Gebackene Käsekartoffel mit Paprika Spiegelei
2

Gebackene Käsekartoffel mit Paprika Spiegelei

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Eine Kartoffel mit Käse gefüllt und Paprika Spiegelei, ein leckeres günstiges Mittagessen.

Wer Käse und Kartoffel mag, wird diese gebackenen Kartoffeln lieben. Sie schmecken sehr lecker und ich kann sie auch nur weiter empfehlen. Bei uns gab es dazu Spiegelei in der Paprika. Das Gericht macht nicht viel Arbeit und ist auch noch günstig.

Zutaten

  • große Kartoffeln soviele wie gewünscht 
  • Käse nach Wahl, ich nahm Emmentaler
  • Paprika falls als Beilage gewünscht
  • Ei

Zubereitung

  1. Entweder man schält die Kartoffeln (machen wir meist so, da wir nicht gerne Kartoffeln mit Schale essen) oder wäscht sie gut.
  2. Mit einem Messer wird nun die Kartoffel eingeschnitten wie man auf dem Foto sehen kann, nicht zu tief schneiden, sonst schneidet man durch.
  3. Danach steckt man in die Einschnitte Käsestücke ein, darf ruhig mehr sein .
  4. Die Kartoffeln wandern nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backofenrost in die Mitte des Ofens bei 150 Grad  ca. 1 Stunde.
  5. Kurz bevor die Kartoffeln fertig sind, schneidet man sich Scheiben einer gewaschenen Paprika ab und gibt diese in eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl, da hinein wird nun ein kleines Ei geschlagen und anschließend bei mittlerer Hitze gar gekocht.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


4
#1
19.10.14, 06:14
Schaut ansprechend aus und wird getestet :-)
2
#2
19.10.14, 09:18
finde ich super Idee. Werden die Kartoffeln noch gesalzen oder sonst gewürzt oder reicht der Käse.
3
#3
19.10.14, 09:54
danke für den tollen tip...so einfach und doch genial. ..werde ich testen. ...lg
1
#4
19.10.14, 09:56
Das sieht super und zum Nachmachen aus - aber wenn ich eine Kartoffel eine ganze Stunde im Backofen habe, dann finde ich den Käse sicher nicht mehr in den dafür vorgesehenen Zwischenräumen sondern irgendwo auf dem Blech. Gab es da keine Probleme? Geht das nur mit Emmentaler?
2
#5
19.10.14, 13:07
@multikulti: Nein das klapp wunderbar, oben auf dem Foto siehst du ja, dass noch Käse vorhanden war. Du kannst jeden Käse verwenden den du am liebsten magst, ich hatte nur Emmentaler daheim. Musst nur etwas mehr füllen, ein wenig Käse läuft schon runter is klar, aber der Großteil bleibt in und auf der Kartoffel ;)
2
#6
19.10.14, 13:08
@babs03: Ja ich habe noch etwas Pfeffer und wenig Salz aufgestreut, kommt aber auch auf den Käse an.
2
#7
19.10.14, 16:45
Das sieht sehr ansprechend aus und ist nicht aufwändig herzustellen. Währenddem die Kartoffeln im Backofen sind kann man prima noch etwas anderes erledigen.
Super!
3
#8
19.10.14, 18:30
Und wenn man richtig viel Besuch bekommt, macht man etwas Ähnliches mit einem Laib Brot.
Man schneidet Quadrate und steckt dazwischen Käse, Schinkenwürfel oder Knoblauchbutter. Ab in den Ofen damit und wenn der Käse geschmolzen ist, kann das fabze serviert werden.
3
#9
19.10.14, 19:49
Man kann auch zusätzlich Schinken (roh oder gekocht) oder Bacon in die Spalten geben. Dazu einen bunten Salat. hmmm, lecker
1
#10
19.10.14, 20:02
Jellybelly123: ganz genau, auf die Art würde die Kartoffel auch gut schmecken
3
#11
19.10.14, 20:03
@killerbienchen: ja das Brot kenne ich und darüber noch Frühlingszwiebeln verteilt lecker
4
#12 xldeluxe
19.10.14, 20:38
Einfach zuzubereiten, schmackhaft und das Gute:

Man kann die Kartoffel immer wieder anders füllen oder nach diesem Rezept zubereiten, denn das schmeckt immer!
2
#13 jb70
20.10.14, 09:27
Kaum hat man mal nicht Zeit hier reinzuschauen, verpaßt man gleich die besten Tipps - um diesen z.B. wär's echt schade gewesen!!!
Tolle Rezeptidee - kommt mir grad seeeeehr entgegen !! Danke :-D
1
#14
20.10.14, 19:41
Das sieht so was von lecker aus:-) Das probiere ich bei nächster Gelegenheit mal aus. Danke Glucke, für die Idee:-) Mal eine ganz andere Beilage
1
#15
21.10.14, 21:49
ich werde es auch probieren, logisch gell............

aber ich habe ja einen Dampfbackofen, da geht es viel schneller ;)

das Förmchen fürs Ei, genial
1
#16
22.10.14, 19:13
Ich lege die Kartoffel zum einschneiden auf einen Esslöffel, so kann es nicht passieren das man sie durch schneidet,

weiter streue ich zwischen die Spalten, die ich dünner schneide Pommes Würzer und auch schön einmal was Kümme lplus Knoblauch Salz, auch lege ich gerne Bacon zwischen die Spalten und Reibkäse dazwischen, etwas Reibkäse noch darüber ein wenig Butter und fertig für den Ofen
1
#17
23.10.14, 19:16
Ich hab's schon oft gesehen und heute auf Grund dieses Tipps mal ausprobiert. War total lecker, mein Freund hat sich eine Kartoffel nach der anderen reingeschoben :-)
#18
19.1.15, 15:01
Das Rezept ist hilfreich und es ist sehr leicht zu machen :) wenn man will kann man es dann noch schön beschmücken mit Gemüse und schon issst das Auge mit einem mit

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen