Frischkäse-Gnocchi

Frischkäse-Gnocchi selbst gemacht

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein leckeres Rezept, das ganz leicht hergestellt ist:

Zutaten für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Zutaten für die Gnocchi miteinander gut verrühren, evtl. mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Wer möchte, kann auch noch ein paar Kräuter dazugeben.
  2. Mit 2 Teelöffeln kleine längliche Klößchen abstechen und in das heiße, nicht mehr sprudelnd kochende Wasser gleiten lassen.
  3. Herausheben, sobald sie oben schwimmen, dann sind sie gar. Das geht sehr schnell.

Mit einer beliebigen leckeren Soße oder als Suppeneinlage servieren.

Die Gnocchi können auch gut mit Gemüse in einer Pfanne gebraten werden. Ein tolles leichtes Sommeressen.

Von
Eingestellt am

29 Kommentare


#1
9.7.11, 14:44
Super Tip werd ich demnächst auch mal machen,Rezept ist gespeichert
#2
9.7.11, 16:27
mmmh, das muss ich probieren. Die gekauften Gnocchi mag ich nicht besonders. Aber diese mit Frischkäse klingen lecker!
#3
9.7.11, 18:27
Gekaufte bestehen ja zu fast 20% aus chem.Zusatzstoffen.Kein normaler Konsument vergeht mehr nach seinem Tot.Glaubt mir!Daran Schuld sind nicht nur die Konservierungsstoffe.
#4
9.7.11, 20:45
Hammer wird ausprobiert.
#5
10.7.11, 09:41
Wird gleich heute Mittag als Beilage ausprobiert schreibe dann wie es geworden ist. Also bis Nachmittag dann kommt auch die Bewertung . Lesen tut es sich wie Daumen hoch. Eigendlich liebe ich solche Sachen.
#6 wermaus
10.7.11, 14:09
Das klingt ja lecker, muss ich unbedingt ausprobieren.
Muss der Frischkäse eigentlich vollfett sein oder tuts auch die 17% Variante? Die hätte ich da...
#7
10.7.11, 16:21
ich habe die Gnocchis heute Mittag ausprobiert. Habe gedacht sie reichen noch für Morgen. Fehlanzeige waren sehr lecker. gibt es bald wieder und es ging auch ganz einfach.gibt es bald wieder bei und dann muss ich aber ein paar mehr machen. Nun die versprochene volle Punktzahl.
#8
10.7.11, 16:23
@wermaus: ich habe die Vollfettvariante genommen. Es ist ja leider bekannt das Fett ein Geschmacksträger ist. Probiere es doch mal mit der 17% Variant aus . und Berichte dann. Also mit den Vollfett ist es ein volltreffer
#9
10.7.11, 17:30
Das hört sich nach ausprobieren an, die Zutaten hab ich da!
#10
10.7.11, 17:42
Hab gerade ausprobiert. Super!
Leichte Kost leicht zu machen. Nehme zu meinen Favoritet.
#11 wermaus
10.7.11, 19:41
@Lorelei: 17 % reichen auch. Die Gnocchi waren ein Volltreffer zum Schweinelendchen, es ist nix mehr da!
#12
10.7.11, 20:25
@wermaus: werde das nächste mal dannauch die 17% Variante ausprobieren ich vertraue Dir- Danke das du schnell geantwortet hast. schönen Abend noch. Bis bald. Hast übrigens tolle Tips hier im Forum Weiter so
#13
11.7.11, 08:10
Klingt gut, werde die 17% - Variante ausprobieren.
#14
11.7.11, 13:07
Wahnsinn! Ich hab mich sonst immer geweigert, Gnocchis selbst zu machen, wegen dem Aufwand vor allem, aber das ist ja echt einfach und lecker!
#15
11.7.11, 15:40
kann man die einfrieren?
wenn ja mach ich gleich paar mehr !!
#16 wermaus
11.7.11, 17:12
@ Lorelei: Dankeschön!!!
#17 Mikro
12.7.11, 16:27
Ich hatte leider nicht mehr genug Frischkaese und habe stattdessen ca. 150 g Quark genommen. Hat auch lecker geschmeckt. Bin gespannt, wie gross der Unterschied im Geschmack ist, wenn man nur Frischkaese nimmt. Tolles Rezept. Danke.
#18 Cally
14.7.11, 07:19
Hmmm, seeeehr lecker, danke für das simple Rezept!
#19
15.7.11, 15:57
Das klingt super! Jetzt weiß ich, was ich heute Abend mit den übrigen Bohnen mache: Gnocchi-Gemüse-Pfanne. :-)
#20
20.7.11, 18:30
Wurde heute ausporbiert und als sehr lecker befunden.
Das Einzige was nicht geklappt hat war das Abstechen. Masse war zu weich. Ich habe mich nicht getraut noch mehr Mehl dran zu tun, damit es am Ende nicht zu mehlig schmeckt. Wie ist das bei Euch?
#21
5.9.11, 19:46
also meine wurden richtig gut und sie sind auch nicht zerfallen beim Kochen im Salzwasser.
Seeehr lecker und werde ich jetzt immer wieder mal machen.
#22
26.2.12, 13:30
Gute idee und hört sich auch seeehr lecker an und man braucht auch nicht sehr viel.Super!!
#23
27.2.12, 05:53
Klingt ja genial einfach, bisher hab ich Gnocchi immer mit gekochten Kartoffeln gemacht. Lecker aber das geht halt nur mit Planung. Dieses Rezept erlaubt Spontanitaet! Das gefaellt mir :))
#24
27.2.12, 13:06
Ich habe gerade den Teig gemacht, der auch zu klitschig zum Klöße abstechen war, vlt. auch, weil das Ei sehr groß war. Ich habe dann soviel Mehl dazugegeben, bis der Teig soeben formbar war und ordentlich gewürzt. Roh schmeckt er jedenfalls ganz lecker.
#25
28.2.12, 09:16
Super geschmeckt, Daumen hoch!
#26
29.2.12, 19:44
Das klingt ja wirklich super. Morgen wird es ausprobiert. :)
#27
1.3.12, 13:51
Es ist super geworden, mein Freund ist auch total begeistert. Ich habe die Gnocchi mit 17% körnigem Frischkäse und ein paar Kräutern gemacht und später in eine Gemüsepfanne hineingetan und dort auch noch ein wenig angebraten, so wurden sie schön fest.

Fazit: Lecker, einfach, nachmachen. :)
#28
5.3.12, 07:22
Wir sind gerade vom Tisch aufgestanden und alle waren richtig begeistert. Ich hab die dreifache Menge fuer uns fuenf (3 Teenage Jungs) gemacht und es ist nichts mehr uebrig aber auch keiner mehr hungrig. Ach ja, wir haben 250g Packungen und davon hab ich drei genommen. Hab mir das extra abwiegen einer vierten Packung gespart, war von der Konsistenz genau richtig. Nachdem portionsweisen garen hab ich die Gnocchis gleich direkt in die schon heisse Tomatensosse gegeben. Die blieben schoen, da ja die Garzeit echt kurz ist.
Tolles Rezept, schnell und einfach und sooooo lecker. Muesste bestimmt auch klasse in der Studenten WG anzuwenden sein.
#29
5.3.12, 19:37
Heute Abend habe ich jemanden glücklich gemacht: Mein Mann ist ein richtiger Frischkäse-Fanatiker. Wir haben zu dritt die doppelte Menge der Angaben im Rezept benützt (Kräuter-Frischkäse) und mit frischem Basilikum ordentlich aufgepimpt.
Danke viel Mal

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen