Lästig ist bei ausgedruckten Schnittmustern das mühsame Zusammenkleben der Seiten. Mit diesem Trick geht es schnnell und einfach!
2

Gedruckte Schnittmuster schnell zusammenkleben

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diejenigen unter euch, die mit Schnittmustern aus dem Netz arbeiten, nervt sicherlich das Abschneiden und Zusammenkleben der einzelnen Blätter…

Damit ist nun Schluss:

In folgendem Video wird vorgeführt, wie man mit nur wenigen (!) Schnitten und wenigen kurzen Tesafilmstreifen die ausgedruckten Seiten des Schnittmusters sehr schnell zu einem großen Ganzen zusammenfügt.

Die Anleitung ist einfach genial - bitte unbedingt weiter sagen:

Viel Spaß daran und gutes Gelingen beim Nähen!

Tipp der Redaktion: Eine große Auswahl an Schnittmustern findest du bei Amazon.

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


#1
13.10.16, 11:19
Leider kann ich mir das Video auf meinem Smartphone nicht anschauen. Keine Ahnung warum. Ich schaue mir das aber heute Abend noch auf dem PC an. Das Bild sagt aber auch schon was aus.
#2
13.10.16, 13:26
Ich knicke die Schnittmuster einfach das geht noch schneller :)
#3
13.10.16, 14:58
@NFischedick: hey, dann empfehle ich dir, generell dieses und viele andere sehr gute Videos zum Thema "Nähen" zu suchen und finden unter dem Stichwort "Tipps & Tricks rund ums Nähen " von "Anna von einfach nähen". Eine Gesamtüberischt findest sich unter "https://www.youtube.com/playlist?list=PLzY5wrgPzoz03_vlfMrYp8eICZkFrHZ_s.
Viel Freude beim Stöbern!
1
#4
13.10.16, 15:01
@Monky51983: Deinen Kommentar verstehe ich nicht, denn man muss bei herunter geladenen einzelnen Seiten ja in jedem Fall (!!!) mindestens zwei Blätter an einander kleben, damit man überhaupt ein Schnittmuster eines einzelnen Teils hat, z. B. das Schnittmuster für einen Ärmel oder das Vorderteil oder die Kapuze oder... Diese großen Teile passen ja niemals auf ein einzelnes A4-Blatt -daher das Zusammenkleben. Wo willst du da was knicken?
1
#5
13.10.16, 15:13
@trom4schu: Danke für das Video. Ein guter Tipp!
#6
13.10.16, 17:34
@trom4schu: das Video hier aus dem Tipp habe ich mir bereits angeschaut. Damit kann ich nicht so wirklich was mit anfangen. Irgendwie verstehe ich das nicht so richtig. Ich kann aber auch nicht beschreiben was ich daran nicht verstehe. 
Die Videos von Youtube kann ich mir nicht ansehen weil bei der Wiedergabe ein Fehler aufgetreten ist.
Trotzdem vielen Dank.
#7
13.10.16, 19:39
@trom4schu: ich denke @Monky51983 knickt von jedem Blatt den überstehenden Rand ab, statt ihn abzuschneiden. So würde ich es auch machen, denn bei dem Tipp hier, wird ja an jeder Schnittmusternaht eine Randbreite des Schnittmusters verdeckt,oder steht da nie was Wichtiges?
Aber eine ganz andere Frage: wo im Netz bekommt man denn Schnittmuster zu ausdrucken her? Ich habe mir meine immer altmodisch im Laden gekauft oder fertige Schnittmusterbögen in Netz bestellt.
#8
13.10.16, 19:54
@Mafalda: Die neueste Entwicklung beim Erwerb von Schnittmustern geht dahin, dass man sich ein sog. "E-Book" im Internet bestellt und bezahlt. Der Buchstabe "E" kommt von "elektronisch", d.h. man bekommt das Schnittmuster nicht als Ganzes - wie du es bislang gewohnt bist - nach Hause geschickt, sondern man muss sich das Schnittmuster aus dem Internet als pdf-Datei herunter laden und anschließend mit dem eigenen Drucker ausdrucken. Die E-Books sind auf A4-Papier ausgelegt/ gedruckt, so dass man sich die Seiten dann - wie oben beschrieben - zusammenkleben muss. Weil man sich das Schnittmuster also selbst erstellt, ist ein E-Book deutlich preiswerter als die herkömmlichen fertigen Schnittmuster. In den E-Books ist natürlich eine Erklärung in Worten enthalten - manchmal auch ein Hinweis auf ein Video, in dem alles Nähere erklärt wird. Woher dieser Trend zum E-Book? Besonders junge Frauen erwerben es, weil es dem Umgang mit dem Internet entspricht, mit dem sie "groß" geworden sind und über das sie sich in den sozialen Netzwerken austauschen. Es gibt inzwischen auch schon Internetfirmen, die anbieten, ein E-Book auf größerem als A4-Papier zu drucken - dann entfällt das Zusammenkleben... Das muss man dann natürlich noch mal extra bezahlen.
1
#9
13.10.16, 19:56
@NFischedick: Wenn du Lust und Zeit dafür hast, betrachte das Video noch einmal und stoppe ganz häufig an den Stellen, die du nicht verstehst. Dann bitte kannst du sehr gern hier nachfragen, denn der Tipp ist klasse!
#10
13.10.16, 19:56
@NFischedick: Wenn du Lust und Zeit dafür hast, betrachte das Video noch einmal und stoppe ganz häufig an den Stellen, die du nicht verstehst. Dann bitte kannst du sehr gern hier nachfragen!
#11
13.10.16, 19:59
@trom4schu: Also kann ich mir die Schnittmuster nich mit meinem Notebook/Laptop von irgendwelchen Websites runterladen oder wie?😐 Extra dafür ein E-Book kaufen - nein danke.😁
#12
13.10.16, 19:59
@trom4schu: Danke. Ist natürlich viel praktischer als früher die Modezeitschriften, wo 20 Schnittmuster auf einem Bogen übereinander gedruckt waren.
1
#13
13.10.16, 20:09
@NFischedick: Ach, ich glaube, da liegt ein großes Missverständnis vor: Ein "E-Book" ist nicht zu verwechseln mit einem "E-Book-Reader" wie dem Kindle oder dem Tolino, sondern ja eine pdf-Datei, die Informationen enthält, in diesen Fällen ein Schnittmuster mit Erklärungen, das ich mir ausdrucken muss. Das kann man selbstverständlich auch vom Notebook oder einem Laptop aus machen: Ins Internet gehen, ein E-Book aussuchen, es kaufen = bezahlen. Dann wird es einem per Mail auf den Rechner oder das Notebook oder das Laptop an die eigenen E-Mail-Adresse geschickt. Vom Rechner oder Notebook oder Laptop aus kannst du dann den Drucker aufrufen und die Datei drucken:-)
#14
13.10.16, 20:10
Ich könnte mir vorstellen, dass man die Schnittmuster per E-Mail mit PDF-Anhang zum Ausdrucken über den Welan-Drucker oder so ähnlich zugeschickt bekommt.
#15
13.10.16, 20:10
Wer sich demnächst vielleicht mal an ein E-Book traut, dann bitte nach dem Erhalt der Mail das darin geschickte E-Book sofort auf dem eigenen Rechner /Notebook/ Laptop speichern, damit es einem nicht verloren geht. Dann erst genüsslich ausdrucken und loslegen wie oben beschrieben.
#16
13.10.16, 20:11
Ja genau ich knicke die einfach immer an der Linie an jedem 2. Blatt um und klebe sie mit Tesa zusammen. Hoffe das ist verständlich ausgedrückt....Habe schon vieles ausprobiert und so geht es (für mich) am schnellsten. An Rand steht ja nie was bei den ebooks und den einen Knick vekommt man sehr präzise hin.
1
#17
13.10.16, 20:11
@Rumburak: Du hast völlig recht: man erhält das E-Book per Mail an die eigene E-Mail-Adresse geschickt - genau so wie alle anderen Mails!!!
#18
13.10.16, 20:23
@trom4schu: Also muss ich mir ja doch ein E-Book kaufen, zwar nicht in Form eines Gerätes sondern im PGF Format? Verstehe ich das jetzt richtig? Ist das denn überhaupt notwendig? Kann ich mir die PDF Dateien nicht einfach von einer Webseite downloaden? Was kostet das denn überhaupt?
#19
13.10.16, 20:41
@NFischedick: ich habe selbst mal geschaut, nach "Schnittmustern zum Ausdrucken" da findet man auch viele kostenlose.
#20
13.10.16, 20:49
@Mafalda: Danke für Deinen Hinweis. Ich werde mal googeln.
#21
14.10.16, 06:42
@NFischedick: Schnittmuster werden immer im pdf-Format angeboten und - wie du richtig sagst - von einer Webseite herunter geladen. Diese Dateien für Schnittmuster haben aber einen spezifischen Namen, und der lautet "E-Book" - besonders dann, wenn die Schnittmuster nicht kostenlos sind. Kostenlose pdf-Dateien werden auch häufig als "E-Book free" oder "freebook" bezeichnet. 
Gern noch weitere Nachfragen und ein erholsames Wochenende (mit Nähen?!)
#22
14.10.16, 06:44
@Mafalda: Das kenne ich auch, fand die dort aber auch gut, weil man gleich das passende Papierformat hat und nur noch zu schneiden braucht...Der Trend heute geht aber eindeutig zu E-Books.
#23
14.10.16, 07:06
@trom4schu: das Format stimmte zwar, aber man musste ja noch ausradeln, und da bin manchmal "falsch abgebogen" und könnte noch mal von vorne beginnen.😁
Aber hier in ja gut, den Bogen kann man ja beliebig oft ausdrucken und zuschneiden, wenn man einen Schnitt in verschiedenen Größen oder Varianten Nähen will.
#24
14.10.16, 12:59
@trom4schu: #13, danke für die erklärung, jetzt ist mir der unterschied auch klar
#25
14.10.16, 13:37
@jakey: Prima, dann nichts wie ran an E-Books oder freebooks:-) Schönes Wochenende mit oder ohne Nähen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen