Futtertipp für Katzen

Futtertipp für Katzen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe heute mal einen kleinen Futtertipp für Katzen. Seit Kindesbeinen hatte ich immer ein Haustier und bis auf ganz wenige Ausnahmen handelte es sich dabei immer um Katzen. ALLE meine Miezen waren ausschließlich ganz besondere Persönlichkeiten und hatten so ihre Eigenheiten - welch Katzenbesitzer kennt das nicht.

Meine beiden Stubentiger Mäcky (4) und Molly (3) sind dabei keine Ausnahme, allerdings sind sie beide auch futtertechnisch sehr eigen und so habe ich so manches mal Probleme mit der Fütterung.

Mir fiel aber irgendwann auf, dass die beiden sofort am Napf sind, wenn das Futter serviert wird und auch losschlabbern. Aber kaum war die lecker Soße alle, wurde der Rest liegen gelassen. Interessant war jetzt nur noch Trockenfutter und Wasser.

Darum habe ich mir angewöhnt die Futterdosen in der Küche neben der Heizung zu lagern. Außerdem kaufe ich nur noch Futter "mit Soße". Wenn ich jetzt das Fresschen zubereite, ist die Soße schon immer schön flüssig und ich gebe noch einen kräftigen Schluck heißes Wasser dazu und quetsche dann alles ordentlich durch. Dann nochmal gut umgerührt und den kleinen Vierbeinern serviert.

Jetzt wird die ganze Schale ausgeschlabbert! Und für den Rest des Tages, steht immer ein Schälchen Trockenfutter und natürlich eine große Schale Wasser bereit.

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


-19
#1
6.10.12, 01:17
meine katze liebt frische vollmilch
2
#2
6.10.12, 09:51
Interessanter Trick. Mein "Mäuschen" ist auch Soßeninhalierer. Beziehungsweise steht er auf dieses Glibbergelee-Zeug.
Nu denn. Leicht umzusetzen der Tipp.
Schöne Erzählung und Bild von den Miezen dazu. :)
#3
6.10.12, 10:18
Leider bedeuten viel Soße oder Gelee, dass der Fleischanteil im Futter geringer ist, man also Füllmaterial bezahlt. Da würde ich vllt. lieber ein hoherwertiges Futter kaufen und das bei Bedarf verdünnen; Wasser aus dem Hahn kostet sicher weniger als aus der Dose. ;-)
5
#4
6.10.12, 11:00
#3 wer lesen kann, ist klar im Vorteil...
12
#5 Fjunchclick
6.10.12, 12:24
@julius: Milch ist kein Getränk für eine Katze! Sollte eigentlich jeder Katzenhalter wissen.
#6
6.10.12, 13:23
Super Tipp,danke ! Meine beiden Kater (4 1/4) schlabbern auch erstmal die Soße auf,und alles andere bleibt liegen.
4
#7
6.10.12, 13:53
@käuzchen: Sicherlich. Ich konnte aber auch bei nochmaliger Durchsicht nicht entdecken, was du mir damit sagen möchtest. Erhellst du mich?
-5
#8
6.10.12, 15:36
Na so was. Alles wird bei Wärme flüssig.
-4
#9
6.10.12, 15:37
Ab und zu mal umrühren hilft auch ! Hi Hi
3
#10
6.10.12, 15:47
Wenn Fleisch flüssig wird, würde ich es nicht mehr verfüttern ...
2
#11
6.10.12, 17:30
@ über mir: Das Fleisch wird nicht flüssig,nur das Gelee bzw. Soße :-)
1
#12
6.10.12, 18:01
Wenn man das - ohnehin nicht gesunde - Trockenfutter nicht den ganzen Tag stehen lässt, dann fressen die Katzen ihre Dosenmahlzeit auch mit Hunger und mehr Genuss.
Wer als Mensch immer nebenbei Chips knabbert hat auch keinen wirklichen Hunger mehr ;) Die meisten kätzischen Mäkler sind dazu erzogen worden.
2
#13
6.10.12, 18:07
als ich mal neues Futter ausprobierte, hat meine Katze auch nur die Soße rausgeschleckt und das Fleisch liegen lassen, also merkte ich, das es ihr nicht schmeckt
das altbewährte Futter wird wieder komplett aufgefressen
6
#14
6.10.12, 18:13
Meine Güte, was für Kommentare zu einem guten Tipp!

Wer Katzen hält, weiß, dass die lieben Stubentiger so ihre Vorleiben haben und nur selten davon abrücken. Meine Katzen sind alle aus dem Tierheim und fressen ausschließlich Aldi-Dosen-Futter. Egal was ich ihnen sonst angeboten habe, nicht ging. Also bin ich halt bei Aldi-Futter geblieben. Zur Abwechslung fangen sie sich mal ein Mäuschen oder erwischen einen Maulwurf. Und zwischendrin naschen sie mal ein bisschen Trockenfutter - natürlich auch von den Gebrüdern Albrecht.

Übrigens sollten man Katzen auch stets Trockenfutter anbieten, denn dieses beugt mit der harten Struktur Zahnstein vor. Lieber jeden Tag ein bisschen Trockenfutter als eine Vollnarkose, um den Zahnstein zu entfernen!
3
#15
6.10.12, 18:51
@slowy-duck: Das ist mir schon klar, ich bezog mich auf hoses Aussage "alles wird bei Wärme flüssig".

@Gift: Es gibt Trockenfutter, das deutlich gesünder ist als die meisten im Supermarkt erhältlichen Nassfutter. Und wie mops schon richtig anmerkt: Etwas zum Kauen ist gut gegen Zahnstein.

@mops: Das Aldi-Futter ist ja sogar noch relativ gut, auf alle Fälle gesünder als z.B. Whiskas.
#16
6.10.12, 19:09
Trockenfutter verträgt nicht jede Katze. Unser Tierarzt hat diese Unverträglichkeit bei unserem Kater festgestellt und erklärte uns auch, das dies häufiger vorkommt, als es im Allgemeinen vermutet wird. Der Gute ist jetzt 13 Jahre und hat seit seinem 2. Lebensjahr nur Dosenfutter und Mäuse bekommen. Zahnsteinprobleme? - Bisher noch nicht^^ aber er schlappert auch erst die Soße weg... muss wohl höllisch gut schmecken :)
LG KeinKunststoff
2
#17
6.10.12, 19:55
@vanita: Ach? Das wusste ich nicht. Am Anfang hatte ich immer ein schlechtes Gewissen; ich dachte damals, dass nur teures Futter auch hochwertig ist. Ich bin aber froh zu hören, dass Aldi-Futter gar nicht so schlecht ist wie sein Ruf. :o))
#18
6.10.12, 20:31
@mops: Wir haben uns vor einer Weile mal mit der Zusammensetzung befasst und dann das Futter umgestellt. Unser Kater ist auch das von Aldi gewöhnt und nimmt das neue nur langsam an, weil es eben kein anderes mehr gibt. Ich sage immer: Es ist noch keine Katze vor einem vollen Napf verhungert. ;-)
#19
6.10.12, 20:39
@mops: Hm, eben nochmal nachgeschaut, das hatte ich wohl falsch im Kopf. Sorry. Aldi-Futter ist also doch nicht deutlich besser als Whiskas.
1
#20
7.10.12, 11:02
@vanita: ich meinte, daß sie ja geschrieben hat, daß sie es mit einem schwupp heißem wasser verdünnt...sicherlich das billige ausm hahn :-)
#21
7.10.12, 13:45
@käuzchen: Das Futter, das wir kaufen, besteht aus Fleisch. Wenn Soße drin wäre, würden wir für zugesetztes Wasser bezahlen.
2
#22
7.10.12, 13:46
Bekomme ich die roten Daumen eigentlich dafür, dass ich mich geirrt und korrigiert habe, oder dafür, dass ich erwähne, dass manche Marken keine besonders gesunde Zusammensetzung haben? :-D
2
#23
7.10.12, 14:11
@vanita: nein, du bekommst die Roten Daumen - so wie ich - nicht für deine Beiträge, sondern einfach nur dafür, dass du vanita bist

So zumindest erscheint es oft hier.

Nix für ungut. Ich habe schon rote Daumen erhalten, weil ich gesagt habe: toller Tipp

Leider kann ich dir nicht sagen,wer die arme rote-däumchen-verteilende Seele ist. Aber eins weiß ich sicherlich, sie ist unzufrieden und nicht ausgelastet genug
#24
7.10.12, 14:26
@Eifelgold: Das ist die dritte Option, stimmt.
#25
8.10.12, 15:47
also das Katzenfutter von Al... - allerdings nur die Sorten Lux bzw. Shah - gehören zu dem Besten, was Discounter zu bieten haben. Vergleicht mal die Inhaltsstoffe - Wis und Kit z. B. haben nur 4 - 6 % Fleisch...

Je höher der Fleischanteil, desto besser das Futter.
Ebenso sollte mal auf die futtersorten mit Soße verzichten - diese Soßen enthalten Zucker, und Zucker ist gar nicht gesund für unsere Tierbeiner ;-)

Wir selber haben Lux, und jeden Abend wird ein wenig wasser zu der Portion gegeben, so das automatisch eine kleine Soße entsteht...
#26
8.10.12, 16:06
@BabyMinka: Wenn man nur die Futtersorten von Discountern miteinander vergleicht, ist das bestimmt richtig.
Wir kaufen inzwischen im Fachhandel, dort gibt es Futter, das nur aus Fleisch besteht.
#27
8.10.12, 22:39
@vanita: das muß ich jetzt nicht verstehen
-1
#28
9.10.12, 09:21
@käuzchen: Du musst von mir aus gar nichts. Aber wenn du mich was fragst, versuche ich gern, irgendwas besser zu erklären.
-1
#29 Karrotensalat
24.10.12, 17:46
Aber warum bitte soll man das Futter neben die Heizungstellen
-2
#30 Karrotensalat
25.10.12, 16:08
@Karrotensalat: Kann ich bitte eine Antwort erhalten
#31
28.10.12, 09:02
@BabyMinka: Also das mit den %-Angaben bezieht sich NUR auf die Anteile der GENANNTEN Fleischsorten, der große Rest ist in der Regel auch tierischen Ursprungs, ABER: Schlachtabfälle etc, sog.tierische Nebenerzeugnisse.
#32
16.11.12, 12:15
Hi, ich bin neu hier.
Super, dass hier so viel Wissen ausgetauscht wird.

Ich hab seit kurzem eine junge Perserkatze, Freunden ist sie zu gelaufen.
Gibt es spezielles Futter, was ich besorgen muss?
Worauf sollte ich achten?
#33
17.11.12, 10:33
@Hunter_007: Hallo! Das ist aber nett, dass du dich jetzt um die Mieze kümmerst. Warst du schon beim Tierarzt, um nachzusehen, ob sie einen Chip hat?
Beim Futter solltest du darauf achten, dass es möglichst proteinreich ist, am besten sollte es aus viel echtem Fleisch bestehen. Taurin darf zugesetzt sein, Zucker und Gemüse braucht die Fellnase dagegen nicht.
#34
19.11.12, 10:11
@vanita: Einen Chip? Was für einen Chip denn? Meine Bekannten waren beim Tierarzt, haben aber vermitlich nicht nach dem Chip gefragt, sonst hätten sie ihn erwähnt. Ich werde also mal nachfragen. Vielen Dank für den Tipp!!!

Was das Futter betrifft, höre ich unterschiedliches. Zucker- und getreiderei sollte es sein. Möglichst hochwertig? Hochwertig ok, aber was heißt das? Beim Fleischer gibt es Schabefleisch. Ist das hochwertig genug?
Und, können Katzen Allergieen haben? Der Teirarzt kann das sicher testen, oder?

Die diversen Onlineshops für Katzenfutter überzeugen mich auch nicht so ganz.
Bin noch auf der Suche.
#35
19.11.12, 16:31
@Hunter_007: Man kann Katzen recht einfach einen kleinen Chip einsetzen, auf dem eine Nummer eingespeichert ist. Der Tierarzt und auch das Tierheim kann den dann auslesen und über die Nummer den Besitzer ermitteln. So könntest du vllt. herausfinden, ob deine Mieze von jemand anders bereits gesucht wird.

Klar, auch Katzen können Allergien haben. Hast du denn einen Verdacht?

Rohes Fleisch ist wohl am natürlichsten. Wenn dir das zu umständlich ist (hält sich ja auch nicht so lange), kann ich dir z.B. Carny von Animonda empfehlen. Aber es gibt natürlich auch von anderen Marken Futter mit ähnlich hohem Fleischanteil und einer gesunden Zusammensetzung.
#36
28.11.12, 17:19
@vanita: wegen des Chips habe ich nochmal gefragt und sie hat keinen. also alles gut. Eingelebt hat sie sich eh schon bei mir und daher will sie sicher nicht zurück. ;)

Was das Futter betrifft habe ich unterschiedliche Hersteller bestellt und werde also mal sehen was ihr zusagt. Gegebenenfalls erstatte ich hier Bericht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen