Gebundene Berliner Kartoffelsuppe mit Würstchen
8

Gebundene Berliner Kartoffelsuppe

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Gebundene-Berliner-Kartoffelsuppe mit Würstchenscheiben, Gemüse- und Speck

Zutaten

  • 1 kg Kartoffeln
  • etwas Suppengrün
  • Speck durchwachsen
  • 9 Wiener Würstchen
  • Zwiebeln
  • etwas Butter
  • Wasser und Brühe je 0,5 Liter
  • Prise Salz, Prise Pfeffer und ein wenig Petersilie

Zubereitung

Die Kartoffeln abschälen, waschen und in Würfel schneiden. Das Suppengemüse waschen und alles klein schneiden, Zwiebeln abpellen und klein würfeln. Jetzt die Kartoffelwürfel und das Gemüse in einem Suppentopf geben- und das Wasser und die Brühe zugießen. Den Suppentopf nun aufsetzen und auf mittlerer Stufe nur leicht garköcheln lassen. Eine Pfanne nehmen die Zwiebeln mit etwas Butter in der Pfanne leicht anrösten lassen.

Jetzt die Zwiebeln in den Suppentopf rein geben, dann den Speck klein würfeln und in der gleichen Pfanne anbraten und dann in den Suppentopf zugeben. Wenn alles gargeköchelt ist, mit der Schaumkelle ein Teil der Kartoffeln raus nehmen und den Rest im Suppentopf "mit einem Mixstab" gut durchpürieren.

Dann die Kartoffelwürfel wieder mit zugeben. 1 Wiener Würstchen in Scheiben aufschneiden und in den Suppentopf zugeben. Nun die 8 Wiener Würstchen rein geben und 5 Minuten weiter köcheln lassen auf kleiner Stufe. Etwas Petersilie rein geben und leicht unterheben, fertig ist die Gebundene-Berliner-Kartoffelsuppe "ohne Bindemittelzusatz"! Ist richtig gut im Geschmack.

Meine Jungs, meine Schwiegertöchter- und all meine Enkelkinder essen sie total gern! "Das ist eine Gebundene-Berliner-Kartoffelsuppe für Kinder- und für uns großen Kinder"- lach :-)

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


1
#1
23.11.15, 18:10
Diese Suppe werde ich gleich morgen nachkochen. Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen :) Danke
2
#2
23.11.15, 18:46
Diese Suppe sieht so lecker aus auf dem Foto, man möchte sofort loslöffeln. Für die kommende Jahreszeit ein tolles Rezept.
1
#3
23.11.15, 18:58
so macht sie auch meine Omi, super lecker
1
#4
23.11.15, 21:36
mmmh - lecker. Für meinen Geschmack kommt noch Majoran dran
2
#5 bernd-kr
23.11.15, 22:32
Es freut mich sehr, dass euch die G-K-Suppe gefällt, und Danke für die tollen Antworten, Danke an alle!
2
#6
23.11.15, 22:54
jaaaaaa ... gefällt mir, Bernd ... Kartoffelsuppe geht nur mit Würstchen und zwar mit Wienerle ... ich mache aber immer noch scharfen Senf in die Suppe (wenn's keiner sieht)
1
#7
23.11.15, 23:14
Da hast du mich auf eine Idee gebracht: Kartoffelsuppe stand schon lange nicht mehr auf dem Speiseplan - nun wird sich das aber ändern;-))))
#8 bernd-kr
24.11.15, 07:44
@Kampfente: ist bestimmt auch sehr lecker, aber ist es für Kleinkinder dann auch noch? Weiß nur, dass all meine Enkelkinder die Gebundene Berliner Kartoffelsuppe gerne essen, dein Tipp mit etwas Senf- bestimmt für die Großen :-)) Werde ich auch beim nächsten kochen malprobieren; JA! Und auch ein Danke an all die ANDEREN für eure schönen Kommentare, Ist also die Kartoffelsuppe von Oma immer noch sehr beliebt, oder weckt Geister aus der Vergangenheit im Punkt-Kartoffelsuppe, Danke!
1
#9
24.11.15, 08:41
@bernd-kr: den Senf wollte @Agnetha in die Suppe schummeln;-)))
1
#10 superomi
24.11.15, 09:35
Kartoffelsuppenrezepte gibt es viele und bestimmt schmecken alle. Ich mache meine folgendermaßen : das Suppengrün und die Zwiebel ( natürlich zerkleinert) wird in etwas Butter angebraten und dann mit den Kartoffeln weich gekocht. Mit dem Kartoffelstampfer wird dann alles zerdrückt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Auf alle Fälle gehört noch ganz viel getrockneter Majoran und ein Kleks Butter rein. Die Würstchen nicht vergessen.Meine Enkelin ist der Meinung es ist die beste Kartoffelsuppe der Welt
#11 bernd-kr
24.11.15, 10:50
@superomi: ja, aber ich mag keinen Majoran in der Kartoffelsuppe, ist ja auch eine
Gebundene-Berliner-Kartoffelsuppe und nicht eine "wie fast überall"- mit Majoran.
Majoran ja- aber nicht in der Kartoffelsuppe in Berlin! :-))
#12 bernd-kr
24.11.15, 10:54
@Kampfente: da hast du recht, war auch für @Agnetha, sorry @Kampfente. :-))) da habe ich einen usa - Namen zu tief geschaut!!!
1
#13 pippa
24.11.15, 10:58
Hervorragend! :)
#14 bernd-kr
24.11.15, 10:58
@superomi: werde aber das nächste Mal Majoran dazustellen, kann dann jeder mal probieren der mag! Probieren sollte man es ja wenigstens ein Mal! :-))
1
#15
24.11.15, 13:09
Die Fast-Food-Generation hat vielfach vergessen, wie gut die alte "Haumannskost" schmecken kann. Es gab und gibt sie bei uns regelmäßig - als "Berliner Kartoffelsuppe" schmeckt sie sicher noch besser! ;-)
#16 bernd-kr
24.11.15, 14:52
@Spectator: weiß nicht ob besser, aber sie schmeckt einfach super gut!!! Sonst hast du Recht :-))
#17 bernd-kr
24.11.15, 18:00
@pippa: ja, Danke!
1
#18
24.11.15, 20:27
Das bringt mich auf die Idee wieder mal Kartoffelsuppe zu machen und zwar nach deinem Rezept, danke dafür.

Aber, wir bekommst du denn nur die Kartoffeln raus, da kommt doch bestimmt auch etwas Suppengemüse mit. Hier soll jetzt ein Lächeln hin, wie man das Zeichen macht habe ich schon wieder vergessen.
1
#19 bernd-kr
24.11.15, 20:40
@JUKA: mit der Schaumkelle und dann mit einem Löffel das Gemüse wieder runter schieben und nur die Kartoffeln raus nehmen, wenn mal etwas Gemüse mit raus geht, das ist doch kein Beinbruch (?) kommt doch alles wieder rein :-))) In diesem Sinne einen schönen Abend an alle!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen