest du mal in einem Restaurant in die Küche schauen.
Du erwartest eine bestimmte Qualität und in den meisten Restaurants bekommst du Reste, aufgewärmtes oder Dosenfutter und das zu einem massiv übertriebenen Preis. Eine Tiefkühlpizza kann ich mir auch zu Hause in den Ofen schieben und ist erst noch günstiger
#67
2.4.15, 00:43
@Patrick: also ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, tomatenscheibe? Selten so gelacht. Tomate, Salat!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen