Gefahrlos einen Nagel in die Wand schlagen

Jetzt bewerten:
2,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Nagel soll in die Wand - aber ein wenig Angst vor einem blauen Nagel hat man schon! Besonders, wenn man diese Arbeit selten macht, traut man sich nicht, kräftig mit dem Hammer zuzuschlagen.

Einfach den Nagel mit einer Holzwäscheklammer gut festhalten - und gefahrlos draufhauen.

Unwahrscheinlich, dass man 10 cm danebenschlägt! Die Wäscheklammer sollte am besten ganz neu sein, dann ist die Spannung stark und sie klemmt den Nagel besonders fest ein.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


6
#1 Cally
24.11.11, 07:07
...und bei kurzen Nägeln: einfach den Nagel durch ein längliches Stück Pappe stecken und einklopfen. Kurz, bevor das Köpfchen (des Nagels!) die Wand erreicht, Pappe wegziehen.
2
#2
24.11.11, 09:20
....man könnte auch eine Zange verwenden
#3
24.11.11, 10:29
Auf die Idee, eine Wäscheklammer zu nehmen, bin ich noch nicht gekommen.
Wir haben bis jetzt auch immer den Pappstreifen bevorzugt.
Aber merken kann ich mir das ja mal.
2
#4 Oma_Duck
24.11.11, 12:09
@Cally: Das mit dem Pappstreifen kannte ich alte Kuh noch nicht, scheint mir der etwas bessere Tipp zu sein. Dicke Wellpappe wird sich am besten eignen.
Wäscheklammer geht natürlich auch, aber ich habe nur welche aus Plastik und die sind vielleicht zu glatt.
Zange ginge auch, aber dann muss man gleichzeitig hämmern und den Nagel fest"kneifen", ein Multitasking, mit dem Manche überfordert sein könnten.
Aber egal welche Methode, Hauptsache der eigene Nagel wird nicht plattgekloppt.
#5 jojoxy
24.11.11, 12:13
@Cally: klasse tipp mit der pappe, die wäscheklammer ist doch oft viel zu dick.
#6 Cally
24.11.11, 18:11
@Oma_Duck: Diese Erfahrung hat wohl weniger mit dem Alter als mit der Anzahl der blau gehauenen Daumen zu tun - schlag dir den Hammer bei kleinen Nägeln zwei-drei Mal auf die Finger und du wirst zu Daniel Düsentrieb.
#7
25.11.11, 10:34
ich nehme auch bei schrauben die ich in ein Stück Holz(ohne Vorbohren ) bringen will eine Zange die etwas lang vorne ist(glaube sie heißt Telefonzange)
damit ist man einiges weiter weg und hat Schraube und Nagel fest im Griff.
#8
4.1.12, 22:54
Ich kriege gar kein Nagel an die Wand
#9 Pumukel77
4.1.12, 23:15
@margaretha: Da hilft dann Bohren, Dübel und Schraube rein...dabei kann man sich auch nicht auf die Finger kloppen, also sieh es positiv ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen