Gefüllte Melone - zwei Möglichkeiten

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Am Wochenende wird das Wetter schön und es wird definitiv gegrillt und man sitzt mit den Freunden lange draußen. Und sobald die Auswahl an Melonen wieder größer und deren Preise günstiger werden, freuen wir uns auf die "gefüllte Melone" die ideal zu diesen Grillgelegenheiten passt.

Man braucht:

1 Melone, wir nehmen am liebsten Wassermelone kernarm (Die Anzahl der Personen entscheidet über die Wahl und Größe der Melone)
1 Honigmelone
Saft einer halben Zitrone
2 EL Honig
frische Minzblätter gewaschen
Kokosraspeln


Die Wassermelone auf den Tisch legen und prüfen, in welcher Position sie am besten steht, denn das entscheidet darüber, wo der Deckel abgeschnitten wird. Sollte sie dennoch "eiern" einfach einen glatten Schnitt am unteren Ende der Schale machen um somit die Rundung etwas zu mildern, dann sollte sie einen festen Stand haben.

Den Deckel abschneiden und aufheben, Melonenfleisch vorsichtig mit einem Löffel oder Kugelausstecher herausholen (wie gesagt am besten eine kernarme Sorte, erleichtert die Arbeit ungemein). Das Fruchtfleisch in eine Schüssel beiseite legen.

Die Honigmelone in der Mitte durchschneiden und Kerne entfernen und ebenfalls Fruchtfleisch in Kugeln herausstechen. Die beiden Melonensorten in einer Schüssel vermengen.

Zitronensaft, Honig und Minzblätter zur Melone geben, gut durchrühren und in die ausgehöhlte Wassermelone geben. Zum Schluss mit den Kokosraspeln garnieren (wenn keine Kinder mitessen, darf auch mit einem Schuss Kokoslikör abgeschmeckt werden!) Das ist die eine Variante, als Dessert gedacht.

Am besten vor dem Servieren schön kalt stellen.

Man kann das ganze aber auch als eine fruchtige Bowle machen, in dem man Kokosraspeln und Honig weglässt und das Melonenfleisch mit der Minze mit kaltem Sekt, Wein und etwas Sprudel aufgießt.

Sieht super aus, ist relativ gut vorzubereiten, egal ob als Dessert oder Bowle und ist auch was für das Auge, da es in der Melone selbst serviert wird. Und wer noch mehr Abwechslung im Farbspiel haben möchte, kann statt Honigmelone eine Netzmelone nehmen, die hat orangenes Fruchtfleisch.

Von
Eingestellt am
Themen: Ananas bowle

3 Kommentare


1
#1 erselbst
23.3.12, 23:53
gute idee! und probiere mal wassermelone mit schwarzem pfeffer aus der mühle!!--ein gedicht!
1
#2
24.3.12, 07:41
Tolle Idee, für mehrere Personen.

Das Rezept gebe ich meiner Tochter weiter, sie hat oft Gäste.

Ich esse Melone gerne mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle und rohem Schinken.

Schönes Wochenende
2
#3 Muttilein11
25.3.12, 09:10
Hmmm,ich liebe Melone in allen Variationen: Frühling /Sommer Du kannst kommen...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen