T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Das Quark-Frischkäse-Dessert sollte ca. 30 Minuten kühl gestellt werden. Dann ist es zum Verzehr bereit.
6

Quark-Frischkäse-Himbeer-Dessert

90×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Es gab frische Himbeeren auf dem Markt, Quark, Sahne und Frischkäse hatte ich noch vorrätig, also hab ich kurzerhand ein leckeres Quark-Frischkäse-Himbeer-Dessert kreiert. Es ist wirklich schnell gemacht, die meisten Zutaten hat man ohnehin im Haus und so hab ich einfach losgelegt. Ich empfehle, es einfach mal nachzumachen, es lohnt sich ganz sicher und schmeckt einfach frisch und sehr lecker!

Zutaten für 2 bis 3 Portionen

  • 250 g 20 %iger Quark
  • 80 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1/2  Pckg. Frischkäse
  • 100 ml Sahne geschlagen
  • 250 g frische Himbeeren
  • Saft einer halben Zitrone
  • etwas Minze für die Dekoration

Zubereitung

  1. Den Quark mit der halben Packung Frischkäse, dem Zucker und dem Vanillezucker sowie dem Zitronensaft glatt rühren. Etwa ein Drittel der Quark-Frischkäse-Mischung zur Seite stellen.
  2. Die Sahne wird geschlagen und ebenfalls unter die restliche Quarkmischung gerührt.
  3. Die Himbeeren werden vorsichtig gewaschen und einige schöne Früchte werden zur Dekoration zurückgelegt. Die restlichen Beeren werden nun püriert und die Masse sollte durch ein feines Sieb gestrichen werden, damit keine Kerne in das Dessert geraten. 
  4. Die Himbeermasse wird anschließend mit der zur Seite gestellten Quarkmasse gemischt.
  5. In die Portionsschalen füllt man nun zuerst etwas von der weißen Masse, dann gibt man etwas Himbeermasse dazu, dann wieder weiße Quarkmasse usw. bis beide Mischungen aufgebraucht sind.
  6. Zum Schluss fehlt noch die Dekoration der Dessert-Portionen. Dazu werden die zurückgelegten Himbeeren auf der Quarkspeise hübsch angerichtet und als Farbklecks kommen noch ein paar Minze-Blättchen dazu.

Das Dessert sollte ca. 30 Minuten kühl gestellt werden. Dann ist es zum Verzehr bereit.

Lasst es euch gut schmecken!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

14 Kommentare

2
#1
15.6.19, 09:21
Ich komme bei Dir mit kochen und backen gar nicht mehr nach !😂
1
#2
15.6.19, 09:35
@flauschi: Dankeschön für Dein Kompliment 😘
2
#3
15.6.19, 10:13
Schönes Rezept, aber vorerst........nein Danke.......sonst platze ich. Später , wenn die Sommerklamotten nach hinten im Schrank geschoben werden, wird dieses Dessert gemacht. Danke dfür👍
#4
15.6.19, 10:13
doppelt gesendet
1
#5
15.6.19, 10:20
Das ist mal wieder ein tolles Rezept von dir. 😄
#6
15.6.19, 10:28
Ganz herzlichen Dank für Eure Komplimente @Upsi und @SAHARA !😘
1
#7
15.6.19, 14:37
Ganz große Klasse für mich als Himbeer-Junkie👍
#8
15.6.19, 14:55
@Schokoräubärin: Dankeschön! 😘
2
#9
16.6.19, 11:23
Dieser Tipp ist wunderbar durch die Fotos dargestellt! Alles geordnet vor das geistige Auge gebracht.Ich habe immer ein Problem, wenn ich Rezepte lese und lasse es meist gleich mit dem Kochen und Backen. Aber durch so eine - auch noch ansprechende Darstellung - könnte ich chaotischer Kochmuffel gut etwas damit anfangen. Sieben Sterne! 😉
1
#10
16.6.19, 13:09
@Saxonia: Danke für Dein Lob! 😘 Das macht mich ja ganz verlegen. 
#11
18.6.19, 23:22
Das hört sich himmlisch lecker an. Das werde ich am Wochenende nachmachen. Danke für das tolle Rezept.
1
#12
23.6.19, 13:21
Heute habe ich dieses Rezept ausprobiert. Ich kann nur sagen :"mmm...einfach lecker". Allerdings habe ich statt Himbeeren Erdbeeren genommen. Dankeschön.
#13
23.6.19, 13:43
@70-jährige Bärbel: Vielen Dank für Dein Kompliment 😘

Klar, Erdbeeren geht natürlich auch, ist ja schließlich Erdbeerzeit jetzt gerade. 👍
1
#14
12.7.19, 19:48
Das siehtja wieder lecker aus, wieder eine schnelle Variante für Desserts! Danke

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter