Die Tofustücke mit der fruchtigen leicht scharfen Soße auf einem Teller anrichtet und mit Sesam bestreut.
2

Gebratener marinierter Tofu in fruchtiger Apfel-Feigensoße

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ich gehöre zu den Tofu-Neulingen und taste mich gerade langsam an die verschiedensten Verwendungsmöglichkeiten heran. Heute habe ich dieses sehr fruchtige leicht scharfe Gericht zubereitet: Gebratener marinierter Tofu in Apfel-Feigensoße.

Zunächst wird ein Stück Tofu in Würfel geschnitten und für ca. eine Stunde mariniert:

Zutaten für die Marinade

  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 1 TL Curry
  • etwas Pfeffer
  • 1 T Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz und
  • 1 Hauch Nelkenpulver
  • etwas Zitronensaft
  • 4 EL milder heller Balsamico-Essig
  • 3 TL Tomatenmark
  • ca. 125 ml Wasser

Alles gut verquirlen und über die Tofustückchen geben, so dass alles gut bedeckt ist und von allen Seiten durchziehen kann.

 Zubereitung

  1. Nach dem Marinieren, den Tofu abtropfen lassen.
  2. In einer beschichteten von allen Seiten anbraten.
  3. Nach dem Anbraten die Temperatur reduzieren.
  4. Etwas von der Marinade in die Pfanne geben, sowie einen klein geschnittenen Apfel.
  5. Für ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  6. Nun 2 - 3 in Würfel geschnittene frische Feigen dazugeben, abschmecken.
  7. Bei Bedarf mit Salz oder Pfeffer nachwürzen.
  8. Herd ausschalten und für ca. 3 Minuten die Restwärme nutzen.

Die Tofustücke mit der fruchtigen leicht scharfen Soße auf einem Teller anrichten und mit Sesam bestreuen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

47 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti