Gebrannte Grießsuppe

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Gesamt

Wenn es etwas sein soll, das preiswert und schnell & schmackhaft sein soll.

Zutaten

  • 2 gehäufte EL Margarine (oder Butter)
  • 6 EL Hartweizengrieß
  • 1 L Wasser
  • Salz (nach Ermessen)
  • 2 Suppenwürfel (Fertigprodukt) für je einen halben Liter Wasser
  • etwas geriebene Muskatnuss

Zubereitung

  1. Margarine/Butter in einem schmelzen lassen.
  2. Den Grieß in den Topf einstreuen.
  3. Unter ständigem Rühren den Grieß so lange in dem heißen Fett rühren, bis er angenehm duftet und ganz hellbraun bis braun wird. Man könnte auch sagen, dass man den Grieß röstet.
  4. Den Topf jetzt von der Herdplatte ziehen und mit dem Wasser ablöschen.
  5. Salzen und die Suppenwürfel dazu geben.
  6. Aufkochen lassen und noch ca. 5 Minuten langsam köcheln lassen.
  7. Sollte die Suppe noch zu dünn sein, eventuell noch etwas Grieß dazu geben und erneut kochen lassen. Sollte sie schon zu dick sein, noch etwas Wasser und Salz hinzufügen.
  8. Mit Muskatnuss abschmecken (wer es auf dem Magen hat, keine Muskatnuss verwenden).
  9. Man kann auch nach Belieben ein zerquirltes Ei mit eingeben oder/und Schnittlauch.
  10. Diese Suppe sofort servieren, da der Grieß noch nachquillt und dann die Suppe zu einem Brei wird.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

4 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter