Fruchtige Schoko-Kirsch-Käsetorte

Wunderbar fruchtig-leckere Schoko-Kirsch-Käsetorte
5
Fertig in 

Vorige Woche habe ich wieder mal diese wunderbar fruchtig-leckere Schoko-Kirsch-Käsetorte als Sonntagstorte gebacken und möchte euch dieses tolle Rezept empfehlen. Es ist nicht schwierig und die Torte kommt immer wieder sehr gut an!

Zutaten

Für meine Springform mit 28 cm Durchmesser nehme ich:

Für den Teig

  • 400 g Weizenmehl
  • 200 g weiche Sanella oder Butter
  • 200 g Zucker
  • 40 g Kakao
  • Eier
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 500 g Magerquark
  • 1 Becher Schmand (200 g)
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • 1-2 Gläser Sauerkirschen (am besten 2!)
  • Außerdem noch Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Die Zubereitung ist ganz einfach

  1. Zunächst die Kirschen gut abtropfen lassen und den auf 180 Grad Ober-/Unterhitze oder 160 Grad Umluft vorheizen.
  2. Alle Zutaten für den Teig werden in eine große Rührschüssel gegeben und mit den Knethaken des Handmixers zu einem krümeligen Teig verknetet. Dann nimmt man den Teig heraus und knetet ihn mit den Händen noch mal gut durch, damit er geschmeidig wird.
  3. Die Hälfte des Teiges wird als Boden gleichmäßig in die gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform gegeben und leicht angedrückt, darauf verteilt man dann die abgetropften Kirschen.
  4. Die Butter für die Füllung lässt man in einem Topf schmelzen, gibt sie dann in eine zweite Schüssel und lässt sie etwas abkühlen, bevor sie mit dem Quark und Schmand gut verrührt wird. Dann gibt man nach und nach Eier, Zucker, Vanillezucker, Salz und Puddingpulver dazu und rührt alles gut unter.
  5. Zum Schluss nur noch die Quarkmasse gleichmäßig über die Kirschen verteilen und den restlichen Schokoteig fein zerkrümelt über die Torte streuen – fertig!
  6. Nun ab damit in den vorgeheizten Ofen für etwa 1 Stunde.

Noch ein Tipp: Damit die Oberfläche der Torte nicht zu dunkel wird, lege ich gegen Ende der Backzeit eine Folie oder Backpapier auf die Oberfläche.

Nach dem Backen lasse ich die Torte in der Form und in der Backröhre abkühlen, so lässt sie sich dann leicht aus der Form lösen!

Vor dem Genießen wird sie dann noch mit Puderzucker bestäubt.

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und recht guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Leckere Bananentorte
Nächstes Rezept
Quitten-Mohn-Torte mit Butterstreuseln
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Himmlisch fruchtig-frische Rote Grütze Muttertags Torte
Himmlisch fruchtig-frische Rote Grütze Muttertags Torte
11 27
Leckeres Dressing - fruchtig und scharf
8 2
Süß-fruchtig-frisches Dessert für den Sommer
8 2
48 Kommentare

Rezept online aufrufen