Keine Gebühren mehr für Visa und Mastercard, seit dem 1.1.2018. Jetzt mehr darüber erfahren.

Gebühren bei Kreditkartenzahlungen fallen in den meisten Fällen weg

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Seit Beginn des Jahres fallen für Inhaber von Visa oder Mastercard die bisher zu zahlenden Gebühren weg. Dies gilt sowohl für Zahlungen an der Ladenkasse, als auch im Internet.

So wird zum Beispiel, Bahn fahren günstiger, Flüge, aber auch Tickets für Veranstaltungen.

Wer allerdings mit American Express oder Diners Club zahlt, muss auch weiterhin für Zahlungen Gebühren entrichten. Das liegt daran, dass diese Karten nicht sehr weit verbreitet sind.

Eine weitere Änderung betrifft unautorisierte Zahlungen. Der Karteninhaber muss nur noch mit einem Betrag von 50 Euro haften. Bisher waren es 150 Euro.

Es lohnt sich also, die Kreditkartenabrechnung genau zu überprüfen und bei ungerechtfertigten Gebühren, beim Kreditkarteninstitut zu reklamieren.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Ähnliche Tipps

Was bieten Direktbanken und wie wechsle ich meine Bank?

Was bieten Direktbanken und wie wechsle ich meine Bank?

5 5
Im Urlaub Gebühren für Geld Abhebungen sparen

Im Urlaub Gebühren für Geld Abhebungen sparen

3 2

Kontoführungsgebühren einsparen, Bank wechseln

13 64
Mit Handy u. U. Gebühren sparen

Mit Handy u. U. Gebühren sparen

27 52
Neue Dokumente nach Verlust oder Diebstahl - was ist zu tun?

Neue Dokumente nach Verlust oder Diebstahl - was ist zu…

16 13
Wohin mit dem Kleingeld?

Wohin mit dem Kleingeld?

6 13
Gebühren sparen beim Sperrmüll

Gebühren sparen beim Sperrmüll

13 15

Tauschbörse mit Arbeitskollegen im Büro

11 4

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti