Für Kinder - Schnurrer basteln

Knopf
2

Damit die Kinder sich nicht langweilen, wenn Eltern sich treffen und viel zu erzählen haben: Sie dürfen sich ein Spielzeug selber basteln - eine kleine lustige Sache, die schon meine Mama von ihren Großeltern gelernt hat: ein Schnurrer.

Man braucht dafür 1 großen Knopf mit mindestens zwei Löchern (Mantelknopf z.B.)
und einen ca. 25 cm langen starken Bindfaden
und ein ungefähr 4 cm langes Stück Klebeband.

Auch interessant:
Mit alten CDs ein Spiel bastelnMit alten CDs ein Spiel basteln
Bechertelefon-Spiel für KinderBechertelefon-Spiel für Kinder
Knöpfe mit farblosem Nagellack fixierenKnöpfe mit farblosem Nagellack fixieren

Das Klebeband wird etwas über die Hälfte zusammengeklebt, die beiden freien Enden befestigt man seitlich am Knopf (flache Seite), so dass es wie eine Lasche dranhängt.

Den Bindfaden fädelt man durch die beiden Löcher und verknotet ihn dann (bei vierlöchrigen Knöpfen die jeweils schräg gegenüberliegenden, sonst wird das Ding unwucht).

Den Knopf in die Mitte schieben, die beiden Zeigefinger durch die Bindfadenschlingen stecken und das Ganze nach vorne herumschwingen wie ein Sprungseil (nein, nicht drüberhüpfen, das ist erst für Fortgeschrittene...)

Der Bindfaden dröselt sich dann zusammen, das ist der richtige Moment - nun behutsam abwechselnd ziehen und lockerlassen. Durch den Schwung, der dabei entsteht, fängt der Knopf laut an zu surren. Es ist ein wenig Geschick vonnöten, aber macht Kindern mächtig Spaß, weil es etwas nicht alltägliches ist und sie es ohne Probleme selber basteln können.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Gebrauchtes Spielzeug an Hilfsorganisationen weitergeben
Nächster Tipp
Stabiles Spielgeld: Scheine laminieren
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Mit alten CDs ein Spiel basteln
Mit alten CDs ein Spiel basteln
95 17
Memory-Spiel selbst basteln
5 2
Bechertelefon-Spiel für Kinder
Bechertelefon-Spiel für Kinder
15 8
Knöpfe mit farblosem Nagellack fixieren
Knöpfe mit farblosem Nagellack fixieren
36 3
Nie wieder lose oder fehlende Knöpfe: Mit Zahnseide
Nie wieder lose oder fehlende Knöpfe: Mit Zahnseide
34 13
8 Kommentare
Dabei seit 17.8.10
1
Schööööön! Als Kond haben wir das immer gebastelt, da gab es dann auch noch eine Knopfdose in fast jedem Haushalt..... Werde ich auf jeden Fall noch mal mit meinen Kiddies nachbasteln. Danke Schön!!!
30.12.11, 09:14 Uhr
Dabei seit 1.3.11
2
Da werden Erinnerungen an meine Kindheit wach ...
30.12.11, 11:50 Uhr
Dabei seit 16.7.11
3
ach ich sehe grad, dass ich mich vertippt habe... SORRY! die Schnur sollte 50 cm lang sein, also 25 cm, wenn sie doppelt liegt.
wenn sie zu kurz ist, bekommt es nicht genug Schwung.

es geht übrigens auch mit noch längerer Schnur und zwei Knöpfen. das schnurrt dann allerdings weniger, sondern gibt interessante Figuren und ist ziemlich anspruchsvoll in Gang zu halten. gut für die Konzentration. (Nüchternheitstest für Sylvester? grins)
auch ein wenig anstrengend.. nicht übel für die Mamas als Oberkörper-Busen-Gymnastik....
30.12.11, 22:51 Uhr
Icki
4
Gerade als Nicht-Mama finde ich es gut, solche kleinen Ideen zu kennen, mein Haushalt ist wegen nicht vorhandener Kinder ziemlich spielzeugfrei und da muss bei Besuch schon mal improvisiert werden. Bisher hatte ich nur einen kleinen Besuch, der sich begeistert mit einem Comicheft und einer Dose voller bunter Kronkorken beschäftigt hat, aber je mehr Tricks man kennt, um so besser!
5.1.12, 11:19 Uhr
Dabei seit 13.2.10
5
Kurze Frage: wofür die Klebebandlasche? Braucht der Knopf diese superleichte Unwucht?
6.1.12, 18:25 Uhr
Dabei seit 16.7.11
6
nein brauchen braucht er das nicht, er schwingt auch wunderbar ohne, aber es bringt ihn ganz toll zum surren.

(ich darfs aber nicht mehr machen, eine meiner Katzen gerät bei dem Geräusch total in Panik. sie springt dann völlig verschreckt auf und untersucht hektisch ihre Schlafdecke nach der bösen Wespe/Hornisse/Hummel sich darin verfangen hat. scheinbar hat sie diesbezüglich schon üble Erfahrung gemacht).

aber Kindern macht das surren und schnurrren mächtig Spaß.
7.1.12, 22:33 Uhr
Dabei seit 28.5.10
7
Ich kenne das gar nicht,werde es mal ausprobieren. Bin gespannt.
17.1.18, 21:30 Uhr
Dabei seit 28.5.10
8
@Selfkantia: Ich bin zu blöd, kriege das nicht hin. :( Wo wird das Band denn geknotet? Wie fasst man das an? 
17.1.18, 21:44 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen